Angst ss zu sein

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von mucki0623 13.04.11 - 22:15 Uhr

Hallo,


ich habe irgendwie sooo sehr angst schwanger #schwanger zu sein #schock.
hatten im letzten monat zwar nur einmal #sex,dennoch habe ich angst,dass was passiert sein könnte.
Hätte Anfang des Monats meine Mens bekommen sollen und hatten davor 2 tage Sex.Rechnete schon mit der Mens,aber bis heute nichts #schock
hab gestern einen test gewagt,der negativ war.oder war es noch zu früh?
Habe auch soooo extrem haarausfall und ne freundin meinte heute,dass es bei schwangeren öfter so ist (sie arbeitet in der apo und berät viel bzgl haarpflege etc #schein')....
meine brüste bzw besser gesagt meine bruswarzen sind auch sehr empfindlich und tun sehr weh.Mensanzeichen hab ich keine....
habe so angst schwanger zu sein,weil es momentan gar nicht bei uns passen würde und bei meinem Sohn stand ich damals auch so da und ich möchte mich nie wieder entscheiden wollen für oder gegen #heul
das ist das schlimmste was passieren kann...
sollte ich zum doc um gewissheit zu haben oder noch warten oder?

auf jeden fall stimmt was mit meinem körper nicht,denn sonst habe ich sie regelmäßig.

lg

Beitrag von froehlich 13.04.11 - 22:22 Uhr

Laß Dich drücken und mach Dich nicht verrückt! Wenn alles so ist, wie Du schreibst, kannst Du nicht schwanger sein. Ausser, der Eisprung hätte sich absolut MASSIV nach hinten verschoben - aber selbst dann...ist eher unwahrscheinlich (der Eisprung findet ja ca. 14 Tage vor der Mens statt - das käme nie hin). Ein negativer Test bedeutet in diesem Fall: nicht schwanger. Denn Du hättest Deine Tage ja schon vor über einer Woche bekommen sollen? Oder? Da wäre es für einen Test auf keinen Fall zu früh. Das Spannen in den Brüsten bildest Du dir in Deiner Furcht und Deiner Panik vielleicht auch einfach nur ein...;-). Ich kenn das. Jetzt warte noch ein bisschen und mach in ein, zwei Tagen nochmal einen Test. Und wenn die Periode dann immer noch nicht kommt, geh zur FÄ. Es gibt immer mal Gründe für eine veschobene Mens! Viel Glück!

Beitrag von mucki0623 13.04.11 - 22:42 Uhr

vielen dank für deine antwort #herzlich...
ja ich rechne hier auch schon so sehr rum und denke mir,dass es eben unmöglich ist...wenn es von wirklich einmal #sex geklappt hat,dann ist es ja wie ein 6er im lotto #schein...
ich werde abwarten und kann nur hoffen,dass die mens kommt.
habe natürlich auch angst,dass es was schliimmes sein könnte z.b. krankheit etc....#schock
wer nächste woche mal zum arzt gehen ,falls immer noch nichts ist.#schock
bin nur so verunsichert,weil ich einfach angst habe...#schwitz
habe mir geschworen,nei wieder über ein leben zu entscheiden...das war damals so Horror für mich bei meinem sohn...
ich stand komplett alleine da und niemand wollte mit mir zu tun haben.
heute bin ich natürlich froh und liebe den kleinen...#schein
aber damals war eine echt harte zeit und die macht mir eben so eine angst....
ich danke dir für die antwort.schönen abend.


lg

Beitrag von froehlich 14.04.11 - 08:55 Uhr

Ja, ich kenn das alles nur zu gut.....war auch schon in einer ähnlichen Situation, deshalb kann ich Deine Angst nachvollziehen. Aber glaub mir: bei Dir wird bestimmt alles gut! An eine Krankheit würde ich wirklich keinen Gedanken verschwenden - für eine ausgebliebene oder verschobene Periode kann es sooo viele Gründe geben. Da mach Dir mal keinen Kopf. Übrigens kann Stress und Angst auch eine Verzögerung der Mens herbeiführen.
Das wird schon alles! Versuch, was Schönes zu machen, an was anderes zu denken.....alles Liebe!

Beitrag von 2xmami 14.04.11 - 07:15 Uhr

guten Morgen
ich drücke dich auch mal ganz lieb,und ich gehe auch davon aus das Deine Angst unbegründet ist.......jeder test hätte schon längst positiv testen müssen nach so ner langen zeit glaub mir......ich hänge gerade auch etwas neben derSpur ich habe in der Pillenpause meine TAge nicht bekommen, hatte GV und das zur fruchtbaren Zeit und dann noch Antibiotika wegen eines endzündeten Zahnes,und was ist bei mir ist alles ok keine Schwangerschaft...meine fa sagte das sich das alles mal verschiebt gerade wegen Antibiotikum etc. bis heute habe ich meine Tage nicht,und bin gestern wieder mit nem Neuen Blister Gestartet die pillenpause war schon vorbei............ich warte mal ab wann die Nächste regel kommt hoffe nich im Osterurlaub ;)mach Dir keinen Kopf ansonsten mach mal nen termin beim arzt sicher ist sicher............wünsche Dir alles Liebe und drücke Dir die Daumen das alles nach Deinen Wünschen ausgeht :) liebe Grüsse 3fach Mutti JAsmin

Beitrag von kirsch-mieze87 14.04.11 - 10:49 Uhr

Ich bin jetzt in der 19 SSW und hatte im Dez. auch nur ein einziges Mal innerhalb von 2 Monaten GV ;)

Beitrag von aggie69 14.04.11 - 14:25 Uhr

Wenn der Test nichts anzeigt, kann der Doc auch nichts anderes sagen oder sehen.
Wenn man "sich einbildet" schwanger zu sein, fühlt man auch automatisch alle Anzeichen, von denen man irgendwo mal gehört hat.
Mach Dich nicht verrückt und warte noch ein paar Tage.
Ich verliere zru Zeit auch viele Haare - ist Frühling, da gibt es "Sommerfell"

Wenn bis nächste Woche nichts passiert, würde ich zum Arzt gehen.

Beitrag von netti73 14.04.11 - 17:09 Uhr

Hallo,
bei mir war es genauso, der 1.Schwangerschaftstest war negativ und der 2. beim Arzt war dann positiv. Hätte auch nie geglaubt schwanger zu sein! So langsam gewöhne ich mich an den Gedanken.

Liebe Grüße Annette#winke