Mittagsschlaf

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mabe7979 14.04.11 - 08:36 Uhr

Bis zu welchem Alter haben Eure Kleinen Mittagsschlaf gemacht?

Wir haben seit einer Woche den Mittagsschlaf abgeschafft, weil unsere Maus sonst erst zwischen 21 - 22 Uhr ins Bett geht ist. Das kam von einem Tag auf den anderen. Sie hat sonst mittags immer 2 Stunden geschlafen. Sie ist erst 21 Monate und ich finde es schön ziemlich früh so ganz ohne Mittagsschlaf. Sie hält aber locker 12 Stunden durch. Geht jetzt wieder um 19 Uhr ins Bett und schläft bis 7.00 Uhr morgens durch. Ist abends nur ein bißchen knatschig...

Liebe Grüße
Marlen

Beitrag von schwarze-sonne 14.04.11 - 08:51 Uhr

Hallo!

Unsere Tochter hat bis sie ca. 19Monate alt war Mittagsschlaf gemacht. Dann wollte sie nicht mehr und ich muss sagen es war das beste was wir tun konnten, ihn wegzulassen! Sie war viel besser drauf, das Einschlafen am Abend war stressfreier und überhaupt war es einfach nur gut für uns!

Sie war ab dann auch immer ca. von 7-8 bis 19-20Uhr wach..

Liebe Grüsse
Carina

Beitrag von schmu83 14.04.11 - 08:56 Uhr

Morgen!

Unserer (18 Monate) hat auch vor 2 Wochen angefangen, abends immer länger munter zu spielen und wenn wir ihn ins Bett gelegt haben um 20:15 uhr hats mind noch ne 3/4 Stunde gedauert bis er eingeschlafen war... Den Mittagsschlaf brech ich jetzt immer nach ner stunde ab (ganz weglassen hab ich mich nicht getraut) und seit dem schläft er wieder um 8 tief und fest.

Ich glaub manche brauchen halt nicht so viel schlaf wie andere, das ist dann halt so. Andererseits kenn ich nen 3jährigen, der noch von12 bis 16 Uhr schläft und die ganze nacht (19-7uhr), das könnt ich bei unserem vergessen!

Wenn es eurer kleinen über Tag gut geht seh ich darin kein problem.

Liebe Grüße!

Beitrag von haruka80 14.04.11 - 12:20 Uhr

Mein Sohn wird nächste Woche 2 und schläft mittags noch 2 Stunden und nachts von 20-7h. Die NAchbarstochter ist 18 Monate, schläft mittags 45 Min und nachts von 20-6h, da ist jedes Kind anders.

Beitrag von soffal 14.04.11 - 13:14 Uhr

Hi!

Emily war 13 Monate. Allerdings hat sie morgens immer bis 10 Uhr geschlafen! #huepf#huepf#huepf

LG

Beitrag von bae 14.04.11 - 13:45 Uhr

mein großer ist 4,3 jahre und schläft noch 1,5-2stunden(21uhr-7uhr*ab 20uhr30 im bett und schaut bücher an*)) mittags mein kleiner 14 monate schläft 2x 1,5-2stunden.(19uhr30-7uhr)

Beitrag von aggie69 14.04.11 - 13:53 Uhr

Mein Sohn ist 2 und braucht seinen Mittagsschlaf. Er schläft da locker 2 Stunden - am Wochenende auch mal 3, wenn man ihn läßt.
Er geht ja in den Kindergarten und da machen alle Mittagsschlaf - gibt es keine Diskussion. Finde ich auch richtig so.
Es ist nur schade, daß man dann nicht mal was den ganzen Tag unternehmen kann - eben, weil er um die Mittagszeit "wegknickt".

Je nach Müdigkeit get er zwischen 20.-21.00Uhr ins Bett, wird dort "eingehuschelt" und schläft innerhalb 15 Minuten.