Ich bin nur noch am waschen!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von vubub 14.04.11 - 12:43 Uhr

Hallo!

Muss hier meinem Ärger mal Luft machen. Entweder wir machen beim Wickeln was falsch oder die Windeln taugen alle nichts.
Jeden Tag (und ich meine wirklich jeden) passiert es, dass bei unserer Maus was rausläuft. Nachdem wir die Größe gewechselt haben, kommt es zumindest mal nicht mehr am Rücken raus, dafür aber jetzt am Bein. Ich mache die "Flügelchen" raus und achte darauf, dass es eng genug ist. Ich verstehe das nicht! Hab auch schon im Beisein meiner Nachsorgehebamme gewickelt und sie meinte, ich mache alles richtig. Wir haben schon alle möglichen Sorten Windeln durch und auch die Pampers sind nicht besser. Da ist es gestern sogar passiert, dass ich sie auf dem Arm hatte und es ist nach dem "Geschäft" einfach so weitergelaufen. Am Bein entlang und dann auf mein Bein. Mhm, lecker!

Ich komme mit dem Waschen kaum hinterher und habe mittlerweile fast Angst, wenn wir unterwegs sind, dass ich mehr als zwei Garnituren Wechselklamotten brauche.

Vielleicht hat ja jemand von euch nen Tipp?

LG, vubub

Beitrag von claerchen81 14.04.11 - 12:47 Uhr

Hi,

nein, kein Tipp, nur eine Leidensgenossin.

Mit den DM-Windeln kommen wir besser klar als mit allen anderen Marken, aber das muss man testen. Wir haben jetzt alle 2-3 Tage noch das Problem, dass es den Rücken hoch schießt. Dann ist Body, Pulli, Hose & Wickelunterlage hin.... aber immerhin nicht mehr jeden Tag.

Ich habe mich dran gewöhnt..... Und kaufe fast nur noch gelbe Bodies (weil der Kram ja gern auch nicht mehr raus geht)....

Gruß, C.

Beitrag von wir3inrom 14.04.11 - 12:57 Uhr

Freu dich auf die Zeit, wenn Sommer ist und du zwei Kinder hast.
Unter 2 Waschmaschinen pro Tag geht da nix. ;-)

Tjaja, das Leben einer Mutter... #rofl

Beitrag von wir3inrom 14.04.11 - 13:10 Uhr

War bei uns übrigens auch so am Anfang, dass Merle aus allen Windeln ausgelaufen ist. Am Anfang sind sie ja noch so mager, da schließen die Bündchen auch nicht richtig.

Noch 4 Wochen, dann wird es besser, dann ist ein bisschen Speck an den Beinen und schon laufen sie weniger aus. ;-)

Beitrag von brille09 14.04.11 - 13:20 Uhr

Leider weiß ich nicht, wie alt deine Kleine ist, aber wahrscheinlich noch ziemlich klein. Meist gibt sich das Problem spätestens bei fester Nahrung. Wird sie gestillt oder fütterst du Flasche? Wenn Flasche, würd ich evtl. die Nahrung wechseln. Wenn du stillst, ich weiß nicht, ob es etwas bringt, selber Bananen zu essen?

Weißt du, wann sie immer Stuhlgang hat? Wenn ja, dann könnte ich dir vllt. raten, zumindest die Kleidung auszuziehen und sie auf ein altes Handtuch oder ne Einwegunterlage zu legen. Falls sie schon größer ist (was ich nicht glaub), könntest du sie auch aufs Töpfchen setzen oder über ein Klo halten.

Noch eine Idee, mit der ich mich aber wirklich nicht auskenn, nur so ein Gedanke: Wenn man mit Stoffwindeln wickelt, zieht man doch so "Gummihosen" (?) drüber, oder täusch ich mich da jetzt? Wär sowas vllt. die Lösung - also über die Pampers? Außerdem fällt mir ein, wir hatten damals bei meinem Bruder anfangs so spezielle Einlagen in die Windeln (ähnlich diesen "Pelzi"-Teilen). Ist 20 Jahre her, aber vielleicht gibts sowas?

Beitrag von banana198719 14.04.11 - 21:35 Uhr

hallo!

Hastz du statt nachd er Marke auch mal nach der Größe geschaut?

Meine kleine ist jetzt fast 8kg schwer- Pampers 4-9 sind zu klein schneiden ein und laufen aus
die anderen 9- 18 (glaub ich) sind zu groß- laufen aus....

glg