Wer hat Erfahrungen mit Predalon?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von audiavant 14.04.11 - 09:41 Uhr

Guten morgen zusammen!

Habe mich versucht die letzten Wochen etwas zurück zu ziehen da ich mich selber verrrückt mache und an nichts anderes mehr gedacht habe!
Diesen Zyklus habe ich mit Clomifen angefangen von ZT3-7. Am Dienstag Abend(19.30Uhr) hat man bei der FÄ meinen ES ausgelöst mit Predalon 1Foli (Links)war bei 19,5. Meine Fä meinte ja wir sollten ja noch an dem Abend und gleich am morgen danach nochmal ein Bienchen setzten. Aber leider gings erst Mittwoch (gegen 18,30Uhr):-(
Meint Ihr es könnt gereicht haben, haben allerdings auch schon am Sonntagabend ein Bienchen gesetzt. Eigntlich ist ja auch nach dem Auslösen 24-36Std. später der ES. Von daher wars ja noch im Rahmen.

Bin echt gespannt, ich habe nur heute schonauf der linken Seite ganz fiese Leistenschmerzen und Mensschmerzen, kann das auch von Auslösen kommen?

Würde mich riesige über ein paar Antworten freuen!!#winke

audiavant

Beitrag von steffica84 14.04.11 - 10:48 Uhr

Hallo!

Bei mir wurde auch diesen Zyklus der es das erstemal ausgelöst! Und ich hatte auch so mensschmerzen! Hatte mich auch schon gewundert aber wenn du das auch hast dann bin ich ein bisschen beruhigt! Außerdem hat das mit den Bienchen auch nicht ganz so gut geklappt aber mal sehen! Wann musst du wieder hin? Wir können auch gern über pn in Kontakt bleiben!

Viele Grüße
Steffi