Intimhygiene bei Lochien

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von carrylind 13.04.11 - 22:21 Uhr

Hallo Mädels,

stell mir schon ne Weile die Frage: warum bei Wochenfluss laut Arzt der Intimbereich nicht mit Seife gewaschen werden soll???

Wer hält sich daran und warum? Ist doch igitt!

Ich wasch mich nämlich trotzdem mit Duschgel.

Wer hat eine plausible Erklärung?

LG Carry

Beitrag von babyleo2005 14.04.11 - 09:06 Uhr

Hallo!

Davon habe ich ja noch nie gehört!!#kratz
Und ich habe immerhin gerade mein 3. Kind bekommen.
Das Waschen mit Seife hat mir jedenfalls nicht geschadet;-)

LG Saskia

Beitrag von bebianbord 14.04.11 - 09:17 Uhr

ich hab mir das sitzbad gtranulat von hebi stadelmann gekauft damit kann man nach jedem toilettengang eine kleine spülung machen einfach 1 teel. granulat in lauwarmes wasser lösen und mit einer kleinen flasche über die mumu laufen lassen...tut auch gut bei dammschnitt und gibt einem ein angenehm frisches gefühl...

lg#winke

Beitrag von zwei-erdmaennchen 14.04.11 - 10:20 Uhr

Hi Carry,

ja, ich kann's dir erklären...

In der Scheide herrscht ein gewisses Milieu, das in erster Linie dafür zuständig ist Keime von aussen abzuwehren und am Aufsteigen in die Gebärmutter zu hindern. Das klappt bei den meisten Frauen unschwanger und nicht im Wochenbett ganz gut - auch wenn sie sich mit normalem Duschgel waschen was die Qualität dieses Milieus verschlechtert.

Schwanger oder im Wochenbett ist dieses Milieu aufgrund der Hormonschwankungen verändert und es funktioniert oftmals nicht mehr so gut. Gerade im Wochenbett ist das gefährlicher weil der Muttermund noch nicht wieder komplett geschlossen ist und so Keime bis in die Gebärmutter vordringen können und dort ist ja eine große Wunde. Das kann zu bösen Gebärmutterentzündungen führen.

Verwendet man nun noch obendrauf klassisches Duschgel wird das Milieu noch schlechter und die Gefahr von Entzündungen erhöht sich nochmals um ein Vielfaches. Darum wird von der Verwendung eines klassischen Duschgels zurecht dringend abgeraten.

Das bedeutet aber nicht, dass du dich nicht waschen darfst dort unten :-p. Du solltest nur spezielle Waschlotionen für den Intimbereich verwenden. Die gibt es in der Apotheke oder mittlerweile auch in jedem Drogeriemarkt. Es ist auch keine Geldmacherei (wird ja oft behauptet) sondern funktioniert tatsächlich. Ich hatte unschwanger permanent Pilzinfektionen. Seit ich diese Waschlotionen verwende hatte ich keine einzige mehr. Auch in den Schwangerschaften und dem Wochenbett nicht. Ich persönlich nehme die von Liasan und komme damit gut zurecht.

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von nisivogel2604 15.04.11 - 18:33 Uhr

Und wie soll man beim Duschen verhindern, dass das Duschgel oder Shampoo an einem runterläuft?

LG denise, die sich immer so geduscht hat, wie vorher auch ohne sich da wild zu machen

Beitrag von zwei-erdmaennchen 15.04.11 - 18:59 Uhr

Das soll man gar nicht verhindern - kann man ja auch gar nicht. Es ist aber etwas ganz anderes ob das nur runterläuft oder ob man sich damit unten gezielt einseift. Nach dem Runterlaufen wird es wohl nicht wieder bergauf fließen :-p

Es hat auch nichts mit wild machen zu tun. Wie gesagt ich spreche aus eigener Erfahrung. Seitdem ich das Zeug benutze habe ich keine Infektionen mehr gehabt die vorher Dauergast waren.

Beitrag von carrylind 18.04.11 - 08:49 Uhr

Hallöchen #winke

also ich meine, dass man sich auch nicht gezielt in der Scheide waschen sollte. #schein

Denn: wie du sagst, herrscht dort ein anderes, ein saures Mileu, welches ein Aufseigen der Keime verhindern soll. Seife oder Duschgel würden durch dieses saure Mileu natürlich neutralisieren und somit die Wirkung unterbrechen.

Intimbereich waschen: darunter versteh ich das äußere Genitale, nicht die Scheide innen.

Aber wenn es natürlich immer noch Frauen gibt, die ihre Scheide innen waschen und sogar ausspülen (hab ich auch schon gehört), ist mir klar warum die Ärztin mir das geraten hat, keine Seife zu benutzen. #kratz

Danke für die Antworten!

LG Carry #winke

Beitrag von zwei-erdmaennchen 18.04.11 - 09:25 Uhr

Hi Carry,

ich spreche auch von den äusseren Genitalien und nicht dem Scheideninneren #schock - wer macht denn sowas???

Doch wenn du deine äusseren Genitalien wäschst dann kommt unausweichlich immer eine Portion Duschgel auch ins Innere der Scheide. Darum macht das tatsächlich Sinn in dem Bereich generell kein klassisches Duschgel zu verwenden.

Liebe Grüße
Ina #winke