Juni Babys, Mamis jetzt geht zum Endspurt!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von honig-blueten-perle0 14.04.11 - 09:38 Uhr

Hallo Mamis!!#winke

Wie ergeht es euch so in den letzten Wochen schon jemand Vorwehen#zitter gehabt oder sonst was, bei mir tut sich garnix bin echt gespannt ob ich wieder übertrage.
EWrzählt mal was ist bei euch so los bewegt sich euer kleines noch viel meiner macht keine anstalten mal ruhiger zu werden!

Meldet euch zum austauschen!!

LG Honig#verliebt krümel 32+6

Beitrag von 0190kadett 14.04.11 - 09:45 Uhr

also ich hatte gestern das erste mal ctg. alles ruhig. mein kleiner mann strampelt wie verrückt, nur wenn ich laufe und ständig in bewegung bin, dann ist er ruhig. sobald ich sitze oder liege, wird sich gewehrt was das zeug hält.

er ist jetzt ca. 1500g schwer und 40cm groß. #huepfwie sieht es bei euch aus?

lg tina 30 ssw#verliebt

Beitrag von honig-blueten-perle0 14.04.11 - 09:51 Uhr

Hallo Tina!#winke

Wow cool möchte auch Ctg aber wurde bis jetzt noch nicht gemacht bei mir der Fa hochrt nur immer per US die herztöne des Babysw ab, hab heute am Abend Termin bin gespannt was da rauskommt habe mein baby schon seit 4 wochen nicht mehr gesehn also platze ich fast vor neugier. Mal sehn wie schwer und gross er ungefähr ist.Finds äusserst amüsant meiner machts genauso sobald ich was tue is ruhig aber wehe die Mama will sich ausruhen da wird gestrampelt was das Zeug hält aber ist ja irgendwie auch beruhigend.

Lg Honig 32+6

Beitrag von kleinerracker76 14.04.11 - 09:47 Uhr

Huhu!!!#winke

Ja, davon kann ich auch ein Lied singen, dass der Kleine nicht ruhiger wird... eher im Moment anders herum. Da wird geboxt, getreten, der Popo rausgestreckt... echt krass manchmal.
Gestern waren wir noch nach Baby-Sachen schauen und der kleine Herr hat immer seinen Popo rausgestreckt... das tat sogar weh...grins

Ich habe keinerlei Beschwerden. Ich nehme mein Magnesium und Folsäure, mehr nicht. Keine Wassereinlagerungen, auch keine große Gewichtszunahme (gute 4kg mehr vom Anfangsgewicht).

Freue mich, wenn es die nächsten Wochen so bleibt!

GLG

kleinerracker 31. SSW

Beitrag von daniela2605 14.04.11 - 09:53 Uhr

Huhu,

ich bin heute 32+0 und meiner hat ganz feste Zeiten. Wenn ich arbeiten bin, arbeitet er auch (keine Ahnung, was er da treibt, aber es fühlt sich meist lustig an).

Wenn ich mich hinlege, dann ruht er sich mit aus (zum Glück).

Ansonsten gehts mir gut, außer dass ich langsam doch das Gefühl habe, dass mein Bauch bald bestimmt explodiert.

Letzte Woche beim CTG waren keine Wehen zu sehen und auch ansonsten ist alles wie es sein sollte.

Heute in 6 Wochen hab ich ihn schon (KS am 25.05.). Ich freu mich so.

LG Daniela + BabyBoy

Beitrag von honig-blueten-perle0 14.04.11 - 09:59 Uhr

Hi

Also erstmals musste ich total lachen wie du geschrieben hast er arbeitet auch keine ahnung was er da treibt ist ja echt süss.#rofl

Das Gefühl mit dem Bauch habe ich auch da fragt man sich wie gross der noch werden will.

Ks liegt er leicht verkerht?

Lg

Beitrag von daniela2605 14.04.11 - 10:14 Uhr

Ich weiß nicht, ob er mir helfen will, aber manchmal glaube ich, er tippt mit seinen Füßchen fleißig mit oder so (bin Sekretärin).

Nein, es ist alles perfekt. Der Kleine liegt mit dem Kopf nach unten und auch schon fest im Becken (sehr früh meinte der Doc letzte Woche).

Und genau ich, die wegen eines künstliches Gelenks einen KS bekommen muss hat dieses Glück und ich weiß doch, wieviele Mamis in Spe sich das wünschen. Schon komisch. Nach jetzigem Stand könnte ich halt normal entbinden, wenn da nicht die TEP wäre. Naja. So ist das wohl im Leben. Hart und ungerecht.


LG

Beitrag von honig-blueten-perle0 15.04.11 - 12:21 Uhr

Ist ja total süss, naja siehs positiv da weisst wenigstens wenn du ihn bekommst, war gestern beim Fa der sagt der kleine wiegt schon 2480gramm er meinte mit grösse und gewicht sind wir sehr gut unterwegs und er sagte auch das mein Mumu weich wäre aber kein Grund zur Besorgniss , hatte ich bei den anderen Kindern nicht das der Mumu in der 32. woche schon weich ist naja vielleicht kommt er diesmal früher wär toll:

LG Melanie

Beitrag von june2011 14.04.11 - 09:59 Uhr

Hallöchen Junis :-)

ich schließe mich gerne in dieser Runde an; mir geht´s total gut, habe Gott sei Dank überhaupt keine Beschwerden, außer dass die Kleine jetzt manchmal schon so feste tritt und boxt, dass es tatsächlich auch mal weh tut. Aber das macht mich eher noch glücklicher #huepf

Ich wünsche Euch allen, dass ihr den Rest genauso unbeschwert verbringen könnt.

Viele Grüße

june mit tobender Bauchmaus, 30. SSW

Beitrag von juliz85 14.04.11 - 09:59 Uhr

Halli hallo!
habe bis jetzt nix von Vorwehen gemerkt. Der Kleine war die letzten Tage eher ruhig, da holt er aber seit gestern wieder auf ;-) Hab dafür auch 2 kg zugenommen seoit letzter Woche + 2 cm am Bauch, also hat er die Zeit wohl genutzt um kräfftig zu wachsen. Sonst hab ich aber keine Beschwerden, weder Wasser noch Schmerzen oder so.
lg

julia 32 + 0

Beitrag von yvi-79 14.04.11 - 10:00 Uhr

hi

ich war Dienstag bei der FÄ.

CTG nach wie vor unauffällig, keine Wehen.

US hat ergeben, dass der kleine Mann ca. 1600 g wiegt (war bei 31+2). Nur die Größe weiß ich nicht#heul

UND: Der gnädige Mann hat sich gedreht und liegt jetzt in BEL.

Das sind doch mal tolle Nachrichten, oder?

LG
Yvi

Beitrag von juliz85 14.04.11 - 10:04 Uhr

die Größe kannst du aus fl* 7 errechnen (steht im Mupa und ist die Länge des Oberschenkels)

Beitrag von yvi-79 14.04.11 - 10:11 Uhr

das weiß ich, aber sie hat die Werte nicht eingetragen - nur das Gewicht

aber trotzdem danke

Beitrag von kruemeldreams 14.04.11 - 10:05 Uhr

Hey,
mir geht es auch sehr gut.
da ich ja im BV bin seit November, habe ich meist viel Zeit, mich auszuruhen und ich habe das Gefühl, dass dankt mir mein kleiner Mann auch. Ist echt alles super bisher.
Zugenommen habe ich 10 kg, aber zum Glück alles nur am Bauch.
Momentan besuche ich meine Schwester und wir hatten am Wochenende ordentlich was unternommen. Da war ich dann abends immer total fertig. Es geht eben nicht mehr so, wie noch vor 3 Wochen. :-D

Am Montag bin ich wieder bei meiner Hebamme, mal schauen, ob sie auch schon CTG macht. Interessiert mich voll, wie das wohl ist :-p Ansonsten hoffe ich, dass sich mein kleiner Mann bald in SL befindet, so dass ich auch im Geburtshaus entbinden kann. Das letzte Mal saß er nämlich in meinem Bauch.. aber ich hab ja noch Zeit und merke auch immer, dass er sich noch sehr viel dreht. Heute früh hatte ich eine sehr lustige Bauchbeule... meine Schwester hat sich schief gelacht :-D

Ach, und komische Träume habe ich zur Zeit immer, total intensiv und meist, dass irgendwas schreckliches passiert.. oft auch, dass ich Alkohol trinke und dann erst merke, dass ich ja schwanger bin... komisch komisch!!!

Eine schöne Zeit, kruemel 29+3

Beitrag von eisblume31 14.04.11 - 10:16 Uhr

Hallo,

schön, dass es euch allen so gut geht. :-)
Mir könnte es auch noch schlechter gehen, aber ich muss da wohl durch!
Ich hab schon seit Mitte Januar BV, da an meiner Schule immer wieder Ringelröteln aufgetreten sind und ich leider keinen Schutz hatte.
Die erste Zeit daheim fand ich ja auch ganz nett, aber als ich dann vom Kinderzimmer bis zum Schlafsack alles besorgt hatte, kam die große Langeweile und ich hab vor vier Wochen im ganzen Haus meine Fenster geputzt. (Hatte ab 18. Woche echt üble Ischias-Beschwerden, aber an dem Tag ging es mir super) Weil es noch nicht reichte, bin ich gleich noch zur Schwangerschaftsgymnastik und zum Einkaufen. Fazit: Wehen im Abstand von 2!!! Minuten... Meinen FÄ war not amused und meinte: Entweder mit Wehenhemmer daheim liegen oder ab ins Krankenhaus. Hab mich für daheim entschieden. Mein Mann geht leider um halb sieben am Morgen und kommt so gegen 19.30 Uhr wieder heim. War also sehr kommunikativ mit meiner Couch und den Sofakissen. Nachdem sich mein Bauchi nun wieder etwas beruhigt hat, wurde mein "Gelage" (Kam mir vor wie so ein fettes Huhn beim Brüten :-)) wieder etwas gelockert und ich darf mich wieder etwas bewegen. Am zweiten Tag, nachdem ich aufstehen durfte, hatte ich solche Knieschmerzen, dass ich kaum stehen konnte. Also zum Orthopäden gefahren. Ergebnis: Schleimbeutelentzünung in beiden Knien, Wassereinlagerungen im Gelenk. Toll, sonst hab ich nirgendwo Wasser! Es ist zum Heulen. Das tut so weh. Jetzt hab ich Bandagen verschrieben bekommen, die leider gar nix bringen! Nun hat sich mein liebes Kind - wohl durch das Liegen und endlich viel Platz haben - gedreht. Uns zwar so, dass sie sitzt! Ich krieg echt nen Vogel. Wochenlang lag sie mit dem Köpfchen nach unten, jetzt dreht sie sich! Ausgerechnet auch noch so, dass sie anscheinend so doof mit der Nabelschnur verhakt ist, dass sie sich nicht mehr nach unten drehen kann. Ich will keinen Kaiserschnitt!!!!
Na ja, vielleicht wird es ja nach der Schwangerschaft ein ganz liebes Kind. Ich hab die Hoffnung nicht verloren und wünsche euch noch eine tolle Restschwangerschaft!
Eisblume