Mein Kleiner ist so schwer!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von swauly 14.04.11 - 11:57 Uhr

Ich habe nun schon einiger Zeit Sorge, dass mein Kleiner zu dick ist. Der Kinderarzt hat zwar diesmal nicht gemeckert, aber mit seiner Entwicklung ist er trotzdem nicht 100%ig zufrieden.
Hatten letzte Woche U5, da war er 70cm groß und 9.720g schwer!
Er trinkt morgens so ca. 7 Uhr 230ml Pre, dann so zwischen 10-11 Uhr wieder 230ml Pre,
Mittags 190g Gemüse Kartoffel Brei, 2-3 pro Woche mit Fleisch,
dann gegen 16:30 Uhr Obst Getreidebrei (20g Flocken mit 120ml Wasser, 1TL Rapsöl und ca. 90 g Obst)
und vorm schlafengehen, 19 - 19:30 Uhr wieder 230ml Pre.
Zu trinken bekommt er nur stilles Mineralwasser!
Das ist doch nicht zu viel oder? Ich wart normalerweise auch nicht bis er mir deutlich zeigt, dass er Hunger hat, weil wir die Zeiten eigentlich immer so einhalten.
Bisher dreht er sich noch nicht richtig, immer nur fast oder mit ganz kleiner Hilfestellung, und vom krabbeln sind wir glaub ich noch weit entfernt. Er hasst nämlich die Bauchlage regelrecht! Seine Füße interessieren ihn auch noch nicht soo sehr. Sonst sieht aber alles gut aus.
Mach mir langsam irgendwie Sorgen!!! Kann mich jemand bisschen aufbauen?? #zitter DANKE!

Beitrag von gnom79 14.04.11 - 12:06 Uhr

Mach dich nicht verrückt, wenn er keinen Hunger hätte würde er nicht essen.
Beide Kinder meiner Schwester waren "moppelich", bis sie angefangen haben zu krabbeln, dann verwächst es sich ganz von selbst.

Beitrag von lionel20 14.04.11 - 12:11 Uhr

Mein Kleiner war bei der U5 67cm und hatte 9050g.
Also ungefähr wie Deiner.Ich finds nicht schlimm, denk dass es weggeht wenn er krabbelt.Allerdings sind wir da auch noch weit davon entfernt.

Vom Rücken auf den Bauch hat er sich kurz nachdem er 7 Monate wurde.
Also auch recht spät.Würde mir da nicht so viele Gedanken machen,
bei den einen gehts schneller und bei den anderen dauerts halt ein bisschen länger.

Beitrag von swauly 14.04.11 - 12:14 Uhr

DANKE! Das hört sich schon mal ganz gut an! Man macht sich halt schnell verrückt auch wenn man sich vorgenommen hat Geduld zu haben!

Beitrag von lilalaus2000 14.04.11 - 12:47 Uhr

http://www.gesundes-baby.info/wachstum/gewicht-baby-jungen.htm

und das noch:

http://www.netmoms.de/magazin/fileadmin/user_upload/Baby_Ernaehrung/graph_jungen_erste_babyjahr.jpg


Da siehst du es selber, das hiilft mehr als gutes Reden. :-)

Er ist in der Norm noch, und ich habe das <Bild gesehen ind einer VK - richtig niedlich, der wird noch die Frauen um den Verstand bringen ;-)

Beitrag von swauly 14.04.11 - 20:43 Uhr

Danke lilalaus2000. Da war er noch richtig schlank, erst 3 Wochen alt!

Beitrag von mamkeperser 14.04.11 - 15:59 Uhr

Hallo,

grins, meiner war zwar bei der U5 schonh 75cm groß, hatte aber auch schon 11500g...alles noch im Rahmen, weil er auf seiner Linie geblieben ist. Im übrigen hat er in den letzten 3 Monaten gerade mal 1kg zugenommen, ist aber sicher inzwischen über 80cm groß (8 Mon.). Auf das Wegschmelzen der Pölsterchen warte ich aber auch noch ;-)

Das Drehen würde ich nicht am Gewicht festmachen, da hat jedes Kind seinen eigenen Zeitplan.

LG Kathi