Mädchen mit kleinen Brüdern - Kleider Frage

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von judith81 14.04.11 - 11:07 Uhr

Hallo,
Johanna ist 3 J. 3 Mon. geht vormittags in den Kindergarten. Jonathan, ihr Bruder, ist 19 Monate.
Johanna mag kein rosa ...pink ...neulich wollte ich ihr mal eine Softshelljacke Gr. 122 (also noch zum Reinwachsen) kaufen in pink mit rosa Punkten ............sie sah sie und sagte "NEIN ich will eine blaue!" .......dabei hat sie fast alles in blau oder khaki, zumind, die Jacken. Ich finde blau auch schön und v.a. praktisch, so kann Jonathan sie noch tragen.
Jetzt sprach mich gestern eine Mädchenmama (hat nur das eine Mädchen) an, warum meine Tochter denn eine Jungenjacke trägt. Ich sagte, na weil das ihre Spieljacke ist (für Kindergarten, unter der Woche) u. die dann auch noch ihr Bruder anziehen kann ...............sie schaute mich an nach dem Motto "wohl kein Geld!"
Ich denk mir da schon "lass die Leute reden" ............aber ich frag mich: bin ich die einzige die das so macht?
Kaufte jetzt auch neue Jeanshosen - Jungshosen (gerade geschnitten, kein schnickschnack) .............die kann Jonathan auch noch anziehen, halt für Kindergarten. Für Ausflüge etc. bekommt Johanna schon mal ne typ. Mädchenhose oder Bluse etc. .........aber zum Spielen, kauft ihr da nur Mädelssachen?
LG
Judith mit Johanna u. Jonathan

Beitrag von kleiner-gruener-hase 14.04.11 - 11:10 Uhr

Ich beneide dich!

Unsere Tochter steht schon lange auf rosa- glitzi- bling bling... #augen Furchtbar!

Aber ja, ich kaufe ihr auch oft neutrale Sachen, damit ihr kleiner Bruder (16 Monate) sie später auch noch tragen kann.

Generell trägt sie aber hauptsächlich typische Mädchensachen. Einfach weil sie selber das so will.

Beitrag von annek1981 14.04.11 - 11:10 Uhr

Hallo Judith,

bei uns ist es genau umgedreht - großer Bruder (6) und kleine Schwester (3) und ja, ich kaufe für ihn Jungssachen und für sie nur Mädchensachen (allerdings KEIN rosa, pink ... ich hasse es). Ich persönlich mag es nicht, wenn Mädchen in Jungssachen laufen. Man würde ja auch keinen Jungen in Mädchensachen laufen lassen - also ich zumindest nicht.

LG Anne

Beitrag von judith81 14.04.11 - 11:14 Uhr

Hallo Anne,
da hast du recht, meinem Jungen zieh ich keine Mädelsachen an ..........aber sie mag ja auch blau und jetzt find mal für Mädels ne blaue, schöne Jacke ...........ich find nix, nur rosa, pink, weiß, flieder, lila .....dann lieber ne Jungen Jacke UND blau! Ist ja nur für so zum Spielen, für Ausflüge, Einkaufen etc. hat sie ja noch ein khaki Mädchen Jacke!
LG
Judith

Beitrag von annek1981 14.04.11 - 11:26 Uhr

Wenn Deine Tochter es anzieht und es ihr gefällt ist doch prima. Lotte hat auch eine blaue Jacke, aber eben aus der Mädelsabteilung und die ist auch nicht für "gut", sondern extra zum spielen. Regensachen muss sie auch die von Timi anziehen & da ist sie dann auch stolz drauf ;-)

Beitrag von puschl 14.04.11 - 11:12 Uhr

Hallo

heul ich hätte auch gerne so eine Tochter,

Sie ist 4 1/2 Jahre alt und will nur rosa, pink, lila, Kleider und Röcke anziehen.

Hosen ui das ist ein Geheul wennn sie diese einmal anziehen muß,

Für meinen Sohn muß ich ab Größe 92 alles neu kaufen, :-(

lg puschl

Beitrag von judith81 14.04.11 - 11:15 Uhr

Hallo,
vielleicht ändert sich Johannas Geschmack ja noch, ist ja jünger als deine!
Ich bin eigentl. schon froh, dass es so ist ..............wobei ich sie gern mal in nen Rock in den Kindergarten schicken möchte, aber sie will nicht, sie will keinen Rock, kein Kleid .........aber naja was soll`s ist ja praktischer ne Jeans!
Lg
Judith

Beitrag von polar99 14.04.11 - 11:15 Uhr

"aber zum Spielen, kauft ihr da nur Mädelssachen?"

Ich hab zwar nur Mädels, aber meine Freundin hat nur Jungs. Da bekommen wir hin und wieder auch ein paar Teile.

Bis vor kurzem hat meine Tochter die auch getragen, bei Rumräubersachen ist es ihr ziemlich egal, was sie an hat (Jogginghosen, Softshelljacken etc). In den Kindergarten geht Madame natürlich nicht in Jungssachen, "das geht ja nicht, es könnte sie ja jemand sehen" ;-)



Beitrag von steinchen80 14.04.11 - 11:16 Uhr

Hallo,

bei uns ist es anders rum...
Mein Sohn ist 5 Jahre alt und meine Tochter ist 3.

Ganz ehrlich, ich kaufe für meinen Sohn viele neutrale Sachen (Jacken, Hosen ohne schnickschnack ;-) , bunte Socken) damit meine Kleine es auch noch anziehen kann.

Und es wirklich nichts mit Geld zu tun ;-)
Ich finde es einfach Verschwendung... besonders bei Jacken und Hosen.
Natürlich bekommen beide Kinder auch individuelle Sachen.

Mach dir keine Gedanken, mach es so wie du es für richtig hälst und wie ihr euch wohl fühlt ;-)

Ganz liebe Grüsse.
Steinchen

Beitrag von judith81 14.04.11 - 11:19 Uhr

Hallo,
das klingt gut .......... v.a. Socken kauf ich mittlerweile Jungensocken ...kürzlich bei H&m so mit Affe u. Tieren drauf ...die findet sie super, ein paar rosane hat sie dennoch (geschenkt bekommen), aber sie zieht lieber die anderen an.
Schön, dass es doch noch jemand gibt, der es so sieht und macht. ;-)
Lg
Judith

Beitrag von twins 14.04.11 - 11:19 Uhr

Hi,
lass die doch reden.
Unser Sohn steht auf Rosa und würde gerne alles auftragen von seiner Zwillingsschwester (ist ein Stück sogar größer)....da muss ich schon einen Riegel davor setzen.....

Unser Mädel steht auf Mädelfarben aber der könnte ich alles anziehen, besonders, wenn ich sage, das die Turnschuhe ihn Schwarz sind, da der Bruder die später anziehen soll...ist dann OK für sie.
Unisex Hosen ist eher schwer zu bekommen....

Grüße
Lisa

Beitrag von judith81 14.04.11 - 11:21 Uhr

Hallo,
wieso sind Unisex Hosen schwer zu bekommen? Bei H&M finde ich immer welche.
LG
Judith

Beitrag von twins 14.04.11 - 11:24 Uhr

Da kaufe ich nicht finde die Klamotten für diese schlechte Qualität einfach zu teuer!
Das Problem ist noch, das die Tochter zwei Kilo schwerer ist (natürlich alles am Bauch und Hüfte) das Junior - eher ein Hungerhaken - kaum reinpaßt....

Beitrag von judith81 14.04.11 - 11:25 Uhr

wie z. B. diese hier:
http://shop.hm.com/de/shoppingwindow?dept=BARN_LIPO_NED_BYX&shoptype=S

Beitrag von schnee-weisschen 14.04.11 - 11:38 Uhr

Hey,

unserer Tochter kaufe ich typische Mädchensachen, obwohl sie 3 Brüder hat.
Sie hat einen richtigen Mädchengeschmack, und ich finde "richtige" Mädchensachen auch schön.

Würde sie auf blau stehen, würde ich eben blaue Sachen kaufen, egal, was andere sagen.
Ich finde es fast schon dummdreist, nachzufragen, wieso Deine Tochter eine Jungenjacke trägt.
Ich hätte "Ich habe sie reingezwungen" gesagt.

LG

sw

Beitrag von urmel.1978 14.04.11 - 11:38 Uhr

Hallo,

mein Mädel ist schon was größer (fast 8), hat aber dafür gleich 2 kleine Brüder. Sie hatte mal (so mit 3-4) eine rosa Phase, da habe ich das auch besorgt - jetzt hasst sie rosa und glitzerkram. Ich kaufe ihr aber jetzt keine Sachen speziell mit dem Ziel, die an die Brüder weiterzugeben (das habe ich vor einigen Jahren mal versucht, mit neutralen Jeans - die hatten aber alle Löcher in den Knien bevor irgendein Bruder sie anziehen konnte), denn je älter die Kinder werden, desto länger tragen sie die Sachen und die leiden auch. Wenn allerdings Sachen noch gut erhalten sind, tragen meine Jungs die auch (mein 6jähriger liebt z.B. einen orangenen Pullover mit der Aufschrift Girls' Team) - ich würde sie aber nicht dazu zwingen etwas aufzutragen.

Es gibt einige wenige Dinge, bei denen ich auf neutrale Farben achte, um sie weiterzugeben, meistens sind das in der Anschaffung eher teure Sachen, die nicht täglich benutzt werden, z.B. Skianzüge, Schlittschuhe, Inlineskates. Aber auch ein spezifisches Mädchenfahrrad hätte ich ihr nicht gekauft..

LG

Urmel

Beitrag von schwarzesetwas 14.04.11 - 11:47 Uhr

Hm.

Bei uns ist es umgekehrt, kleine Schwester - großer Bruder.

Kaufe ab und an Neutrales, bekomme aber die Schwester in kein Teil vom Bruder rein, da nicht ihres!
Dabei ist sie erst 2,5...
Denke, das wird sich auch nicht ändern.

Sei froh, wenn Du wenig Neues kaufen musst und auf Kommentare anderer würde ich nichts geben.

Lg
SE

Beitrag von rain72 14.04.11 - 11:59 Uhr

Hallo Judith,
ich habe hier auch ein Mädchen (6) und einen Jungen (4) und die große bekommt auch öfter "Jungssachen". Nicht unbedingt nur mit dem Hintergedanken, dass der Kleine das dann mal "erben" kann, sondern eben auch, weil ich viele "richtige" Mädchensachen in rosa/glitzer/spitze einfach furchtbar und vor allem sehr unpraktisch finde.Wenn wir mal rosa Sachen haben, dann sind die sind bei uns in kürzester Zeit alles, nur nicht mehr rosa!! Unsere Tochter ist nämlich genauso ein Bäumekletterer, Pfützenspringer usw wie ihr Bruder... Und die meisten so deklarierten "Mädchensachen" sind eigentlich nur zum dekorativen in-der-Ecke-Sitzen #scheingeeignet. Außerdem ist es ja auch lächerlich, dass man bei Dreijährigen (!) schon in Jungs- und Mädchensachen unterscheidet. Klar, bei Kleidchen, aber bei Softshelljacken???? (Ich trage auch heute noch gerne Outdoorjacken/Fleeceshirts und ähnliches aus der Herrenabteilung, und mich hat darauf noch keiner angesprochen, obwohl man ansonsten gut erkennen kann, dass ich ein Mächen bin :-p)
Also: Du bist nicht allein!
LG
rain

Beitrag von docmartin 14.04.11 - 12:39 Uhr

Lass doch!
Ich habe einen Sohn (5) udn eine Tochter (2).

Ich kaufe für beide was mir gefällt, meist über ebay. Was wir nicht mehr brauchen verkaufe ich hier bei Urbia oder bei Ebay wieder (also falls du noch Jungssachen für den Sommer brauchst ; )
So hat jeder seine individuelle Garderobe aund die "teuren" Stücke kaufe ich unisex, viel von Finkid oder J.W. die sind wirklcih universell einsetzbar. Wobei wir oft auch für den Großen Mädchenhosen und Jacken haben weil er recht schmal ist und in die Modelle einfach besser reinpasst.

Abgesehen davon liebt unser Großer pink und trägt mit Stolz pinke Kickers, pinke Jeans und pinke Shirts. Anfangs kommt da vielelicht mal ein Kommentar aber inzwischen ahben sich alle daran gewöhnt und niemand konnte ihm plausibel erklären warum das keine Farbe für Jungsschuhe ist :-p

Mach wie du denkst, klingt doch sinnvoll!
Gruß dm

Beitrag von katrinchen85 14.04.11 - 12:41 Uhr

Hallo Judith,

also wir haben hier auch ein Mödchen(4,5) mit 2 kleinen Brüdern sogar(2 und 0,5 Jahre).
Nina bekommt aber nur Mädchensachen. Die sind zwar nicht immer rosa(vor allem nicht die hosen, das bekäme man ja nie wieder sauber) aber es sind schon eindeutig Mädchensachen. Noch dazu trägt sie super gerne Kleider, Röcke und Tunikas. Die Farben sind aber recht egal. Die sind aber wohl so sehr bequem;-)

Tja, die Jungs kriegen dann eben fast nix von ihr. Außer Regenhosen, da kauf ich grds. die marine farbenen von Tchibo.
Aber wenigstens kann der Mittlere dem Kleinen was vererben:-p

Achja, für Nina kaufe ich dann eben auch viel bei H&M oder Ernstings. Eben nicht soo teure Sachen.
Die Jungs kriegen dann schon gern mal was "Teureres", weil ich ja weiß, dass die sachen 2 Jungs aushalten müssen.

Liebe Grüße, Kati mit 3 Kids

Beitrag von sillysilly 14.04.11 - 13:07 Uhr

Hallo

ich kaufe schon geplant -
Kamikstiefel neutrale Farbe, Soft-Shell-Jacken neutrale Farbe, Winterjacke eine nach ihrem Wunsch, eine in neutraler Farbe, guter Schneeanzug, zweite Regenjacke, ect.

Pullis - Hosen ect. nicht -
da gibt es aber auch kaum schöne Sachen die für beide Geschlechter gehen
Sie haben viele Kleider, Röcke, schöne Mädchenoberteile ...... sind ihnen auch ganz wichtig

aber bei großen Anschaffungen plane ich etwas weiter voraus
wie z.B. auch Fahrrad, Roller,

Grüße Silly

Beitrag von misscatwalk 14.04.11 - 13:28 Uhr

Neutrale Sachen auch für Babys oder Mädchen in jungsfarbenensachen finde ich ganz, ganz furchtbar . Bei uns gibt es nur typische Mädchen oder typische Jungensachen .

Beitrag von ma-lu 14.04.11 - 13:35 Uhr

Hi,

nö, wir kaufen nicht nur Mädelssachen... grad bei teuren Sachen wie Jacken o. UV-Schutzkleidung schau' ich drauf, dass der kleine Bruder sie in zwei Jahren auch noch tragen kann. Ich guck dann aber, dass es bunte, knallige Farben sind (orange, rot, grün), und die finden beide Kinder super.

Allerdings zieht Töchterchen gerade im Sommer gerne Kleidchen an, und die kann Mika dann ja mal nicht auftragen... aber da hab' ich Ende letzten Sommers bei H&M im Sale zugeschlagen: lauter süße Kleidchen für diesen Sommer à 2,45€ das Stück, und ich bin seeeehr stolz auf meinen Weitblick#schein.

Ach, und Hello Kitty ist auch noch so ein Ding. Die WILL der Bruder auch gerne tragen, und NOCH finde ich das ja ok, aber ich hoffe, dass diese Phase irgendwann vorbei ist. Die Erzieherinnen in der Krippe haben schon extrem blöd geguckt, als er da letzte Woche mit stolzgeschwellter Brust mit der ausrangierten rosa Kitty- Schildmütze seiner Schwester ankam...:-)

LG
Ma-Lu

Beitrag von anela- 14.04.11 - 13:42 Uhr

Unsere Tochter ist 5 und unser Sohn 19 Monate. Ich kaufe unsere Tochter Mädchensachen und unserem Sohn Jungensachen. Wenn da mal was bei ist was unser Zwerg auch anziehen kann ist es gut, aber meist ist das nicht der Fall.

Beitrag von kanojak2011 14.04.11 - 14:18 Uhr

Judith, weißt du was, da gibt ich eher das Geld k.A. für etwas aber wenn mein Kind danach nicht verlangt, dann denke ich natürlich, dass es auch mein Sohn anziehen kann und gerade bei Jacken.

Jacken ? wir haben uns entschieden demnächst nur Markenjacken zu kaufen, weil wir bereits mit zwei Markenjacken wirklich sehr gute Erfashrungen gemacht haben. Wie viel kostet ein Jack Wolfskinjacke ? Da wird einem schlecht. Selbst reduziert hat eine wikrlcih sehr gut veraerbeitete Tom Tailor jacke trotzdem 60 Euro gekostet..also ich klaue nicht und du ?

mich hätte die Antwort im ersten Moment umgehauen und hätte keine Antwort parat bereit, im zweiten Moment hättte ich genatwortet, weil ich nicht will, dass sie aussieht wie anderen Rose-Tussis (was für eine blöde Bezeichnung).

Meine Tochter geht seit kurzem zum balett. sie kommt da in Trainingsjogginghose oder legins und neben ihr sind 3-jährige in diesen Rose-baletkostümen#klatsch

  • 1
  • 2