Einnistungsblutung????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von roxxalicious 14.04.11 - 11:28 Uhr


ein liebes hallo an alle #winke

voerst möchte ich sagen, dass ich nur einen rat bzw. erfahrungsaustausch suche. dass mir kein arzt antworten wird und niemand eine sichere ferndiagnose stellen kann, weiß ich doch auch :-(

aaaalso...ich habe folgendes anliegen.
seit zwei jahren nehme ich wegen unverträglichkeit die pille nicht mehr. seit dem messe ich meine temperatur, untersuche meinen zervixschleim und rechne mir anhand meines zykluss meinen "ungefähren" eisprung aus.
damit meine ich, dass ich auch kurz vor und nach den tagen, an denen ich fruchtbar bin verhütet habe, kann ja mal was früher oder später "springen" :-D .
dazu muss ich sagen, dass ich seit jahren einen bombensicheren zyklus von 28 tagen habe, ich kann die uhr nach meiner mens stellen, hat immer hingehauen.
so viel dazu...seit acht monaten versuchen wir jetzt schwanger zu werden...zuletzt sogar so ungeduldig, dass ich kopfstand nach dem #verliebt machte...hahaha, ich weiß...ist total bescheuert.
aber immer wieder hat es nicht geklappt. nun dachte ich, dann halt nicht, war trotzig und bockig darüber und habe diesen monat nicht mehr darüber nachgedacht.
laut meinen berechnungen war mein eisprung am 05.04.2011 wir hatten am 02.04. und 03.04. #schein
ich führe zwar keine temperaturkurve, weil ich es immer wieder verschussel, die daten einzutragen aber ich messe ja dennoch und um den eisprung bis heute ist meine temperatur merklich höher (37,5°C)
hat auch noch nichts zu sagen, bis auf die tatsache, dass ich wohl einen eisprung hatte. jetzt zu meiner eigentlichen frage...ich hatte gestern ( 8 tage nach errechneten eisprung) mittags ganz olle unterleibsschmerzen, ziehen, kribbeln...sowas halt und dann auf der toilette bemerkt, dass ich wenig hellrosa schleim am toilettenpapier habe??? das ging auch irgendwann wieder weg. das ziehen bleibt aber bis heute. vorhin hatte ich das wieder beim toilettengang. nicht dolle...ganz hell rosa eben #augen
mir wurde gesagt, vielleicht hast du eine einnistungsblutung...aber kann das sein? hat sonst jemand so eine erfahrung gemacht? ansonsten habe ich nichts bis auf unterleibziehen. brüste sind normal etc. ich muss tierisch oft pullern gehen ist mir noch aufgefallen.
ich kann noch keinen test machen und bihiiitte keine antworten wie "geh nächste woche zum arzt" "warte, bis du einen test machen kannst"
ich weiß, dass ich warten muss. ich würde nur wirklich gerne hören, ob jemand das kennt und was das dann letztendlich war.
ganz ganz lieben dank im voraus für eure antworten :-)

Beitrag von cora-maus 14.04.11 - 11:35 Uhr

Also einen Erfahrungsbericht kann ich dir nun nicht geben ;-) aber ich habe fast genau das selbe gestern gehabt (ganz wenig Blut im Zervix, irgendwie wie ein faden) schwer zu beschreiben.. bin heute ES+9 hatte auch um den 5.4. rum meinen ES. Ich weiss nun auch nicht so wirklich was ich davon halten soll.. vielleicht weiss ja noch jemand mehr hier.. :-D

lg und viel glück #klee

Beitrag von roxxalicious 14.04.11 - 11:40 Uhr

danke für die schnelle antwort.
also einen faden habe ich nicht, ist eher cremig zartrosa (ich weiß, klingt ekelig) ach so...und ich hatte sowas noch nie zuvor.
bin mal gespannt, ob jemand mehr weiß. und falls es bei dir geklappt hat, melde dich mal :-D
dir auch viel glück #baby

Beitrag von naddy182 14.04.11 - 11:37 Uhr

hallöchen :-)

also als ich schwanger wurde, hatte ich genau das gleiche, nur dass mir die brüste weh taten. erst habe ich mir nichts dabei gedacht aber als die regel ausblieb und der test positiv angezeigt hat, ist mit bewusst geworden, dass es eine einnistungsblutung war :-)

ich drück die daumen, dass es bei dir so ist :-)

beste grüße

Beitrag von stoffel0809 14.04.11 - 11:38 Uhr

Hallo,

ich hatte an ES +9 / 10 jeweils eine leichte Blutung und ich bin nicht ss..... :-(
Das kann alles oder nichts bedeuten.

LG

Beitrag von roxxalicious 14.04.11 - 11:47 Uhr

das tut mir leid :-(
ich bin ja jetzt auch gar nicht mehr von einer schwangerschaft ausgegangen...hrmpf
aber geblutet habe ich ja auch nicht #augen

Beitrag von melli6678 14.04.11 - 11:40 Uhr

Hallo,

also ich sag mal kurz wie es bei mir war...

Ich hatte meinen ES ziemlich sicher am 02.04. Habe am 01.04. einen CB Ovu gemacht und der zeigte mir einen Smilie. Eine Woche drauf am 08.04. also bei ES+6 hatte ich wir du einmalig etwas hellrosa Schleim am Toipapier. Dachte erst na super kommt der "Scheiß" jetzt schon wieder und mein Körper spinnt jetzt wohl total nach meiner FG mit AS im Januar:-[ Es war aber nur das eine mal danach kam kein Blut mehr! Jetzt war ich natürlich auch total hibbelig wegen evtl. Einnistugsblutung usw.

Kurz und Gut...ich habe gestern bei ES+11 einen 10er SST gemacht und der war eindeutig positiv #huepf#freu

Werde jetzt morgen nochmal testen mit einem 25er hoffe das der mir auch eine Linie zeigt und das es dann diesmal auch bei uns bleibt#zitter

Ich drück dir die Daumen das es bei dir auch mit einem positven Test endet! #klee

LG Melli mit Ben an der Hand (21 Monate) #stern im Herzen und #ei (hoffentlich inside)

Beitrag von roxxalicious 14.04.11 - 11:46 Uhr

hallo du,

hm...dann kann es sich also eventuell doch um eine einnistung handeln...witzig, jetzt wo wir meinten, dann eben nicht :-D
naja...noch ist ja nichts raus

aber ich gratuliere dir zum positiven testergebnis #huepf
und wünsche dir eine schöne schwangerschaft :-)

gibt es denn die 10er tests auch in der drogerie? bis jetzt habe ich noch nicht so darauf geachtet #hicks

Beitrag von melli6678 14.04.11 - 11:58 Uhr

Danke :-)

Ja, den Test hab ich von DM. Ist der Presense. Aber du musst den in der rosa Verpackung nehmen. Da steht hinten auch drauf das man den Test bis zu 4 Tage vor der fälligen Periode nehmen kann. Ich würde aber frühestens an ES+11 testen.

Ich wünsch dir viel Glück!

LG

Beitrag von roxxalicious 14.04.11 - 12:04 Uhr

ok, danke dir...wollte auch frühestens sonntag testen, wenn überhaupt... bin dann es+12
mensch, jetzt bin ich wegen der rosa sache doch noch durcheinander #kratz

also nochmal, dankeschön und liebe grüße!

Beitrag von roxxalicious 14.04.11 - 13:13 Uhr

ach so...hier mal meine kurve, von den daten, die ich mir notiert habe...leider unvollständig #zitter

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/952388/582083