E10 Piaggio Vespa - nicht betanken

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von binna1 14.04.11 - 10:08 Uhr

Ich habe gerade bei meinem Motorradhändler angeruffen und mich wegen dem E10 angefragt ob ich das betanken darf?
Dieser riet mir absolut davon ab, da sie bereits Motorschäden an den Maschinen haben und sich auch Dichtungen auflösen. Nur als Info an Euch. Ich werde weiterhin meine Finger vom E10 lassen.

Sabrina

Beitrag von sonne.hannover 14.04.11 - 10:14 Uhr

Ich hatte und habe auch nicht vor, mein armes kleines Rollerchen damit vollzutanken.....

Beitrag von kawatina 14.04.11 - 12:45 Uhr

Hallo,

wenn du hochwertiges Zweitaktöl verwendest und die Mischung etwas fetter einstellst, dürfte E10 kein Problem sein.
Geht auch bei 4T - da gibt man etwas Zweitaktöl (keine billige Baumarktplörre) in den Tank.

Wobei ich meine Oldies auch nicht mit E10 betanke.
Beim alten Opel habe ich das angewendet und dieser läuft runder.

Bei Aussagen von Werkstätten ist das immer so eine Sache - eine sehr gute Werkstatt kann man in D mit der Lupe suchen.
Die meisten murksen so vor sich hin - auch die Vertragswerkstätten#augen

LG
tina

Beitrag von julchen55 14.04.11 - 22:38 Uhr

Hi,

meine 33jährige Vespa bekommt auch garantiert kein E10. Die ist zu alt für so neumodischen Kram.

Gruß
Jule