Brot zum Frühstück

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kathi1234 13.04.11 - 21:19 Uhr

hallo ihr lieben,

ab wann habt ihr euren kleinen brot zum frühstück gegeben? und wie macht ihr das?

Brot, Toast, Belag??

was gebt ihr noch zum frühstück?

lg, kathi

Beitrag von hardcorezicke 13.04.11 - 21:22 Uhr

Hallo

leonie bekommt seit dem 9ten monat brot.. bzw haben mit toast angefangen... rinde ab, magarine druff und dann aufschnitt alle sorten oder leberwurst...und dann mungerechte schäfchen machen :) frischkäse verfüttert sie an den hund...

LG

Beitrag von kathi1234 13.04.11 - 21:27 Uhr

danke für deine antwort...

woran hast du festgemacht das sie ab da toast bekam?

fischkäse an den hund ist witzig :-)

Beitrag von hardcorezicke 13.04.11 - 21:30 Uhr

ich habs immer wieder versucht.. wenn sie nicht wollte hat sie ihr gläschen bekommen..also nicht gezwungen... anbieten.. wenn nicht dann ok,,, aber nach der zeit ging ist von ganz alleine.. jetzt isst sie auch richtiges brot.. nur halt ohne rinde..

ja das brot wird dann mit dem käse wieder aus dem mund geholt und auf den boden geworfen.. und der hund ist nen bettler.,.. der wartet schon förmlich drauf...

Beitrag von kullerkeks2010 13.04.11 - 21:27 Uhr

Also morgens bekommt mein Kleiner noch Flasche aber die vormittagsflasche hab ich jetzt seit knapp einer woche ersetz durch brot mit aufstrich:-)

Ich hab ganz normales Roggenmischbrot genommen...Lä**a dünn drauf am anfang und dann wirklich seeeehr kleine stücken im mund gesteckt...

Tja was soll ich sagen? Er hat sofort gekaut wie ein weltmeister und nicht mal das gesicht verzogen:-D

Kiri hat er ejtzt auch schon bekommen...und leberwurst gibs demnächst drauf...ich schneide jetzt auch eher so streifen damit ich ihm das hinhalten kann und er beißt ab...klappt ganz gut:-)

Danach biete ich ihn dann wasser an...aber ist ja bei uns auch nur eine zwischenmahlzeit...wenn du eine vollwertige mahlzeit mit brot ersetzen wilklst würde ich milch anbieten? Also Brust oder eben flasche;-)

LG Janine + #baby Jeremy (8,5Monate)#verliebt

P.S. Zähne hatte mein Kleiner zu dem zeitpunkt noch nicht..und jetzt sind auch nur die spitzen unten raus mehr nicht;-)

Beitrag von trieneh 13.04.11 - 21:27 Uhr

bei uns gabs anfangs auch toast,da sie das brot was wir essen,nicht mochte bzw mit körnern nicht essen konnte.ihre erste schnitte hat sie mit 7 monaten gegessen.am liebsten mag sie kräuterfrischkäse,leberwurst garnicht.sonntags beim familienfrühstück darf sie ab jetzt auch nutella.

lg vanessa

Beitrag von kathi1234 13.04.11 - 21:37 Uhr

meine kleine ist jetzt auch fast sieben monate alt. ich wollte ihr jetzt auch mal toast mit aufstrich anbieten.

ich denke ich werde es morgen mal ausprobieren.

dann bekommt sie wie gewohnt gegen halb sieben eine flasche milch. und werde ihr dann gegen neun mal toast anbieten.

ich bin gespannt ob sie es mag. aber ich denke schon, denn sie isst wirklich super.

Beitrag von trieneh 13.04.11 - 21:39 Uhr

so läuft es von den zeiten auch bei uns.erst flasche und später brot.sie wird dich bestimmt komisch angucken,denn die konsinstenz des brotes ist ja was ganz neues.halt den fotoapparat bereit ;-)

Beitrag von narzisse86 13.04.11 - 21:28 Uhr

Unser kleiner isst Brot seid er 10 Monate alt ist, aber nicht am Stück sondern meisten in Krümmeln.

Ich streue ihm die Krümel auf den Tisch und er nimmt sie dann in den Mund. Die Beilage (Käse,Wurst,Eier,...) mache ich ihm klein und gebe es ihm mit dem Löffel.#mampf
Er trinkt dazu etwas abgekochtes Wasser oder Milch. #tasse

Am besten eignet sich weiches Brot(Weizenbrot,Weißbrot, weiche Brötchen), so verschluckt sich das Kind nicht so leicht daran.

Viel Spaß beim #mampf

#winke#winke#winke

Beitrag von mimilotta1976 13.04.11 - 21:36 Uhr

Hallo Kathi,
unsere Maus bekommt Brot seit sie 8 Monate
ist.
Ich habe ihr anfangs immer Brei angeboten, doch das
mag sie überhaupt nicht.
Eine Freundin gab mir den Tipp, es mal mit einer
Leberwurst Stulle zu probieren:-D
Und sie liebt es heiß und innig.
Ich kaufe ihr immer ein Brot ohne Körner, schneide
die Rinde ab. Entweder lasse ich sie abbeissen oder
ich schneide es klein, dann isst sie selbst#mampf
Wir machen drauf: Leberwurst, Frischkäse, Putenbrust,
Käse..
LG
Mimi

Beitrag von marzena1978 13.04.11 - 21:37 Uhr

Bei uns bekommt Tobias Brot seit er 10 Monate alt ist. Wir essen am liebsten Roggenbrot oder Vollkornbrot (ohne ganze Körner) und das bekommt er auch. Einfach Rinde ab, zuerst habe ich es in kleine Würfel geschnitten, jetzt klappe ich die Scheibe um und er isst sie ganz alleine.:-)
Als Belag nehmen wir alles, Frischkäse, Käse, Wurst, Putenbrust, Leberwurst.....
Toast halte ich übrigens für Müll#zitter, keine Nährstoffe. Versuche mal ganz normales Roggenbrot, ist viel gesünder und macht auch schön satt.;-)

Lg Marzena#winke

Beitrag von yozevin 13.04.11 - 21:41 Uhr

Huhu

Unser Großer bekommt Brot zum Frühstück, seit er ca 11 Monate alt ist.... Vorher mochte er einfach nichts festes....

Unsere Kleine bekommt Brot, seit sie knapp 8 Monate alt ist.... Sie wollte immer das essen, was ihr Bruder auch isst.... Also habe ich ihr was gegeben und es klappte gleich prima, allerdings war sie normale (also feste) Nahrung von Beikostbeginn an gewöhnt....

Beide bekommen mal Brot (Schwarz und Grau) und mal Toast.... Auf Brot haben sie meistens Frischkäse und Wurst (der Große) oder Käse (die Kleine), auf Toast gibt es auch schon mal Nutella, meistens dann, wenn sie krank sind, damit sie überhaupt was zu sich nehmen.... ;-)

LG

Beitrag von chidinma2008 13.04.11 - 22:05 Uhr

Hallo
meiner bekommt Brot seit er 5,5 Monate alt ist,ich habe angefangen mit Toast und Butter.
Danach mit normalen aufschnitt am liebsten isz er frisch Käse,Musst halt schauen ob dein baby es schon hin bekommt brot zu essen mein großer hat in den alter immer das würgen bekommen.Mein kleiner mag dagegen kein Brei nur was stückig ist.

scheide den toast in kleine Häpchen

lg