Weg mit dem Schnuller

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von barbera 14.04.11 - 11:38 Uhr

Wer kann mir Tipps geben wie ich meiner Maus(3J.) den Schnulli abgewöhne? Die KLassiger haben bisher nix gebracht. ( Nikolaus, Kindergartenkinder brauchen keinen mehr, den Schnulli einem Baby schenken,....)

Beitrag von haruka80 14.04.11 - 11:46 Uhr

Huhu,

was genau hast du denn probiert? Wenn du sagst, du hast schon vieles probiert, dann mußt du den Schnulli ja weggenommen haben und warst dann inkonsequent und hast ihn ihr wiedergegeben. Da ist natürlich der Lerneffekt hinter: ich mach so lange Terror bis es ihn wiedergibt, Mama gibt ihn mir wenn ich ihn möchte.
Jetzt steht doch Oster an, wäre doch eigentlich perfekt. Die Babys vom Osterhasen brauchen Schnullis, dafür kommt der Osterhase und bringt Geschenke. So werden wirs nächste Woche machen. Meine Freundin hats Weihnachten so gemacht.

Ich glaub, ich wäre auch geneigt, meinem Sohn den Schnulli wiederzugeben, wenn er bitterlich weint und danach verlangt. Wobei ich mir vorgenommen habe, ihm das zu erklären, mit ihm zusammen alles vorzubereiten für die Schnullerabgabe und es wirklich durchzuziehen. Ichhab 5 Jahre ne Zahnspange getragen, ich möchte es meinem Sohn ersparen, schon deshalb ist es mir wichtig, dass ichs durchziehe nächstes Jahr.

Ich wünsch dir viel Erfolg!!!!!!! Ist bestimmt nicht einfach, aber je mehr du selbst dahinter stehst und authentisch wirkst, desto eher wird deine Tochter es mitmachen.

Haruka

Beitrag von querulantin123 14.04.11 - 12:11 Uhr

Ein 3jähriges Kind ist doch schon sehr verständig. Ich habe erklärt, dass der Schnuller in dem Alter die Zähne kaputt macht und dass wir deswegen alle wegwerfen. Ende der Geschichte.

Beitrag von judith81 14.04.11 - 13:41 Uhr

Hallo
Johanna biss ihren Schnuller kaputt ...bemerkte ich mal, als ich ihn lang zog ..da war ein Loch drin, sie war damals fast 2 Jahre. Ich erklärte ihr, dass er kaputt ist und wir keinen anderen mehr haben, aber sie ihn eigentl. gar nicht mehr brauch, weil sie groß ist ....große Kinder haben ein Kuscheltier. Und da hotle ich einen kleinen Hasen hervor ............sie nahm ihren Schnuller und warf ihn in den Müll. Sie fragte immer mal nach, ich erklärte ihr wieder, dass er kaputt war und wir ihn weggeworfen haben. Nach 3 Tagen war es ok und sie hatte keinen mehr.
Jonathan beißt seinen auch kaputt, aber er hat Mitte Mai eine OP, davor wollte ich ihn den jeztt nicht weg nehmen. Danach, also auch vor seinem 2. Geburtstag werden wir es so machen!
Ich würde sagen, da sie schon 3 ist .......Schnuller gibts für so große Kinder nicht mehr, der macht nur die schönen Zähne kaputt, also werfen wir ihn weg, sag tschüss wirf ihn weg und dann bekommst du eine Überraschung ...würde dann was kaufen, was sie gerne macht (bastelt sie, dann was zum basteln oder ein puzzle) und wenn sie wieder nach Schnuller fragt würde ich konsequent bleiben .............wird wohl einige Tage dauern, aber irgendwann ist es gut!
LG
Judith mit Johanna u. Jonathan

Beitrag von raeuber-tochter 14.04.11 - 15:33 Uhr

huhu,

bei uns kam die Schnullerfee! Meine Tochter war dann zwar auch noch öfter traurig und hat geweint,aber ich hab ihr immer wieder gesagt,dass sie traurig sein darf. Den Schnuller gabs trotzdem nicht zurück!
Auch wenns schwer fällt,musst du konsequent sein. Tröste sie,wenn sie weint und zeig ihr,dass du ihre Trauer verstehst. In wenigen Tagen hat sich dass dann erledigt.

lg

Beitrag von juliasmama 14.04.11 - 17:43 Uhr

^Bei meiner großen Tochter hatten wir den schnullerbaum.
direkt am Kinderzimmerfenster war ein kleiner baum und da haben wir ihn angehängt und gesagt das ist der schnuller baum .
Und da kommen immer die schnullis dran wenn kinder groß werden.Und ab da an war dann auch ruhe sie war so 2 jahre wie wir das eingeführt haben.Bei der kleinen wird wohl dann die schnullerfee kommen und den mitnehmen. ..:)
aber mit 3 Jahren sollte dein kind doch solangsam verstehen warum es keinen schuller mehr gibt.

meine kleine 16 monate bekommt mitlerweile nur noch ihren schnuller zum schlafen gehen am tage haben wir es schon abgewöhnt.

Beitrag von peppermintpatty75 14.04.11 - 20:10 Uhr

meine schwägerin hat die Schnuller einfach ein Stück abgeschnitten.dann machte es keinen Spaß mehr. War kurz und schmerzlos.