Schwimmkurs ab wann?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von stoepsel2707 13.04.11 - 21:51 Uhr

Also bei uns ist es so das meine Große nun 4 Jahre unbedingt schwimmen lernen möchte. Sie ist in allem locker zwei Jahre weiter entwickelt vor allem Motorisch und Kognitiv ist sie sehr fit.

Bisher fand ich nur Kurse die ab 6 Jahren oder mindestes 5 Jahren gingen. Endlich fand ich jemand der sagte das er es gerne versucht weils eben immer aufs Kind und nicht unbedingt auf das Alter ankommt.

Ich unterstütze sie gerne in ihrem Drang Neues zu erfahren un zu lernen deshlab darf sie ihn auch machen und es muss ja nicht unbedingt rauskommen das sie das Seepferdchen machen kann.

Ab wann waren Eure denn in einem Schwimmkurs und wie erfolgreich? Also konnten sie dann auch schwimmen (ist ja kein muss trotz Kurs)

LG Melli

Beitrag von tauchmaus01 13.04.11 - 21:58 Uhr

*** Sie ist in allem locker zwei Jahre weiter entwickelt vor allem Motorisch und Kognitiv ist sie sehr fit. ****

Was hat das mit dem Schwimmen lernen zu tun? 2 Jahre weiter entwickelt wie gleichaltrige Kinder?

Egal, meine Kinder haben beide mit 4 ihr Seepferdchen gemacht, so wie die meisten anderen Kinder hier auch. Auch die die nicht 2 Jahre weiterentwickelt sind.

Mona;-)

Beitrag von stoepsel2707 13.04.11 - 22:00 Uhr

Da ging es darum das die hier eben erst ab 5 oder 6 Jahren die Kinder nehmen. Es soll nicht heissen das nicht Kinder die auch erst 4 sind es nicht lernen können.

Es heisst nur das sie eben dann mehr schwierigkeiten haben können (nicht müssen)die Schwimmbewegungen koordinieren zu können.

Beitrag von anela- 13.04.11 - 22:03 Uhr

Die Koordination ist meist gar nicht das Problem. Beim Schwimmkurs unserer Tochter hatten einige einfach das Problem, daß noch die Kraft fehlte.

Beitrag von stoepsel2707 13.04.11 - 22:09 Uhr

Ja das kann auch gut sein aber wie gesagt ich verlang auch kein Seepferdchen sie soll es so lernen wie es ihr Spass macht und wenn dabei rauskommt das sie eben nur Spass hatte und kaum oder gar nciht schwimmen kann ist es eben so und ich freu mich das sie Spass hatte;-)

Beitrag von tauchmaus01 13.04.11 - 23:42 Uhr

Verstehe....ja, das wurde uns auch gesagt damals beim DLRG.
Aber wie bei Dir, war es meine Tochter die das wollte und ich hab mir den Mund fusselig geredet damit sie mit machen konnte.

Das mit der Kraft war auch ein Argument, naja, heute weiß ich es besser, denn in einem anderen Kurs machen die Kinder aus unserer Kita mit, alle ab 4 Jahre.....und alle schaffen es nach dem Kurs ein paar Züge zu schwimmen und viele schaffen ihr Abzeichen.

Weißt Du, wenn DEIN Kind das will, dann schafft es das auch.

Ich finde es als Ziel einfach wichtig, dass ein Kind was ins Wasser plumpst nicht einfach untergeht sondern wenigstens wieder an den Rand des Beckens schwimmen kann.

Viel Spaß beim Kurs...

Mona

Beitrag von anela- 13.04.11 - 21:59 Uhr

Unsere Tochter hat mit 4,5 ihr Seepferdchen gemacht.

Beitrag von stoepsel2707 13.04.11 - 22:02 Uhr

Danke Dir mehr wollt ich gar nicht wissen;-)

Beitrag von dore1977 13.04.11 - 22:03 Uhr

Hallo,

meine Tochter hat mit knapp 4 Jahren ihr Seepferdchen gemacht.
Ihr liegt aber auch alles was mit Ausdauer und Kraft zu tun hat. Dafür hat sie die Eleganz einer Nacktschnecke. #verliebt

LG dore

Beitrag von stoepsel2707 13.04.11 - 22:08 Uhr

Hihi Danke!

Eleganz eine Nacktschnecke-- Herrlich#schein

Beitrag von anarchie 14.04.11 - 10:29 Uhr

Dafür hat sie die Eleganz einer Nacktschnecke

#rofl
Danke!

you made my day!!!

lg

melanie

Beitrag von abo55 13.04.11 - 22:13 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist ab 3 Jahre in die Wassergewöhnung (ohne Mama) gegangen. Mit 4 Jahren dann in den Anfängerschwimmkurs und jetzt mit knapp 5 Jahren hat er das Seepferdchen geschafft. Ich stimme zu, dass es vor allem eine "Kraftfrage" ist.

Grüße und viel Spaß beim Schwimmenlernen wünscht
Abo55

Beitrag von kokrobite 13.04.11 - 22:28 Uhr

Mein Sohn konnte mit 2 3/4 Jahren alleine schwimmen und das ohne Kurs.

Denke das kommt einfach aufs Kind an und hat nichts mit dem Alter zu tun.

Beitrag von dodo0405 14.04.11 - 07:16 Uhr

Meine hat ihn 2 Monate vor ihrem 4. Geburtstag gemacht, das war allerdings ein Privatkurs nur für sie alleine 5x jeweils 1 Stunde.

wir haben jetzt nur das Problem dass Madame ständig unter Wasser ist beim Tauchen und über Wasser so gar nicht gerne schwimmt #verliebt

Beitrag von cooky2007 14.04.11 - 10:20 Uhr

Mein Sohn ist gerade 4 und er wird frühestens mit 4,5 Jahren einen Schwimmkurs besuchen.
Man hat mir gesagt, dass die meisten Kids oft erst ab 5/6 RICHTIG schwimmen können. In dem Kurs wird Kraulen angeboten.