Tempi steigt schön--aber bin auch erkältet..hm?!?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bussibiene 14.04.11 - 06:45 Uhr

Guten Morgen:-)

heute morgen guck ich auf mein thermometer und es zeigt mir 37.3 Grad so hohe tempi hatte ich ja noch nie http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/926351/576273

..Aber leider bin ich auch erkältet und weiss nicht wie ich das jetzt einstufen soll,eigentlich gehts mir langsam besser..und gestern und vorgestern war die temp ja auch nicht soo hoch..#kratz

Was meint ihr dazu?kann ich das überhaupt auswerten?

Freu mich über Antworten#winke





Beitrag von saho84 14.04.11 - 07:12 Uhr

He du! Bist genau wie ich am Sonntag NMT!

ICh war auch nach dem ES sehr stark erkältet. An einem Tag hatte ich sogar Fieber! HAbe die Werte auch unter vorbehalt eingetragen! Ich denke schon, dass die Erkältung die Tempi beeinflusst! Aber wie sehr weiß ich nicht!
Aber bei dir und bei mir ist es ja jetzt eh egal! Die Erk. ist nach dem ES, also ist ehhh alles gelaufen.
Ich messe, wenn überhaupt, erst wieder im neuen Zyklus- alles andere macht mich nur verrückt! Denn vlt. sind ja auch die Werte vor der Erkältung verfälscht- dann hätte ich keinen Anhaltswert mehr! #kratz

Ne ne, wir müssen wohl oder übel abwarten!

Wünsche die alles Gute #winke

Beitrag von saho84 14.04.11 - 07:13 Uhr

so, ich muss los! Kanns mir auch gerne eine PN schicken!
LG