wie habt ihr den 4 geb euer jungs gefeiert??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von ninakay 13.04.11 - 21:18 Uhr

hallo zusammen,

im september wird unser großer 4#verliebt ach die zeit vergeht!! nun gut... dieses mal werden die eltern ja nicht mehr eingeladen ABER wie unterhalten wir die horde??? :-D ich hab keinen plan mehr von kindergeburtstagsspielen#kratz bzw auch grad überhaupt keine idee, wie ein vierter geburtstag wohl aussieht??!!

freue mich über ideen und anregungen!!
#winke nina

Beitrag von gepard 13.04.11 - 21:23 Uhr

hallo.....


wir mußten leider den 4.burzeltag unseres matzes verschieben...war schon alles bestellt......aber er brach sich das handgelenk....:-(



nun gut....um 2 wochen verschoben und dann mit seinen besten freunden und mais(beste freundinnen von mir) in das kinderland......wir hatten alle richtig viel spaß.....und das beste war..ein tag später party bei seinem allerbesten freund



glg

Beitrag von prinz04 14.04.11 - 08:54 Uhr

Hallo,

Grundsätzlich vertrete ich die These, dass Kinder in dem Alter noch ganz gut zu haben sind. Geburtstagsspiele haben wir in dem Alter noch nicht gemacht (auch zum 5. Geburtstag war das noch recht anstrengend). Und diese ganzen Einladungen in Freizeitparks/Spielelandschaften/Kino usw. halte ich persönlich für überzogen.

Der 4. Geburtstag meines Helden war ein Rittergeburtstag. Ich lasse immer etwas basteln, bei uns in dem Fall eben Schatzkisten bekleben. Da sind auch Jungs mit Feuereifer dabei.
Eine Geschichte zu Euerem Thema wäre auch ganz gut, sollte halt bischen spannend sein.
Ansonsten haben die Jungs damals am liebsten miteinander mit den Spielsachen meines Sohnes gespielt (Lego, Playmobil). Damit waren sie mehr als glücklich.
Beim 5. Geburtstag haben wir draußen eine Schatzsuche gemacht. Da sind die Jungs gehüft und haben getobt, dass es eine wahre Freude war.

viele Grüße
Bettina

Beitrag von cooky2007 14.04.11 - 10:24 Uhr

Schatzsuche, danach Freispiel draußen (es war so schön warm letzte Woche). Mehr Beschäftigung als die Schatzsuche wollten sie gar nicht.

Google mal "ABC Kinder". Die haben Tipps.