Verfluchtes Versandhaus

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von tweety25883 14.04.11 - 13:06 Uhr

Hallo erstmal

Ich bin echt sauer mittlerweile.

Habe letztes Jahr über ein Versandhaus ein neues Sofa gekauft auf Ratenzahlung.
Seit Januar ärgere ich mich nun mit dem Versandhaus rum, weil das Sofa kaputt ist. An dem teil, an dem die Haken zum einhängen der Ottomane sind, sind keine zusätzliche Stützfüße und vermutlich daher das Brett, dan dem die Haken sind gebrochen, somit schieben sich die 2 Teile immer wieder auseinander und die Schlaffunktion kommt beim ausziehen auch komplett raus.
Polsterservice kam und wollte es mit Winkel "pflicken". Ich habe es abgelehnt und gesagt, dass ich entweder eine vernünftige Reperatur haben möchte oder einen Umtausch. Wenn es nur gepflickt wird, ist es nur eine Frage der Zeit, bis es an anderer Stelle bricht. So, dann hat der Polsterservice seinen Schriebs fertig gemacht und "Schaden durch äußere Einwirkung" drauf geschrieben.
Nun erkennt das Versandhaus die Reklamation nicht an.

Bevor ich den ersten Brief (in diesem stand, dass sie die Reklamation nicht anerkennen) erhalten hatte, hatte ich angerufen und mir wurde gesagt, es wurde ein Teil bestellt und dass nochmal jemand kommt. Nichts passierte. Ich wieder angerufen, sie es weitergeleitet und ich bekam wieder den selben Brief. Also das ganze nochmal und was kommt?
Richtig... der selbe Brief ein 3. mal. Ich nochmal angerufen und schon richtig wütend gewesen. Dann wollte man mir einen anderen Posterservice schicken. Seit dem 17.03. passierte dann nichts mehr. immerwieder habe ich angerufen, weil sich niemand meltet (auch gleich mitgteilt, dass niemand mehr kommen brauch, wenn ich auf dem Fußboden sitze, weil es komplett hin ist).
Mittlerweile bekomm ich keinen mehr ans Telefon, bekomme direkt ein besetzt Zeichen. Am Montag habe ich eine Mail geschrieben. Unter anderem, dass ich mir vorbehalte bis zur anwaltlichen klärung nichts mehr zu zahlen und eben das mit den Füßen der Couch.
Mitmal wollte man wissen, warum keine mehr vorhanden sind. Habe ihnen mitgeteilt, dass für diese Stelle nie welche vorhanden waren und auch nie vorgesehen waren.
Ja, heut kam die Mail, dass die Couch vom Herrsteller so konstruiert wurde und man daran nichts ändern könne und sie an ihrer Aussage festhalten.

Die beharren so auf die äußere Einwirkung, das its unglaublich. In meinen Augen ist eine äußere Einwirkung auch das benutzen der Couch uund auch das benutzen der Schlaffunktion.

Am liebsten würde ich das Ding weg feuern und mir ne neue holen.

Mal schauen, was der Anwalt sagt, hab um Uhr nen Termin.

Sorry, dass ihr euch das jetzt antun musstet, aber ich platze fast vor Wut und musste es jetzt raus lassen.

Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht? Wenn ja, was kam bei raus?

LG Tweety

Beitrag von salem82 14.04.11 - 14:02 Uhr

hi,

Versandhaus heisst nicht zufällig Neckermann?


lg

Beitrag von diba 14.04.11 - 14:18 Uhr

das jhabe ich eben auch schon gedacht..


jedenfalls klingt es sehr nach neckermann#kratz

Beitrag von salem82 14.04.11 - 18:39 Uhr

oh ja, die bauen doch nur so ein mist ;-)

Beitrag von tweety25883 14.04.11 - 19:20 Uhr

ganz genau:-(

Beitrag von salem82 14.04.11 - 21:31 Uhr

hatte auch total stress mit denen wegen einen sofa.

hab denen gesagt die sollen das hier wieder abholen, ich kaufe mir eins im möbelhaus, und trete vom kaufvertrag zurück, aber bei mir haben die ein halbes sofa geschickt und sollte noch mal 5 wochen auf ein neues warten. :-[


nach 3 wochen kam dann endlich die spedition, und die sache war gegessen.

haben vorher aber schon per einschreiben mit einen anwalt gedroht.


lg

Beitrag von tweety25883 14.04.11 - 21:46 Uhr

Mit Anwalt gedroht habe ich ja uch schon, danach kam ja die Frage, warum denn die Füße nicht vorhanden seinen. Trotz meiner Erklärung kam heut die Mail, dass sie an der Entscheidung festhalten.
Ich würde das Sofa auch gern abholen lassen. Aber wenn sie die Rechung nicht ausbuchen, bringt es mir auch nichts. Ich möchte keine 2 bezahlen, wenn ich nur eins nutzen kann.

Hab die Sache heut dem Anwalt übergeben. Mal schauen was bei raus kommt.

LG

Beitrag von salem82 14.04.11 - 22:00 Uhr

geld hast du also schon gezahlt? das wird schwierig, hast denn wenigstens rechtschutz?

Beitrag von tweety25883 14.04.11 - 22:10 Uhr

Naja, die Raten bis jetzt. Bei den letzten Zahlungen habe ich direkt zu geschrieben, für was diese sind. Eine Rechtsschutz habe ich nicht, aber ich habe einen Beratungsschein über das Amtsgericht.

LG

Beitrag von salem82 14.04.11 - 22:13 Uhr

mhh, ich hatte das gleich reklamiert wo die mir das sofa geschickt haben, angerufen mich beschwert, da meinte sie zu mir, erst mal auf dem neuen sofa sitzen bis es abgeholt wird. gezahlt hätte ich es nicht eher bis es heile gemacht worden ist.

das wird nun schwierig #gruebel

Beitrag von tweety25883 15.04.11 - 07:52 Uhr

Das ist ja nicht von anfang an kaputt gewesen. Irgendwann kam beim ausziehen der Schlaffunktion das Teil nicht mehr gehalten hat. und daraufhin direkt angerufen. Das war am 19. Januar. Seit dem geht es nur hin und her.

Sonst gab es nie Probleme wegen Umtausch oder sowas.