Kinderwunsch auf Eis legen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von janne90 13.04.11 - 21:23 Uhr

Hallo Mädels,

ich hoffe es wird nicht allzu lang :-)
So wie es aussieht werde ich wohl meine Kündigung auf der Arbeit bekommen.:-(
Mein Freund möchte gern den Kinderwunsch auf Eis legen #schmoll, jedoch kann ich das nicht so leicht, da der Kinderwunsch bei mir sehr extrem ist.
Was mache ich denn jetzt? #kratz
Ich möchte doch sooooooo gern ein Baby!!


Würde mich freuen, wenn ihr eure Meinungen dazu sagt.

#sorry für das #bla

Janne

Beitrag von amypower 13.04.11 - 21:25 Uhr

so schnell wie möglich schwanger werden und unkundbar werden dadurch???

Beitrag von chiccy283 13.04.11 - 21:28 Uhr

Ich würde jetzt auch erst Recht weitermachen in der Hoffnung dass es mit einer schnellen SS klappt und du unkündbar wirst und somit dein Elterngeld bekommst.

Beitrag von janne90 13.04.11 - 21:30 Uhr

Vielleicht sollte ich dazu sagen das ich die Kündigung noch diesen Monat bekommen soll!!!:-(

Beitrag von wartemama 13.04.11 - 21:32 Uhr

Solange Du Deine Kündigung nicht in der Hand hältst, würde ich mir darüber keine Gedanken machen.

Wenn es wirklich so weit kommen sollte und Du bist bis dahin nicht schwanger, könnt Ihr immer noch überlegen, ob Ihr den KiWu vorerst auf Eis legen wollt.

Viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von chiccy283 13.04.11 - 21:41 Uhr

Kannst du diesen Monat noch schwanger werden? Oder ist der Zyklus durch?

Ich sag mal so, du bzw. ihr müsst durchrechnen wie ihr zurechtkommt wenn dein volles Gehalt wegfällt und ihr mit dem Arbeitslosengeld haushaltet.
Wenn du Mama bist würdest du auch nicht mehr volles Gehalt bekommen.

Da spielt immer viel mehr eine Rolle... ist schwierig.

Beitrag von kleinehexe74 13.04.11 - 21:58 Uhr

Hey Janne,

wie kommst du darauf, dass du gekündigt wirst? Wirst du gerade fertig mit der Ausbildung und nicht übernommen?

Das ist jetzt was, dass du sicher nicht hören willst, aber - du bist erst 20! Ich weiß ja nicht, ob ihr mit dem Geld deines Freundes alleine längerfrisig auskommen könnt, und ob du im Falle eines Kindes nur das Jahr mit Elterngeld aussetzen würdest oder länger. Falls ihr bald wieder auf deinen Verdienst angewiesen wärd, würde ich an eurer Stelle den Kinderwunsch tatsächlich etwas aufschieben, bis du weißt, wie es bei dir beruflich weitergeht- sprich bis du im neuen Job die Probezeit hinter dir hast, solltest du tatsächlich gekündigt werden.

Aber vielleicht wirst du ja gar nicht gekündigt und ihr könnt das Ziel ohne Sorge weiterverfolgen.

LG

Beitrag von kleine-mimi 13.04.11 - 22:07 Uhr

Hi!
Mich würde auch interessieren, warum man Dir kündigen will und wie hast du es erfahren? Ich persönlich finde auch, dass 20 Jahre schon sehr jung ist. Ich an Deiner Stelle würde mir das echt noch mal überlegen, einen neuen Job finden, ein wenig Geld an die Seite bringen! Zweisamkeit kann auch ganz klasse sein! Alles Gute!