Soll ich...?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnuffi. 13.04.11 - 21:01 Uhr

Hallo ihr lieben.
Habe auch mal wieder eine Frage an euch. Ich will am 1.6. heiraten. Bevor ich schwanger war hatte ich mit meiner Schwiegermutti eine Kreuzfahrt für die Flitterwochen gebucht. Nun bin ich schwanger und habe bei der kleinsten Anstrengung Blutungen und muß oft liegen. Wenn das mal nicht ist habe ich es mit den Kreislauf. Selbst übergeben muß ich mich des öfteren noch. Jetzt überlege ich ob das nach den ganzen Hochzeitsstress noch das richtige ist. Habe bissel Angst wegen Seekrank werden. Habe ja schon Probleme auf festen Boden. Und was ist wenn dann was ist. Würde sooo gern zurück treten aber meine Schwiegereltern sind dann so entäuscht. Was würdet ihr mir raten?
Lg Schnuffi 15SSW#danke

Beitrag von jenny-su-1987 13.04.11 - 21:05 Uhr

Mhhh... frag doch mal deinen FrauenArzt was er/sie dazu sagt!!!

Wenn du zu Blutungen neigst ist das vieleicht nicht so gut und ich bin mir sicher deine Schwiegereltern werden Verständnis dafür haben,schliesslich geht es ja auch um ihr Enkelkind:-D

Beitrag von christiane2501 13.04.11 - 21:05 Uhr

Ich würd es glaub ich lieber lassen, du willst dir und dem Baby ja nich schaden...wenn du dir nicht sicher bist, frag deinen Arzt oder deine Hebi um rat!!!

Alles Gute für dich #klee

Lg Chrissi + Bauchzwerg 14.ssw

Beitrag von isi1709 13.04.11 - 21:09 Uhr

Hi,

würde bei deinem biserhigen Verlauf echt auch auf nummer sicher gehen und den Arzt fragen.

LG

Isabel

Beitrag von naladuplo 13.04.11 - 21:12 Uhr

Huhu,

ich hab mal gehört das man ss eigentlich nicht aufs schiff darf ab einer bestimmten ssw weis aber nicht genau ob da stimmt.

frag doch mal bei der Reederei nach ob du mit darfst.

LG Diana 18.ssw

Beitrag von janalein81 14.04.11 - 08:08 Uhr

Huhu,
du hast recht. ss darf man nur bis zur 24. SSW (bei Reiseantritt) aufs Schiff!
Siehe AIDA-Info.

LG Jana

Beitrag von siem 13.04.11 - 21:17 Uhr

hallo

eigentlich sollten dein schwiegis das schon verstehen, dass dumit blutungen dieses risiko nichtt eingehen möchtest. auch wenn es schade ist.
am bestn wäre deinen fa zu fragen. wenn er bedenken hat wrde ich seinen rat folgen und deine schwiegs müßten das hin nehmen im sinne ihres enkels.
gibt er grünes licht dann genieße es. bis dahin kann es dir ja auch schon wieder viel besser gehen
bei mir hat das erbrechen auch est n der 14/15 ssw nachgelassen. vorher fühlte ich mich eher kranal schwanger. nun fühle ich mich wieder wesentlich lebendiger obwohl ich am anfang gezweifelt hatte diese s jemals genießen zu können wenn as erbrechenund krank fühlen so bei bleibt.
ich wünsche euch eine wunderschöne hochzeit!

lg siem 17ssw (und im august 10 hochzeitstag)

Beitrag von siem 13.04.11 - 21:19 Uhr

sorry, mir fehlen im text mmer buchstaben un freizeichen!?!

lg siem

Beitrag von aberalleachtung 14.04.11 - 07:00 Uhr

hallo...deine kreuzfahrt wird leider nix- das wollte meine schwaägerin auch, aber schwangere werden NICHT mitgenommen- das risiko geht keine reederei ein...

im ernstfall seit ihr auf dem wasser und die müssten wegen dir einen hafen anlaufen :-(

kuckst du hier:
http://www.holidaycheck.de/thema-Schwanger+auf+Kreuzfahrt+Probleme-id_78292.html

tut mir sehr leid, liebe grüsse andrea und krümmelchen #ei