Wie siehts bei euch aus Aprilis und alle anderen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffi387 14.04.11 - 10:51 Uhr

Hallo liebe Kugelbäuche,

jetzt scheint sich wohl langsam doch was zu tun.
Seit gestern habe ich mensartige Schmerzen und seit heute morgen sind auch noch Rückenschmerzen dazu gekommen. Zudem ist mein kleiner Prinz seit gestern sowas von ruhig, so dass meine Hebi meinte, da würde sich wohl jemand auf die bevorstehende geburt vorbereiten und es würde sie nicht wundern, wenns jetzt bald los geht.

Ich bin gespannt. Schön wärs ja weil dank üblen Wassereinlagerungen hab ich langsam keine Lust mehr.

Wie siehts bei euch aus Mädels?

LG Steffi und ihr kleiner Prinz Moritz (ET -9)

Beitrag von lelou83 14.04.11 - 10:59 Uhr

huhu,

mir gehts seit dem we nicht mehr so dolle.alles tut nur noch weh.kann nicht mal mehr richtig laufen.
mit wassereinlagerungen hab ich auch echt zu kämpfen.war gestern beim fa.hab innerhalb 1 woche 2 kg zugenommen#schock
insgesamt komme ich somit auf 21,5 kg.garantiert sind allein 5 kg nur das blöde wasser.

drück uns beiden die daumen das es nun wirklich mal losgeht!

alles gute dir
grüßle
l.et-3...ich mag nicht mehr schwanger sein

Beitrag von leona78 14.04.11 - 11:00 Uhr

Hallo,

ich fühle mich seit Anfang der Woche total schlapp. Kann nachts nicht mehr gut schlafen, weil mir im Liegen Becken und Hüfte wehtun oder ich auf Toilette muß.
Dementsprechend müde bin ich tagsüber und das zieht meinen Kreislauf runter.

Mein Bauch wird immer öfters und immer länger hart, vor allem ab dem Nachmittag. Morgens nach dem Aufstehen habe ich oft ein Mensartiges ziehen im Bauch. Aber etwas, das ich als Wehe bezeichnen könnte, habe ich noch nicht gespürt.

Gestern und heute morgen ist etwas blutig durchzogener Schleim abgegangen.

Morgen habe ich die nächste VU. Mal sehen, was mein GMH und Mumu machen. Die waren letzte Woche schon auf dem Rückzug.

Bin heute ET-7

Alles Gute

Beitrag von tanteelli 14.04.11 - 11:03 Uhr

Hi,

ich habe noch 10 Tage, aber es ist alles recht ruhig. Mensartige "Schmerzen" hab ich ab und an mal und Rückenschmerzen auch, aber irgendwie ist das alles noch nicht so richtig. Der Bauch hat sich auch immer nicht gesenkt. Aber ich weiß ja, dass das nicht viel heißen muss - hoffe ich.

Etwas ruhiger geworden ist er auch seit gestern. Von mir aus, kanns sich dann ab morgen nachmittag mehr tun, da ich morgen erst noch eine Prüfung schreiben muss und dann bin ich durch damit. Solange wird er sicherlich noch warten. Meine FÄ hat nächste Woche Urlaub, hat mir aber einen Termin nach dem ET gegeben, weil sie vermutet, dass wir uns nochmal sehen. Hab aber keine Lust zu übertragen, da der kleine Schatz jetzt schon (angeblich) so schwer ist #schwitz

Aber wie gesagt, ist er noch nicht tief im Becken - der Kopf liegt aber schon so, dass die Nabelschnur nicht mehr vorfallen kann - der GMH steht noch und der MuMu ist nur fingerkuppendurchlässig.

Komischerweise haben sich meine Wassereinlagerungen etwas gebessert, die Finger tun nicht mehr so weh, wie noch vor 2 Wochen und auch ansonsten gehts mir noch ziemlich gut. Nach dem ganzen Lernstress kann ich ab Samstag wenigstens mal ordentlich die Wohnung putzen. Hab auch wieder mehr Energie, will nicht ständig schlafen. Eigentlich müsste es doch anders rum sein oder? #gruebel

Naja, ich hoffe, dass wirs beide bald geschafft haben und unsere Schätzchen bald im Arm halten können.

LG
Steffi + Arvid (das erste Mal, dass ich den Namen hier schreibe ;-))

Beitrag von sandy38 14.04.11 - 11:36 Uhr

#winke

..War gestern beim Fa...und ne wieder nix...keine Wehe..nix...#kratz
...ich glaube mein Bauchbewohner hat sich Uhu mit in den Mutterleib genommen und festgeklebt...#rofl
...ja sehr ruhig ist er geworden , in den letzten drei Tagen... und aufs Clo muß ich auch ständig...aber das sind für mich keine Anzeichen..
Sonst ist alles noch zu und nix verkürzt und Köpfchen ist auch noch nicht fest im Becken...er braucht wohl noch Zeit :-(
Nur das ich langsam Platze...aua Hüfte aua Gelenke..17 kg mehr auf den Rippen...aber wem schreib ich das hier...ihr kennt das ja alle..;-)
Immer noch Hoffe ich das ich Ostern mit Baby im Arm zu Hause sein darf...aber das bleibt wohl eine Wunschvorstellung..#schmoll

Lg Sandy Et-3 #winke

Beitrag von tiffy2704 14.04.11 - 12:57 Uhr

Hallo,

ich komm gerade von meiner FÄ, war alles ein bissel komisch heute!

Mäuschen hat beim CTG geschlafen, gestern Abend hat sie noch 1 1/2 h Turnübungen gemacht wie ne Verrückte, durfte dann noch ein zweites CTG machen, das dann aber ok war!

Ich hatte heute morgen anscheinend nicht genug getrunken, so dass ich mir nur 3 Tropfen für die Urinprobe rausquetschen konnte #schwitz, ich hatte das erste Mal Eiweiß im Urin und mein Blutdruck war auch leicht erhöht...naja, haben gleich Blut genommen wegen Verdacht auch Gestosis. Heute Abend bekomme ich das Ergebnis, aber ich denke es liegt daran, dass ich nicht getrunken hatte und letzte Nacht ziemlich schlecht geschlafen habe!

Ansonsten geht es mir eigentlich noch super, hab auch mensartiges Ziehen, ab und zu mal was krampfähnliches, was ich aber nicht als Wehen bezeichnen würde, ach ja, auf den CTGs war weit und breit keine Wehe zu sehen...#schmoll!

Jetzt hoffe ich mal, dass auf die letzten Tage alles in Ordnung beibt und Mausi sich bald auf den Weg macht! Mag nicht unbedingt über Ostern im Krankenhaus sein!!!

LG tiffy mit Peanut (ET-2)