Jetzt schon fremdeln?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von roxy262 13.04.11 - 21:57 Uhr

huhu

mir ist die letzten paar mal aufgefallen wenn die oma von romy bei uns zu besuch ist das romys laune dann automatisch schlechter wird!
heute war der höhepunkt:

romy war bei mir auf den arm gelacht und war gut drauf, dann hab ich sie zu ihrer oma auf den arm gegeben damit ich kaffe kochen kann und auf einmal fing sie an zu schreien wie am spiess!

da hab ich sie wieder zurück genommen und dann war ruhe...

ich geb sie wieder zur oma um ihr eine flasche zu machen, kaum war ich zur tür raus gings wieder los... sie war dann kaum zu beruhigen!

kann das fremdeln sein? bei anderen personen macht sie das aber nicht, nur bei der bestimmten oma...
meine schwiemu ist nun langsam etwas traurig und ich kanns mir auch nicht erklären!
meine schwiemu kommt einmal die woche zu uns und wir fahren am we einmal hin, eig. müsste sie sie ja dann langsam etwas kennen! meine mom sieht sie wesentlich weniger und da schreit sie nicht so!

sorry etwas lang geworden #hicks aber vielleicht wisst ihr rat!

Danke & lg

roxy + romy #verliebt

Beitrag von roxy262 13.04.11 - 21:59 Uhr

achso: romy ist 4 monate und 25 tage alt!

lg

Beitrag von trieneh 13.04.11 - 21:59 Uhr

ist halt die schwiegermutter :-p nein,scherz beiseite...vllt brauch deine tocher einfach im moment deine nähe und es liegt garnicht so sehr an der oma...???

Beitrag von roxy262 13.04.11 - 22:03 Uhr

naja momentan ist sie schon krank (durchfall)

aber sonntag wo es ihr sogar noch schlechter ging war meine mutti da und da war alles paletti...

sie hat das theater schon vorher auch gemacht, aber nicht so schlimm!

weiss auch nicht... ich mag ja meine schwiegermutti und sie gibt sich auch voll viel mühe sie zu beruhigen...

kanns mir halt irgendwie nicht so erklären! zumal sie meine schwiegermama halt wesentlich häufiger sieht als meine mom und sie doch von daher eher kennen müsste!

wenn sie fremdeln würde, würde sie das dann bei jedem machen?

lg

Beitrag von trieneh 13.04.11 - 22:08 Uhr

meine tochter fremdelte anfangs nur,bei meiner oma und bei einer freundin.obwohl das,die personen waren,die sie am häufigsten sieht.jetzt ist es tagesformabhängig und in welcher situation wir gerade sind..aber vllt mag deine tochter die oma einfahc nicht?wir mögen ja auch nicht alle menschen auf der welt.

aber ich würde mir da jetzt nicht so nen riesekopf machen,es ist doch alles nur eine phase ;-) weint die kleine,nimm sie auf den arm und beruhige sie...gib ihr das gefühl,dass du da bist...

Beitrag von karra005 13.04.11 - 22:13 Uhr

meinst du mich jetzt damit? (da du auf meinen beitrage geantwortet hast)
Ich schau erst immer obs beim papa geht, und dann nehme ich sie. Ich denke auch die Familie ist allg. unsicher im Umgang. das merke ich ja selbst, schon allein wenn man die hilflosen Gesichter sieht. Und ich als Mutter habe das Privileg das ich die Gabe besitze als einzige, sie sofort zu trösten und der Geräuschaperat still wird. Meine Maus ist halt ein absoluter mama-kind.

Beitrag von trieneh 13.04.11 - 22:32 Uhr

uups,hab ich auf deinen beitrag geantwortet...nee,meinte die threateröffnerin...

Beitrag von miriamj1981 13.04.11 - 22:05 Uhr

Meiner ist momentan auch so.
Nur Papa und Mama sind erwünscht, Freunde-Bekannte und Verwandte dürfen ihn gerade mal 2 bis 3 Minuten halten und dann fängt die Unterlippe schon an zu beben.
Tim ist ebenfalls "erst" 4 Monate und 3 Tage alt.

lg

Beitrag von karra005 13.04.11 - 22:06 Uhr

ja das Problem haben wir hier auch mit der Mutter und dem Vater meines Mannes. Seit der Geburt ist das eig. so, dass sie erst mal richtig schreit und weint wenn sie sie sieht. mit zittern und Krokodilstränen. Sie kriegt sich nur schwer wieder ein mit ganz viel trösten auf mamas arm. Bei papa brüllt sie komischerweise weiter nur bei mir ist sie von einer Sek auf die nächste dann ruhig.#schein
Wir denken sie findet meine Schwie-ma unheimlich. Sie hat sehr tiefe dunkle Augen, eine sehr starke dunkel große Brille und dunkle Haut. Das wird es sein.
Bei meinem Vater fremdet sie auch manchmal, was aber daran liegt dass er montage arbeitet und und meine Eltern auch 100km weit weg wohnen und er sie deshalb so selten sieht,. Und an seiner tiefen stimme liegt. Geht er ein paar Oktaven höher ist alles wieder gut.

Beitrag von pye 13.04.11 - 22:09 Uhr

kann ein wachstumsschub sein, felina wird dann anhänglich das geht dann so zwei,drei wochen und dann ist wider gut...so wars bei ihr immer. sie ist 14 monate alt und fremdelt selten...sie is sehr offen