Ischias Nerv eingeklemmt,was hilft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jeanny0409 13.04.11 - 22:31 Uhr

So nun habe ich es auch geschafft:-[

Seit Tagen tut mir die linke Pobacke weh#hicks und es strahlt ins Bein.

Merke auch,dass das linke Bein irgentwie verzögert ist,also nicht taub aber irgentwie fühlt es sich an wie ein totes Anhängsel#augen

Und beim laufen tuts natürlich weh.

Was habt ihr dagegen gemacht?
Was darf man dagegen überhaupt machen?

Beitrag von schnurzel86 13.04.11 - 22:32 Uhr

Hi

Am besten mit einer Wärmflasche drauf halten und legen af dem Sofa..Aber sonst....Eig. nichts
Gute Besserung

LG

Beitrag von emily.und.trine 13.04.11 - 22:35 Uhr

oje das habe ich auch! bei mir ist es rechts, immer tut mir die pobacke weh und auch bei mir strahlt es ins bein. mir wurde auch gesagt auf ein wärmekissen sitzen, aber es hilft bei mir überhaupt nicht #heul
ich weiss auch nicht was man da machen kann, alle sagen da muss man nun durch, man das hilft immer sehr :-p

glg

Beitrag von erdbeerschnittchen 13.04.11 - 22:44 Uhr

Hallo,

so blöd es klingt aber da kann man gar nichts machen.
Meine FÄ hat mir schwimmen empfohlen,bin ich aber nicht einmal zu gekommen.

Liebe Grüße
erdbeerschnittchen ET-2#ole

Beitrag von emily.und.trine 13.04.11 - 22:54 Uhr

ja stimmt, das hatte meiner auch gesagt, somit gehe ich nun einmal die woche zum aquafit für schwangere....

Beitrag von cala81 13.04.11 - 23:19 Uhr

Nicht jedem hilft bei Ichiasbeschwerden Wärme.
Bei mir hilft zum Bsp. kälte, Bewegung und Hochlagerung.
Habe ne chronische Ischiasnervreizung und Bandscheibenvorfälle. Kann davon nen Lied singen. :-[
Sollte das alles nichts helfen, geh zum Arzt. Lass dich Quaddeln (Spritzen von Schmerzmed. unter die Haut), Schröpfen (durch die Physiotherapeuten) und Akupunktur kann helfen. Je nach dem auf was du positiv reagierst.

Alles gute...#blume

Anja #herzlich+#ei+#ei

Beitrag von vincensa 13.04.11 - 23:26 Uhr

So seit ihr nun auch soweit?
:-p
ich habe nun seit letztem Samstag einen Hexenschuss kann kaum noch laufen
War beim Arzt der meinte
Der Kleine Mann liegt auf dem Ischias und der Nerv ist sowas von überlastet das es zu einem Hexenschuss kam
na super nun und das muss ich nun aushalten bis er da is außer er bewegt sich runter aber bis jetzt keine chance
Wärme hilft nur kurz
hab auch Wärmflasche immer drauf und sehr viel baden das entspannt
aber sonst nix
und was ich noch nehmen könnte wären Paracetamol 2 mal am Tag aber es würde sowieso nicht helfen na dann brauch ich die auch net nehmen lol
und viel Bewegung
den vom vielen Liegen und sitzen wird es schlimmer
also laufen laufen laufen und wenn es noch so sehr schmerzt
ich könnte manchmal schon heulen vor schmerzen

Hoffe ihr bekommt nicht so nen Hexenschuss das wünsche ich echt keinem

LG Vinny 33 SSW #verliebt

Beitrag von meandco 14.04.11 - 00:21 Uhr

ostheopaten - aber vorher fragen ob er die wirbelsäule auch in der ss richtet ... dann ist das eine sache auf ein paar minuten #pro

ansonsten:
akupunktur oder shiatsu

und wenn du gar nichts davon versuchen willst:
physiotherapie vom fa verschreiben lassen #pro

lg
me

Beitrag von hexe12-17 14.04.11 - 05:35 Uhr

Hi

also dachte bei mir auch an Ischiasnerv da hierfür typische schmerzen wie auch von dir beschrieben. Hebamme meinte das durch das lockern der Bänder alles beweglicher ist als sonst und es somit schon bei kleinsten Fehlbelastung wie z.b. falsch auftreten weil man meint das die Treppenstufe z.b niedrieger ist als gedacht etc.
Bekomme daher Akupressur bei der Hebamme. Zahlt die Krankenkasse!!!
Bis dato nicht komplett weg aber viel besser. Sonst eventl. Osteopathen.
Gute Besserung :-)

LG Hexe12-17

Beitrag von hasi1977 14.04.11 - 07:57 Uhr

Ich hatte das auch über zwei Wochen lang. Hab viel mit Wärme gearbeitet. Vor allem wichtig auch weiterhin bewegen... Tut alles sau weh, aber geht wieder weg.

Alles Gute! #winke

Beitrag von tamil1975 14.04.11 - 15:21 Uhr

Vorsicht, mit Wärme habe ich schon mal das Gegenteil bewirkt und konnte mich gar nicht mehr bewegen! Denke, das hängt von der genauen Ursache ab.

Mir haben 2 Sitzungen Akupunktur bei meiner Hebamme super geholfen! Hat die Kasse gezahlt...