ZU viel Männlichehormone...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pink-lady81 13.04.11 - 21:36 Uhr

Hallo!

Habe am montag erfahren das ich zu viele Männichehormone habe wem ghet es genauso was habt ihr bekommen für?ich habe kortison tabletten bekommen. Danke

Beitrag von wartemama 13.04.11 - 21:41 Uhr

Bitte die urbia-Diskussionsregeln beachten:

"Crosspostings

Bitte stellen Sie Ihren Beitrag nur ein Mal in eine dafür passende Rubrik ein. Die gleichzeitige Veröffentlichung eines Beitrags in mehreren Foren-Rubriken wirkt auf die anderen Mitglieder aufdringlich. Mehrfachbeiträge werden von uns gelöscht bzw. stillgelegt."

Bei den Fortgeschrittenen wirst Du sicherlich Antworten erhalten.

LG wartemama

Beitrag von ennovyb 13.04.11 - 21:42 Uhr

Hi! Ich kann Dich beruhigen, ich war auch total geschockt als ich das von meinem FA gehört habe! ;-) Aber mitlerweile weiß ich, dass das total häufig ist. Ich habe auch Cortison-Tabletten bekommen, Dexamethason, davon nehme ich seit 2 Monaten jeden Abend eine halbe Tablette.
Ich kann soviel sagen, dass sich meine Haut auf jeden Fall gebessert hat ... das ist doch mal eine tolle Nebenwirkung, ansonsten sind meine Werte jetzt top, hab gerade heute wieder die Werte des erneuten Hormonchecks bekommen!
Liebe Grüße!

Beitrag von emilka 13.04.11 - 21:43 Uhr

Hallo pink-lady,

bei mir ist das auch so, aber mein FA meint erstmal schauen wie es läuft, wenn ich in einem Jahr noch nicht schwanger bin dann gibts wahrscheinlich Dexamethason (hast du jetzt bekommen oder?).

Bin erst im 2.ÜZ also schauen wir mal:-)

lg emilka

Beitrag von pink-lady81 13.04.11 - 22:06 Uhr

Ich habe Predni H Tablinen bekommen soll sie erstmal nehmen und wenn meine mens aus bleibt kann ichvon ausgehen das ich schwanger bin ansonsten muß ich die 3 mon. nehmen und wenn immer noch nichts passiert dann muß ich wieder zu fa

Beitrag von suesse-erdbeere 13.04.11 - 21:54 Uhr

Huhuuuuu , bei mir kam das selbe raus. Dabei ist der Verdacht auf PCO entstanden. Ich bekomme jetzt Metformin, welches den Hormonhaushalt
wieder regulieren soll. Nehme es jetzt seit ca. 4 Wochen und ich bin gespannt was sich tut. Hast du dann einen regelmäßigen Zyklus mit Eisprung?

Beitrag von kruemelchenmonster 13.04.11 - 22:49 Uhr

Huhu

Ich habe auch zu viele männliche Hormone, habe letztes Jahr ende August die Pille abgesetzt dann hatte ich nur einmal am 01.10.2010 meine Mens und seit dem nicht mehr und im Februar hat sich dann beim Hormoncheck herausgestellt das ich zu viele männliche Hormone habe, habe dann die Bella Hexal 35 bekommen die habe ich jetzt seit 3 Wochen genommen und in dieser Woche sollte eigentlich auch wieder meine Mens kommen, aber bis jetzt ist noch nix in Sicht.


Die Bella Hexal 35 sollen bei mir wieder ein Regelmäßigen Zyklus -einpendeln und die männlichen Hormone reduzieren, das was ich aber schon bemerkt habe das meine Pickel verschwunden sind und meine Haut jetzt viel weicher ist als vorher.


Liebe Grüße ...

Beitrag von mirlynn 14.04.11 - 10:49 Uhr

Hallo!

Den Verdacht hatte mein FÄ auch gestellt, als ich mit 17 und ausbleibender Periode kam.
Ich habe mich von meinem Vater (klassischer Homöopath) behandeln lassen. Es hat ein halbes Jahr gedauert, da kam meine Periode wieder, und von da an dann regelmäßig. Mit 21 bin ich dann ungeplant (mit Verhütung, und Pille danach, nach einem geplatzten Gummi) schwanger geworden. Meine Tochter ist jetzt bald 5 Jahre alt!
Dafür habe ich jetzt wieder mal Probleme mit dem Zyklus nach der Spirale. Bin wieder in Behandlung und werde auf eine SD- Unterfunktion untersucht. LG Melissa