Rhabarber und Birne -> 7 Monate altes Babys essen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von sunmelon 13.04.11 - 20:31 Uhr

Hallo,
heute gabs Rhabarber aus Deutschland und Birne aus Chile im Supermarkt. Hab ich einfach mal mitgenommen. :-) Darf ich beides meiner Tochter geben? Würde den Rhabarber halt vorher abkochen, was meint ihr?

Oder soll ich den doch lieber ausschließlich für Konfitüre benutzen?!?! Dann bekommt sie es halt mit der Guten-Morgen-Muttermilch. ;-)

Grüße Steffi

Beitrag von scura 13.04.11 - 22:32 Uhr

Würde den Rhabarber halt vorher abkochen.... was denn sonst???#kratz

Kann mir nicht vorstellen, das eine Baby Rhabarber isst. Viel zu sauer! Es sei denn Du haust ein Kilo Zucker mit rein. Naja, Babygerecht ist es nicht wirklich, aber ausprobieren kannst Du es ja mal.
(Ich hätte es ausprobiert)
Meine Tochter mag es aber immernoch nicht.

Gegen Birne ist sicher nichts einzuwenden.