Ersttrimesterscreening

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabrinchen1987 14.04.11 - 12:19 Uhr

Wer hat eine Ersttrimesterscreening machen lassen und wie läuft das ab?

Beitrag von michi5020 14.04.11 - 12:54 Uhr

ich hab es bei meiner Tochter machen lassen und werde es auch diesmal wieder machen lassen! Ich fühl mich einfach sicherer und besser wenn ich weiss woran ich bin

Beitrag von marjatta 14.04.11 - 12:59 Uhr

Grundsätzlich ist das Ersttrimester-Screening Bestandteil der Standardvorsorge. Ein erweiteres Ersttrimester-Screening mit NFM und Blutwertbestimmung zur Risikoeinschätzung beinhaltet wie geschrieben die Nackentransparenzmessung sowie die Ermittlung zweier Blutwerte, die das Risiko für eine genetische Abweichung, speziell für ein Trisomie-Risiko bewerten.

Das erweiterte Ersttrimester-Screening kann bis 13+6 durchgeführt werden. Es ist ein Nicht-Invasives Screening und keine Kassenleistung. Die FÄ verlangen dafür unterschiedlich viel Geld (hängt meist von der Ausstattung der Praxis und den Zusatzqualifikationen der Ärzte ab).

Ansonsten macht der FA eine Begutachtung der Nackenfalte während des normalen US.

Gruss
marjatta