Schmerzen nach Hausarbeit normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabstar 14.04.11 - 12:32 Uhr


Hi zusammen,

ich bin seit gestern in der 12 SSW und bin noch bis Ende nächster Woche krankgeschrieben, da ich vor ca. 3 Wochen ein kleines Hämatom am Mutterkuchen hatte. Ist aber Gott sei Dank nicht mehr sichtbar im US und habe auch keinerlei Blutung oder so.

Mein Mann ist arbeiten und an mir bleibt natürlich wieder alles zu Hause hängen. Irgendwie hat er wenig bis gar keine Lust mich im Haushalt zu unterstützen. Und das obwohl ich mich noch sehr schonen soll :-(
Seit einer Woche renne ich ihm hinterher er möchte mal bitte staubsaugen, da mir dabei immer der UL dolle weh tut. Und da er das bis heute nicht gemacht hat, habe ich einfach gesaugt und nun tut mir alles im UL weh :-(
Es zieht bei jeder Bewegung und fühlt sich einfach nicht gut an.

Ist das normal? Bleibt das nun bis zum Ende der Schwangerschaft so? Mache mir Sorgen :-(

Liebe Grüße
Sabrina

Beitrag von traumkinder 14.04.11 - 12:36 Uhr

wenn du weiter so rumwirbelst bleibt das so und tut deinem baby und dir nicht gut!!


hab auch grad sturm geputzt und jetzt ruh ich mich aus!


nimm ne magnesium, mach dir nen tee und leg die beine hoch!!!! du bist nicht umsonst krank geschrieben!!!

Beitrag von sonnenschein10002 14.04.11 - 12:40 Uhr

hallo sabrina

laß dich erstmal lieb#liebdrueck

wenn es dir nicht gut geht dann ruf doch bei deiner FA an und frage nach.
Warum hilft dir dein mann den nicht?
Meiner macht es von alleine ich muß nichts sagen:-p

ich wünsche dir alles gute

Lg julia

Beitrag von nicikiki 14.04.11 - 12:41 Uhr

du solltest dich jetzt ganz doll entspannen und wenn es in nächster Zeit nicht besser wird würde ich zum Arzt gehen. Deine FÄ weiß warum sie dich krank schreibt.

Ich hätte das Saugen gelassen. Mir reicht schon das mein Kreislauf ständig versagt. Da kann bis auf das wichtigste der Haushalt bei mir jetzt auch mal bisl liegen bleiben. Dann gibt es eben keinen Besuch, etc. Aber solange ich mich nicht wohl fühle ist mir das grad egal. Dem Baby zu Liebe muss ich dann die Staubmäuse ertragen und oh ja das fällt mir sehr schwer#liebdrueck

Lg nici, die auch am liebsten ständig putzen würde :-p

Beitrag von littlehands 14.04.11 - 12:41 Uhr

Mach langsam,wenn Du eh schon Probleme hast.
Mein Mann ist mir im Haushalt zwar auch keine große Hilfe.Aber ich teile mir alles gut ein,da ich-wenn ich lang auf den Beinen bin-weiter unten Schmerzen bekomme.Ich versuche auch gerade,zu lernen,auch mal Arbeiten liegen zu lassen.
LG littlehands

Beitrag von annibremen 14.04.11 - 13:43 Uhr

Huhu,

dein Baby ist wichtiger als der Haushalt, dann lass es doch verstauben, da musst du dir eine andere Einstellung zulegen, denk ich mal.

Wie wäre es denn mit einer Putzfrau, habt ihr ein bisschen Geld dafür übrig? Also wir machen das so - mein Freund hat keinen Bock auf Haushalt, dafür bezahlt er aber eine Putzfrau, die seinen Anteil macht. Find ich ganz gut, die Lösung. Sie macht die Fußböden und die Bäder und ich Küche, Wohnzimmer und die komplette Wäsche einschl. bügeln.

Zum Staubsaugen kannst du dir doch auch eine Schülerin suchen, die einen Nebenjob sucht? Ich hab als Schülerin auch nebenbei geputzt.

Ich wünsch dir alles Gute - übernimm dich nicht, das lohnt sich nicht!

LG Anni