Bauchlage

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sendilee 14.04.11 - 13:01 Uhr

Hallo,
meine Tochter ist 8 Monate alt, seit ein paar Tagen schläft sie nachts auf dem Bauch. Ich lege sie immer auf den Rücken, wenn ich aber nachts zu ihr aufstehe, schläft sie schon auf dem Bauch. (Vom Bauch auf den Rücken kann sie sich nicht drehen)
Ich kann nicht ruhig schlafen, wenn ich weiß, dass sie sich gleich auf den Bauch dreht und habe sehr große Angst, dass ihr etwas passieren kann. Heute lag sie mit dem Gesicht auf der Matraze :-((((
Wie kann ich es verhindern oder ihr die Bauchlage abgewöhnen????

Ich mache mir Sorgen....

LG
Sendilee

Beitrag von gnom79 14.04.11 - 13:13 Uhr

du spielst sicher auf sids an. es gibt drei monate in denen es besonders gefährlich ist, 2. 3. und 7. lebensmonat, darüber bist du ja raus. und ich lass meinen kleinen seit er ca 2,5 monate alt ist tagsüber auf dem bauch schlafen. denke du wirstes nur mit gewalt verhindern können. meiner kann sich nur vom bauch auf den rücken drehen, tut es aber nicht wenn ich ihn auf den bauch leg. ich kann es gut verstehen, dass er gern und auch ruhiger auf dem bauch schläft. für mich war es höchststrafe nach dem ks auf dem rücken schlafen zu müssen(hatte sonst schmerzen)
ich werde meinen kleinen nicht zwingen auf dem rücken zu schlafen, wenn er sich alleine auf den bauch dreht

sorry fürs kleinschreiben, hasi schläft in meinem arm

Beitrag von kathanguyen 14.04.11 - 13:50 Uhr

Hallo!

Mit acht Monaten kann sie doch sicher ihr Köpfchen heben und drehen. Denke sie würde von selbst den Kopf drehen,sollte sie schwer atmen können.
Ich würde sie auch so schlafen lassen.
LG

Beitrag von bobb 14.04.11 - 14:44 Uhr

Wenn Du sie nicht festbinden willst-da geh ich ich mal von aus;-) - akzeptier es.
Meine Große hab ich anfangs locker 20x die Nacht wieder auf den Rücken gedreht.Irgendwann hab ich sie gelassen.
Meine Kleine dreht sich jetzt gepuckt auf den Bauch.Seit zwei Tagen kommt sie mit den Armen ausm Swaddleme und schläft dann auch aufm Bauch weiter.Sie dreht mit ihren 4,5 Monaten ihren Kopf sehr gut zur Seite,manchmal drückt sie die Nase auch in die Matratze,dann stups ich sie schon mal an,ansonsten laß ich sie auch.