Baby im Rutscherauto spazieren fahren?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von thalia.81 14.04.11 - 11:08 Uhr

Hallo,

würdet ihr euer Baby (9 Monate) im Rutscherauto dieser Art spazierenfahren?

http://www.mytoys.de/Smoby-Rutscher-Bubble-Go-II-Balade-orange/Kinderfahrzeuge/Spielen-im-Freien/KID/de-mt.to.ca02.17.04.07/1869349


Ich habe das übrigens nicht vor, ich liebe meinen Gesslein #verliebt
Mich würde es aber mal interessieren. #winke

LG

Beitrag von kleiner-gruener-hase 14.04.11 - 11:12 Uhr

Nö, würde ich nicht machen.

Beitrag von thalia.81 14.04.11 - 11:12 Uhr

Und warum nicht? ;-)

Beitrag von kleiner-gruener-hase 14.04.11 - 11:22 Uhr

Weil Baby darim kaum schlafen kann und jeder Kieselstein zum Hindernis wird.

Außerdem ist es für ein Baby was gerade so sitzen kann der absolute Supergau für den Rücken wenn es darin stundenlang umhergekarrt wird.

Würdest du denn da drinnen sitzen wollen?

Beitrag von nalle 14.04.11 - 11:12 Uhr

Warum nicht ?

Beitrag von barney115 14.04.11 - 11:12 Uhr

Ich versteh die Frage nicht ganz, findest du das irgendwie schlimm? Sicher würd ich kein Baby das nicht sitzen kann da reinpacken, aber mit nem Jahr? Warum nicht? Mir wärs nur zu teuer.

Beitrag von thalia.81 14.04.11 - 11:17 Uhr

Schlimm? Nö.

Ich wäre nur nie im Leben auf die Idee gekommen, so etwas als Kinderwagen- oder Buggyersatz herzunehmen. Da passt ja kein Einkauf rein ;-)

Dann doch eher die Trage oder das TT.

Beitrag von nalle 14.04.11 - 11:29 Uhr

War jetzt Deine Frage ob man damit einkaufen und shoppen geht ODER mal ein Spaziergang ?

Weil einen Spaziergang damit stelle ich mir nicht schlimm vor,sondern fürs Kind (soweit es sitzen und sich halten kann) recht interessant vor.


Das sollte ja kein Kinderwagen o. Buggyersatz sein oder ?


:-p

Beitrag von lilly7686 14.04.11 - 11:28 Uhr

Hallo!

Ganz ehrlich? Mir wäre die Schiebestange viel zu niedrig. Da krieg ich vom Hinsehen Rückenschmerzen. Allein deshalb würd ich ein 9 Monate altes Baby damit nicht rumschieben.
Aber gut, ich trage auch viel zu gerne ;-) Mein Kind wird nicht mal im KiWa geschoben.

Aber ich denke auch, dass ein 9 Monate altes Kind noch nicht sooo gut sitzen kann, dass es in so einem Teil wirklich sicher sitzen kann.

Meine Große hatte so ein Dreirad mit Schiebestange. Da ist sie gefahren. Aber die Stange hab ich dann recht bald abgemacht, weil ich sie nicht geschoben hab und sie selbst gefahren ist.
Ich denke, solche Rutschautos und Dreiräder usw. sind etwas, womit das Kind selbst fahren können sollte.

Lg

Beitrag von moeriee 14.04.11 - 12:18 Uhr

Hi! #winke

Ich glaube, ab einem gewissen Alter ist es dem Kind egal, wie sehr DU deinen Kinderwagen liebst... #gruebel ;-) Prinzipiell würde ich mein Kind schon in so etwas durch die Gegend schieben, allerdings nur unter bestimmten Bedingungen:

1) Das Kind muss eigenständig und sicher sitzen können.

2) Die Schiebestange muss hoch genug sein, sodass ich nicht gebückt laufen muss. Mich nervt es schon, wenn ich bei uns in der Küche abwasche und ich dabei einen krummen Rücken machen muss. Ich glaube nicht, dass ich dann mit Freuden mehrere Kilometer zurücklegen würde, wenn der Rücken schon nach 100 m schmerzt.

3) Das Teil muss einigermaßen hochwertig sein, d.h. gut verarbeitet. Denn bei uns gibt es auch (noch) viele Schotterwege, da Neubaugebiet, und das muss das Teil schon abkönnen. Nicht, dass die Räder ständig verkannten und / oder gar abbrechen.

Zum Einkaufen würde ich so ein Teil sowieso nicht mitnehmen. Wir müssen IMMER mit dem Auto zum Supermarkt, da der nächste ca. 15 km entfernt ist. Und da ich nur einen Polo fahre, werde ich sicher nicht noch so eine Scheese mit in den Kofferraum packen. Da hätte mein Kind leider Pech. Zumal da auch nichts reinpasst. Bei uns im Supermarkt haben sie so Autos mit Einkaufskorb. Die würde ich dazu benutzen. Wobei die für meinen Wocheneinkauf auch nicht groß genug sind...

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis (18 Wochen alt) #verliebt

Beitrag von kathrincat 14.04.11 - 13:00 Uhr

http://www.mytoys.de/Dreirad-mit-Schubstange/Kinderfahrzeuge/Spielen-im-Freien/KID/de-mt.to.ca02.17.04.01/2195292 in sowas schon!


aber so was wie bei dir habe ich auch schon oft auf der straße gesehen

Beitrag von soffal 14.04.11 - 13:08 Uhr

Hi!

Lukas bekommt zu Ostern ein Bobbycar mit Schiebestange! Vor 4 Wochen haben wir es bekommen und gleich mal kurz in der Küche getestet. Lukas war total begeistert!

http://www.baby-markt.de/Spielwaren-Buecher/Hersteller-A-Z/Big/BIG-Schubstange-fuer-Bobby-Car-und-New-Bobby-Car.html?listtype=search&searchparam=Bobbycar

Von Emily haben wir noch ein Dreirad mit Schiebestange. Das haben wir auch super genutzt. (die hatte aber kein Bobbycar)

Viel Spass beim spazieren fahren!

LG Sonja mit Lukas (11 M.) und Emily (5 J.)