Bauchkrämpfe - aber Angst vor BV

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babysoul 14.04.11 - 10:27 Uhr

Hey, hab im Büro vom langen sitzen oderm Streß immer total die Bauchkrämpfe. wir waren letzte Woche in Urlaub, da wars weg. Nun bin ich seit gestern wieder im büro und schon hab ich wieder Bauchkrämpfe.

Hab heute sowieso Gyn Termin und wollte mit ihr reden, ob sie mir ein BV auf 4std am Tag gibt. (Bei meiner ersten Tochter hatte ich dann ein komplettes BV). Da war es mir egal, da ich nicht wieder zurück wollte in den Job. Jetzt ist es mir aber echt unangenehm, weil man mir ja nicht ansieht, dass es mir schlecht geht und wenn ich dann morgen mit nem BV ankomme, hab ich Angst, dass die mir das übel nehmen und mir das irgendwelche Nachteile beim Wiedereinstieg bringt....was tun?

LG babaysoul 20. ssw

Beitrag von kleinerracker76 14.04.11 - 10:31 Uhr

Ganz ehrlich: Mir ist in dem Moment das Wohl von mir und dem Baby wichtiger, wie dass ich mir Gedanken um die Resonanz auf ein BV mache.

Ich habe auch ein BV bekommen und habe es meinem Chef gesagt. Er sagte sofort: Kein Problem, wichtig sind Sie und der Krümel.

Klar war ich baff über diese Reaktion, weil ich auch dachte, dass es ihn ankekst, aber ich war auch gewappnet auf die andere Reaktion.

Was soll dir an Nachteilen beim Wiedereinstieg entgegenkommen? Bis dahin ist noch ne Weile Zeit.

LG

kleinerracker 31. SSW