Ergebnis der Gewebeuntersuchung

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von fiara 13.04.11 - 22:46 Uhr

Hallo,
heute hatte ich den Gesprächstermin bei meiner FÄ bzgl. der Gewebeuntersuchung. Bei der phatologischen Untersuchung hatten sie etwas auffälliges entdeckt und das Gewebe zur humangenetischen Untersuchung weitergeleitet.
Dort stellten sie dann fest, dass ein Chromosomdefekt bestand. Mein Sternchen hatte ein überzähliges Chromosom 3.
Meine FÄ erklärte mir, dass es nicht lebensfähig gewesen wäre und deshalb gestorben ist.
Weiterhin stand in dem Bericht, dass es ein Junge war. Für uns besteht jetzt ein gering erhöhtes Wiederholungsrisiko, wodurch eine genetische Beratung in Erwägung gezogen werden sollte. Meine FÄ riet mir allerdings davon ab, da das Risiko sich wirklich nur gering erhöht hat: von normal 0,5 - 1% auf 1 - 2%.
Wir sind uns noch nicht ganz sicher was wir machen. Allerdings bin ich jetzt wirklich sehr froh, dass ich endlich die Ursache für die FG erhalten habe und auch, dass ich endlich meine Mens nach 40 Tage bekommen habe. Wir wollen jetzt noch eine Mens abwarten und es dann noch mal versuchen.

Liebe Grüße,
fiara

Beitrag von sterretjie 14.04.11 - 09:36 Uhr

Liebe Fiara,

ein Junge. Das war wahrscheinlich ein sehr schöne Nachricht die dir bestimmt sehr traurig gemacht hast. Wir warten noch auf unser Ergebnisse.

Ich wünsche Euch viel Kraft wieder weiter zu machen.

Lg Shani

Beitrag von singa07 14.04.11 - 11:07 Uhr

Liebe Fiara,

viele bekommen erst nach der dritten FG überhaupt die Möglichkeit, eine HumGen machen zu lassen - ich finde es toll von deine, Pathologen, dass er da so reagiert hat.
Ob du die HGB machen lässt bleibt dir überlassen. Ich würde es sicher machen, einfach weil ich jemand bin, der gerne alle Parameter kennt.

Ich wünsche dir ganz, ganz viel Glück, dass es bald wieder klappt. Ein überzähliges Chromosom ist meist ein Mitose II Fehler und ja, das hat eine geringe Wiederholungsrate.

Ein Junge - ich wünsche euch ein tolles kleines Geschwisterchen für ihn!
LG
Singa