Was tun bei Halsweh?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von puddel 13.04.11 - 22:14 Uhr

Nabend zusammen,

meine 4-jährige Maus klagt seit heute Abend über Halsweh. :-(

Was tut ihr dagegen und wie kann ich ihr helfen?

Also ich gurgel immer mit lauwarmen Salzwasser - aber das kann ich ihr ja nicht antun #zitter
Vielleicht lieber Kamillentee?

Über Tipps bin ich dankbar...

LG
Sarah

Beitrag von silbermond65 13.04.11 - 22:39 Uhr

Mit Salbeitee gurgeln hat mir geholfen. Und Quarkwickel.

Beitrag von zahnweh 13.04.11 - 22:56 Uhr

Hallo,

Kamillentee ist eine Idee.

Salbei soll auch helfen (aber damit kann man mich sehr weit wegjagen #schwitz)

nicht zu trockene Luft

Zähne putzen. Klingt seltsam. Bei mir hilft es manchmal, wenn auch nur von kurzer Dauer. So ca. eine Stunde. Danach ist es noch ein bisschen besser als vorher.

Nach einem Halsinfekt am Besten die Zahnbürste wechseln, damit Neuansteckung darüber nicht so leicht möglich ist.

Nichts saures essen/trinken. Obst kann seeeeeeehr brennen. Tomaten teilweise auch. Eher Avokado, Gemüse, Bananen...

Gute Besserung!

Beitrag von mitsomushi72 14.04.11 - 11:43 Uhr

Hallo Sarah!
Viel trinken! Und Bonbons lutschen! Das kann sie ja schon, oder? Salbeibonbons, oder Kinder-EmEukal. Oder wenn es schlimmer ist "Lemocin"-Lutschtabletten aus der Apotheke, die dürfen Kinder auch schon.
Ich bin ja nicht so wahnsinnig homöopathiegläubig, aber Apis-Belladonna-Globuli (ist so eine Mischung) haben meinem Sohn bei fiesem Halsweh schon geholfen. Vielleicht ist es ja auch nur der Lutsch-Effekt, aber ich bilde es mir ein...
Gute Besserung!
#herzlich lich
mitso