Saftiger Apfelkuchen

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von wicca-witch 14.04.11 - 08:59 Uhr

Guten Morgen,
ich bin auf der Suche nach einem Rezept für richtig Saftigen Apfelkuchen.
Leider wird der bei mir immer so bröselig :-(

Vielen lieben Dank im Vorraus

Andrea

Beitrag von queenofrain 14.04.11 - 11:05 Uhr

guten morgen,

das hier ist unser lieblingsrezept:

http://www.chefkoch.de/rezepte/734421176123658/Apfelbiskuit.html


lg

alexandra

Beitrag von alkesh 14.04.11 - 11:38 Uhr

Rührteig in eine Springform, saftige Äpfel oben drauf, backen #mampf

So wie den hier: http://www.oetker.de/oetker/rezepte/backen/obstkuchen/apfelkuchen_sehr_fein_.html

Ich nehm aber mehr Äpfel!

LG

Beitrag von anne53 14.04.11 - 13:16 Uhr

Hallo,

hier eine ganz leckere Apfelkuchenversion.
Den backe ich sehr oft und nie bleibt was übrig !!

König-Ludwigs-Lieblingskuchen

Für den Teig

250 Gramm Mehl
200 Gramm weiche Butter
80 Gramm Zucker
4 Esslöffel Weißwein (oder Apfelsaft)
Mehl zum Ausrollen.

Für den Belag

500 Gramm Äpfel, geschält und geschnitten
1-2 Esslöffel Zucker
Zitronenabrieb
1 El. Wasser

Für die Glasur

125 Gramm Puderzucker
etwas Wasser und Zitronensaft.

Zutaten für den Teig zu einer cremigen Masse verrühren und 60 Minuten kaltstellen.
Inzwischen Apfelstückchen, Zucker, Zitronenabrieb mit Wasser bei mäßiger Hitze weichkochen und abkühlen lassen.
Die Hälfte des Teiges in die gefettete Springform (Durchmesser 26 cm) füllen, verstreichen und die Apfelmasse darauf verteilen.
Den Rest des Teiges auf Mehl auswellen, in Streifen schneiden und als Gitter obenauf legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180° auf der mittleren Schiene etwa 55 Minuten backen.

Puderzucker mit Flüssigkeit glattrühren und den warmen Kuchen damit bestreichen.
Tipp:
Die Apfelmasse kann noch mit Zimt, Rosinen und gestifteten Mandeln verfeinert werden.

Doppelte Masse des Teiges und des Belags reicht für ein Blech.


Gruß

Anne#herzlich

Beitrag von wicca-witch 14.04.11 - 13:38 Uhr

Super ich danke Euch #danke

Werd es mal versuchen

Beitrag von jensecau 14.04.11 - 16:06 Uhr

Hallo!

Durch Weight Watchers bin ich mal auf dieses Rezept gestoßen:

http://www.chefkoch.de/rezepte/881971193750299/Apfelkuchen.html

soooo lecker und total saftig...

Viel Spaß
Claudine