muss mich einfach mal ausheulen!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lena-87 13.04.11 - 21:02 Uhr

hi ihr lieben

muss mich einfach mal ausheulen dafür schon mal vielen Dank und sorry fürs gejammer!!
ich bin schon lang nicht mehr hier gewesen weil ich dachte ich mach mich nur noch mehr verrückt aber ich glaub nur ihr könnt verstehen wie es mir geht!!
Wir versuchen es jetzt 7 Monate und es will und will nicht klappen ich weis das es hier viele gibt die wesentlich länger schon am üben sind als wir aber mir kommts vor wie eine Ewigkeit!!
Dazu kommt das mein mann normalerweise nur am woende da ist jetzt aber ein halbes jahr hier war und in zwei wochen wieder weg muss (montage) wenn er erst mal wieder weg ist dann seh ich erst mal echt wenig chance dass es klappt!!
jeden monat hoffe ich das es klappt und es funktioniert einfach nicht!
von Mönchspfeffer über folio und Schwarzkümmelöl alles hilft nicht!!
bin langsam echt so enttäuscht und werde immer ungeduldiger!

Habt ihr noch eine idee was ich noch machen könnte oder wie ich mich mal auf andere Gedanken bringen könnte?

sorry für mein gejammer und danke an alle dies lesen!!

Ganz liebe Grüße
lena

Beitrag von annpas 13.04.11 - 21:05 Uhr

Habt ihr euch denn schon mal untersuchen lassen? Schilddrüse etc? Vielleicht liegt es ja daran...
drück euch die Daumen!!!

Beitrag von lena-87 13.04.11 - 21:09 Uhr

leider ja und es ist alles ok erst hab ich mich gefreut und dann denk ich mir erst recht warums nicht klappt!

Beitrag von miss.nini 13.04.11 - 21:18 Uhr

ich kann dich so gut verstehen - ich kann auch oft nicht mehr... villeicht hilft es dir, dich mit allen möglichen weiteren behandlungsmöglichkeiten auseinander zu setzen, von hormon-therapie über ivf bis zur icsi. dann bist du einfach informiert und vorbereitet, falls ihr euch dafür entscheiden solltet. versuch dich abzulenken (ich weiss, es ist furchtbar schwer), vielleicht ein hobby, oder irgendwas, was du schon immer mal machen wolltest. ja, es gibt paare, da klappt es sofort und bei uns eben nicht - ich hasse es und biologie kann wirklich so scheisse sein, aber wir schaffen das schon! ganz liebe grüße und alles gute!

Beitrag von holidaylover 13.04.11 - 21:25 Uhr

laß beim FA ein zyklusmonitoring machen (da wird geschaut ob überhaupt ein #ei springt) oder du kaufst dir einen clearblue monitor und testest zu hause selbst ob und vor allem wann du einen eisprung hast. wenn dein mann so selten da ist, ist das ja auch ganz hilfreich.
ich hab für mein 2. kind 1 1/2 jahre (nach dreimonatsspritze) gebraucht um ss zu werden!
lg
claudia

Beitrag von emilka 13.04.11 - 21:40 Uhr

Liebe Lena,

denke nicht dass du dich entschuldigen musst, solche Foren sind doch dazu da um über alles reden zu können, wer nur Fachgesimpel will braucht ja deinen Beitrag nicht aufrufen;-)

Ich bin zwar erst im 2.ÜZ aber ich kann dich verstehen,bei einigen klappt e sofort (besonders bei denen die es nicht mal wollen) und die die es sich wünschen läßt die natur sie zappeln#heul

Aber ich denke in dr Ruhe liegt die Kraft-ja das sagt sich leicht, aber ich habe das jetzt schon paar mal aus nächster Nähe mitbekommen. Freundinnen Bekannte, die es Monate Jahre versuchten sind plötzlich ss nachdem Sie losgelassen haben und entweder in Urlaub gefahren sind oder sich für eine Adoption entschieden...also nicht so verkrampfen wenn die Lust und Zeit da ist dann #sex und die Natur machen lassen:-) wenn das Würmchen dann da ist dann ist es vorbei mit der Ruhe und privatssphäre#schwitz

So genug #bla

schönen abend noch emilka

Beitrag von schlumpfine33 13.04.11 - 23:02 Uhr

Hallo Lena,

mir gings / geht´s ähnlich wie dir. Haben uns vor ca. 3 Jahren entschlossen, alles seinen Lauf zu lassen. Bisher aber ohne Erfolg. Mein Mann ist auch oft geschäftlich unterwegs, sodass viele Zyklen einfach ungenutzt blieben...Zwischenzeitlich sind wir in unserem Bekanntenkreis so ziemlich die einzigen ohne Nachwuchs. Das macht mich zeitweise richtig traurig. Auch die Beziehung zu meinem Mann hat darunter gelitten. Wir haben uns jetzt vor ein paar Tagen erst ausgesprochen. Wir haben beide erkannt, dass es auch mal ein schönes Leben vor dem Kinderwunsch gab. Und das sollte man sich einfach mal bewußt machen. Vielleicht klappt es dann irgendwann mal, wenn man garnicht mehr richtig damit gerechnet hat. Und wenn nicht, dann hab ich wenigstens eine gute Ehe und ein schönes Leben geführt. Es gibt auch andere schöne Dinge, mit denen man sein Leben ausfüllen kann (z.B. Hobbies, Reisen usw.)

Trotzallem wünsche ich Dir, dass sich dein Kinderwunsch bald erfüllt ;-) Das wird schon irgendwann...Gut Ding will Weile haben.

Grüße

Schlumpfine33