Was zahlt ihr für Schwimmkurse?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von niklas1606 14.04.11 - 11:24 Uhr

Hallo!

War grad auf der Homepage einer "Schwimmschule" hier in der Umgebung. Kam mir recht teuer vor ( 15 Treffen a 45 Minuten 150€ ).

Ist das normal? Teuer oder günstig?

Würd mich mal interessieren was ihr so zahlt!

Grüße

Steffi

Beitrag von niklas1606 14.04.11 - 11:25 Uhr

Sorry sind nur 12 Treffen

Beitrag von schnuffelschnute 14.04.11 - 11:26 Uhr

Hallo!

Wir haben für Mayas Kurs 5 Euro pro Stunde bezahlt

LG

Beitrag von toennchen 14.04.11 - 11:30 Uhr

bei uns sind es 10 mal 30 min und kostet 130,-. Deins ist also schonmal günstiger als unseres.

Beitrag von engelchen28 14.04.11 - 11:32 Uhr

hi steffi!
na bei den 15 unterrichtseinheiten wird's ja wohl hoffentlich nicht bleiben?!
unsere schwimmschule ist auch sehr teuer, dafür aber supergut und der preis ist gerechtfertigt.
kind 1: 45 euro / monat
kind 2: 39 euro / monat (geschwister"rabatt")
die große schwimmt seit fast 3 jahren, hört jetzt zum sommer aber auf. die kleine wird weiterschwimmen.
lg
julia mit sophie (fast 6) & paulina (fast 4) #freu

Beitrag von jamey 14.04.11 - 11:33 Uhr

10x45 min 80€

Beitrag von freches_reh 14.04.11 - 11:36 Uhr

Hallo Steffi,

wir machen unseren Schwimmkurs in einem Rehazentrum und da kostet ein Kurs mit 8 Einheiten plus 2 Wiederholer 106 Euro.

Deiner ist also günstiger.

Liebe Grüße
Sandra

Beitrag von emilylucy05 14.04.11 - 11:38 Uhr

Hi,

wir bezahlen für 10 x 45 min. 75 euro.

lg emilylucy

Beitrag von ss120875 14.04.11 - 11:46 Uhr

Hallo,

bei uns hat es die WW gemacht und das hat für 10 Stunden 60 Euro gekostet.

Silke

Beitrag von luca2006 14.04.11 - 11:51 Uhr

Wir zahlen 90euro und wie viele Schwimmstunden das steht in den Sternen.
90 euro bis zum Seepferdchen :-)
Mein Sohn geht mit einem Kiga Freund zum schwimmen,2mal die Woche treffen wir uns,also auch nur 2Kinder in der "Gruppe"

Beitrag von claudi2712 14.04.11 - 12:14 Uhr

Hallo,

ich bezahle pro Kurs (10 mal/60 Minuten) 80 EUR. Maximal 3 Kurse muss ich bezahlen, kann sie dann noch nicht schwimmen, gehen die Folgekurse bis zum Erreichen des Seepferdchens "auf Kosten des Hauses"...

VG
Claudia

Beitrag von sway110283 14.04.11 - 12:16 Uhr

Hallo,
wir haben unseren Sohn gestern in einem Schwimmclub angemeldet.
Dort lernt er zuerst das schwimmen und kann dann im nachhinein auch noch im Verein bleiben um es nicht zu 'verlernen' und/ oder um diverse Abzeichen zu machen.
Es kostet uns 10 Euro pro Monat. Dauer jeweils 45 Minuten mit max. 6 Kindern.
LG Daniela

Beitrag von manoli71 14.04.11 - 12:21 Uhr

10 x 1 Stunde haben 90 Euro gekostet. Fand ich echt teuer, aber danach konnte er halbwegs schwimmen. Dann habe ich nochmal 5 x 1 Stunde für 45 Euro und dann hatte er sein Seepferdchen und konnte gut schwimmen. Was ich gut fand, er konnte 10 x schwimmen gehen. Wenn wir mal im Urlaub waren oder unser Sohn krank war, wurde die Stunden hinten dran gehangen.

Der Preis ist bei sowas nicht immer ausschlaggebend, sondern die Qualität des Kurses. Eine Freundin von mir war unser Kurs zu teuer und sie hat einen anderen gewählt, der 50 Euro für 10 Stunden gekostet hat. Ihr Sohn hat aber 4 mal diesen Kurs gemacht und hatte danach sein Seepferdchen. Tja und es gab durch Krankheit viele Fehlstunden. Von daher war der Kurs teurer als unser.

LG Tina

Beitrag von blauauge27 14.04.11 - 12:29 Uhr

hallo,

dlrg 14std. 80 euro

lg kerstin

Beitrag von kleiner-gruener-hase 14.04.11 - 12:45 Uhr

Im Januar war bei uns hier im Lokalteil der zeitung ein Artikel darüber, dass in Deutschland immer weniger Kinder schwimmen können.
Um dem abzuhelfen, bat der örtliche DLRG einen kostenlosen Schwimmkurs vom Januar- Juni an, man musste nur den Eintritt ins Schwimmbad zahlen (insgesamt 30€). Tja und nun geht meine Große schon seit Januar einmal wöchentlich zum Schwimmkurs.
Inzwischen schwimmt sie im tiefen Wasser ohne Schwimmhilfen, springt rein ohne Angst und taucht sogar ohne Probleme.

Ich freu mich wie Bolle, dass es dieses Angebot gab!

LG

Beitrag von sillysilly 14.04.11 - 12:49 Uhr

Hallo
wir zahlten 150 Euro für 9 Stunden - waren aber auch nur 6 - 7 Kinder
und einmal 100 Euro für 9 Stunden - waren aber bis 15 Kinder

jetzt sind wir im Schwimmverein, da zahlen wir keine 100 Euro im Jahr

Grüße Silly

Beitrag von sohnemann_max 14.04.11 - 13:00 Uhr

Hi,

wir haben 10 mal 150 Euro bezahlt. Anfängerkurs gemacht und dann das Sicherheitstraining auch noch mal für 150 Euro.

Bestimmt gibt es günstigere als unserer es war. Ist uns aber egal. Die Umgebung hat gepasst, immer 3 Schwimmlehrer für max. 9 Kinder, vom Fahrweg her auch und die Kinder dort waren super in Ordnung.

Der Preis ist schon entscheidend darüber, aus welchen Schichten die Kinder kommen. Lieber zahle ich mehr, als dass ich mich auf ein einfache Umgangsformen einlasse. (So und nun Steine auf mich - mir vollkommen egal)

LG
Caro mit Max 6,5 Jahre und Lara 23 Monate

Beitrag von stoepsel2707 14.04.11 - 13:56 Uhr

Ich hab Chiara erst Gestern angemeldet. Sie wird ab Mai zwei Mal die Woche für 45 min. im Wasser sein und das 5 Wochen also insgesamt 10 Mal und kosten 110 Euro.

LG Melli

Beitrag von loonis 14.04.11 - 14:39 Uhr




21x a 30 min ...100€ ...

in HH

LG Kerstin

Beitrag von martina75 14.04.11 - 14:46 Uhr

Hallo,
unser Großer hat vor 2 Jahren das Seepferdchen gemacht. Kostenpunkt 60,00 € für 12 Stunden à 45,00 min, das ganze machte der örtliche Schwimmverein im städtischen Lehrschwimmbecken. Wir hatten 3mal die Woche. Das waren zwar 4 stressige Wochen, aber es hat sich gelohnt. Mittlerweile sind die Kosten wohl etwas gestiegen, da die Stadt vom Schwimmverein höhrer Nutzungsgebühren verlangt.
LG,
Martina75
P.S.: Bei uns gab es lange Wartelisten, man muß ca. ein halbes Jahr einkalkulieren.

Beitrag von bensu1 14.04.11 - 14:59 Uhr

hallo,

die schwimmschule meines sohnes verlangt eine pauschale von € 125,-, allerdings mit schwimmlerngarantie.

abgeschlossen wird der kurs erst, wenn das kind die schwimmbadbreite ohne schwimmhilfe (und ohne panik) durchschwimmt. beim nächsten mal kann das kind noch kommen und erhält anschließend die urkunde.

lg
karin