Lena :-(

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von westberliner 14.04.11 - 13:16 Uhr

Gestern war ich mit meiner Freundin beim Lena-Konzert, war ein Geschenk von ihren Eltern. Und was soll ich sagen: Es war eine einzige Enttäuschung.

Die Halle war nicht ansatzweise voll, und irgendwie war auch kaum Stimmung. Und Lena bringt's live gar nicht: Die Stimme ist total schwach, die Lieder reißen einen nicht mit, und wenn sie versucht, mit dem Publikum zu kommunizieren, dann merkt man, dass sie außer ein bisschen dümmlichem Gehabe kaum was drauf hat.

Meine Freundin war auch mega enttäuscht. Das einzig gute war, dass wir kein Geld dafür bezahlen mussten.

Beitrag von twins 14.04.11 - 13:51 Uhr

..auch wenns geschenkt ist ....mir wäre wohl die Zeit zu schade gewesen... Im TV kommt sie ja noch recht gut von der Akustik rüber aber das macht wohl eher die Technik aus.

Für mich ist es noch ein reines Kind, das gerne in der Erwachsenen Welt mitspielen will. Ihre Äußerungen sind so was von unreif....Da frage ich mich echt, nach einem Jahr "Ausbildung" in der Medienwelt hat sie nicht wirklich was gelernt.

Grüße
Lisa

Beitrag von westberliner 14.04.11 - 13:58 Uhr

Und jetzt braucht sie es nicht mehr zu lernen: Die öffentliche Laufbahn dieses Mädchens ist so gut wie vorbei. Nach dem Konzert war fast niemand zufrieden und schon gar nicht begeistert.

Lena leibt zu wünschen, dass sie schnell ins normale Leben zurückfindet und das Geld und dessen Vorteile zu nutzen weiß. Ich sehe aber eher kommen, dass sie die nächsten Jahrzehnte krampfhaft versuchen wird, an die Anfangserfolge anzuknüpfen und daran zerbricht.

Es wäre schade. Aber es wäre auch ein klarer Fall von: Selbst schuld.

Beitrag von twins 14.04.11 - 14:28 Uhr

Die hätte sicherlich eine andere Karriere gemacht wenn dieses "ich will meinen Titel verteidigen" nicht so aufgebauscht wäre.
Tja, hat jetzt Raab die Schuld oder Lena, weil die sich so schnell nach dem Sieg hat anstecken lassen?!

Mit tut sie eher leid, in Schuhe gezwängt zu werden, die einfach 3 Nr. zu groß sind.

Letztes Jahr wurden die Konzert abgesagt (hatte ja nur 1-2 Lieder), dieses Jahr werden sie zu 80% von Opel gesponsert (die verlosen doch fast alle Tickets zum KOnzert)....da passiert doch nicht wirklich was auf ihr können.

Jetzt diese blöde Vorentscheidung, viele Lieder die einfach zu Altbacken für sie sind und sich fast alle gleich anhören....

Sie kann einen fast nur leid tun. Und einen richtigen Trainer für PR hat sie entweder nicht oder einen schlechten. Raab reibt sich die Hände, egal was passiert, er hat viel dran verdient!

Grüße
Lisa

Beitrag von juniorette 14.04.11 - 16:25 Uhr

"Es wäre schade. Aber es wäre auch ein klarer Fall von: Selbst schuld."

Selber Schuld?

Ist ein Kind (!!!) - und Lena ist für mich auch noch mit 19 ein Kind - selber Schuld, wenn sie den ESC 2010 gewinnt, und ihr spätestens seit dem Moment alle möglichen Berater (die an ihr Geld verdienen wollen) sagen "Ey, Lena, du bist die Tollste!" etc.?

Würde nicht jedes Kind irgendwann anfangen zu denken "Ey, ich bin die Tollste"?

Ich mag Lena nicht, die hat sich durch diverse Auftritte bei mir disqualifiziert.
(Beim ESC habe ich ihr aufgeregtes Gehabe und Gestammel und Wortwahl noch abgenommen, später dann nicht mehr.)

Aber einfach zu sagen "selber Schuld" - da bist du ungerecht.

Ich denke, Lena wird ihre Entscheidung, bei der ESC-Vorentscheidung angetreten zu sein, in 10-20 Jahren rückwirkend bereuen.
Ihren ESC-Sieg 2010 kann ihr keiner mehr nehmen, damit wird sie immer in den Geschichtsbüchern stehen, aber ich denke, sie wird irgendwann rückwirkend feststellen, dass die negative Wendung, die ihr Leben danach genommen hat, dieses für sie einzigartige Ereignis nicht aufgewogen haben.

Außer sie fällt beim ESC 2011 gewaltig auf die Schnauze, verliert ihren "Anhang" (der an ihr nur Geld verdienen will) und findet doch wieder schnell in ein normales Leben zurück.

LG,
J.

Beitrag von binnurich 14.04.11 - 14:14 Uhr

also mal im Ernst

ich hätte da von ihr auch nicht so viel erwartet
sie hat keinerlei Erfahrungen und startet gleich auf großen Bühnen

ich denke, dass sowas kaum funktionieren kann, sowas muss man sich erarbeiten, wenn man nicht das Talent dafür hat

und grundsätzlich hat sie sicher nicht talent, da sie sonst auf eine andere Art gestartet wäre mit ihrer Karrierie


ich finde es sehr schade, dass man sie jetzt so verbrennt

Beitrag von ma14schi 14.04.11 - 14:28 Uhr

Meine Famlie war auch da und war begeistert.

Ich mag sie persönlich auch nicht wirklich, aber mir wurde versichert, dass ihre Stimme kräftig und gut klang.

Und vergiß nicht, sie ist erst 19 und es war der Tourauftakt.

Beitrag von westberliner 14.04.11 - 14:38 Uhr

Erst 19...

In dem Alter haben anderen schon drei Jahre im Job hinter sich und tragen Verantwortung. Und der Tourauftakt war genauso teuer wie die anderen Konzerte, da kann ich auch genau dieselbe Leistung erwarten.

Die Stimme klang: scheiße.

Lena benimmt sich: scheiße.

Leider waren wir zu weit von der Bühne, sonst hätte ich in alter Tradition einen Becher mit Pisse auf die Bühne geworfen.

Das hätte sie bestimmt "voll crazy und eine mega wertvolle Erfahrung" gefunden.

Beitrag von mama-von3 14.04.11 - 15:30 Uhr

geniaaaal!!!!#ole

ich hätte gleich mit in den Becher gepinkelt#ole hätte extra viel getrunken damits auch richtig viel wird also "richtig crazy" die olle hat nen Schaden......

Beitrag von mumpelkopf 14.04.11 - 16:02 Uhr

Das hätte sie bestimmt "voll crazy und eine mega wertvolle Erfahrung" gefunden.


#rofl#danke

Beitrag von ma14schi 14.04.11 - 17:00 Uhr

Leider waren wir zu weit von der Bühne, sonst hätte ich in alter Tradition einen Becher mit Pisse auf die Bühne geworfen.

Unglaublich asoziales Geplärre.

Beitrag von snailshell 14.04.11 - 17:47 Uhr

Was treiben sich hier bloß für widerliche Leute 'rum.

Unglaublich.

Beitrag von 96kati 14.04.11 - 18:20 Uhr

Wer trägt bitte mit 19 Jahren Verantwortung?
Bei Aldi am Flaschenautomaten?

"Leider waren wir zu weit von der Bühne, sonst hätte ich in alter Tradition einen Becher mit Pisse auf die Bühne geworfen."
Was für eine dämliche Aussage....

Beitrag von alpenbaby711 15.04.11 - 14:07 Uhr

Ich schmeiß mich wech vor Lachen.
Ela

Beitrag von sarahg0709 15.04.11 - 18:35 Uhr

Wer's nicht mag, braucht nicht hingehen.


LG

Beitrag von koerci 14.04.11 - 14:28 Uhr

Selbst geschenkt wäre ich da nicht hin gegangen :-p

Hat die überhaupt noch andere Lieder, außer dem fürchterlichen Ohrwurm vom Grand Prix? #kratz

Beitrag von fienchen1101 14.04.11 - 15:55 Uhr

Hallo,

oh ja, sie hat noch andere Lieder. #zitter

Ich muss sie mir ständig anhören. Mein Sohn ist absoluter Lena-Fan. Ich finde die total grauslig. (ausgenommen "taken by a stranger")
Wir haben beide Alben hier. Mein Sohn wollte die unbedingt haben.

lg
Fienchen

Ps: Mein Sohn ist 6 Jahre alt. (Seine Lieblingsmusik: 1. Lena; 2. Rammstein; 3. Eisregen (death-metal oder so) 4. Roxette) #schock

Beitrag von 96kati 14.04.11 - 18:21 Uhr

Die Nummer 4 ist doch super!

Beitrag von fienchen1101 14.04.11 - 20:26 Uhr

Ja, find ich ja auch ;-) (Bin Fan von Roxette seit der 1. Stunde, habe alle Alben.)

Mit dem Smily meinte ich die Mischung, die er hört. Er hört quasi Anfang 90er Rock/Popmusik bis hin zu heavy und extrem heavy Metal. Und zwischendrin noch Lady Gaga und Pink. ;-)

Beitrag von koerci 14.04.11 - 19:49 Uhr

Roxette #verliebt#verliebt

Mit 11 Jahren durfte ich mir das erste Mal ne BRAVO! kaufen, und das nur, weil ein meeeeeeeeeeeeega Poster von Roxette drin war #freu

Rammstein #zitter Dann doch lieber Lena hihi

LG

Beitrag von sarahg0709 14.04.11 - 14:42 Uhr

Hallo,

Lena ist ein Kunstprodukt. Von ihr zu erwarten, dass sie Hallen füllt und live die große Show bringt, wäre vermessen.

Wobei ich gestehen muss, dass mir ihr Lied für den Grand Prix inzwischen doch besser gefällt, als am Anfang. Dumm ist nur, dass sie es in Düsseldorf doch nur einmal singen darf.


LG





Beitrag von mama-von3 14.04.11 - 15:27 Uhr

ich konnte die tante noch nie leiden :-pdieses Gehabe um diese kleine dümmliche Person....das Mädel hat doch nichts auf dem Kasten.

Beitrag von twins 14.04.11 - 16:10 Uhr

hat wohl Abi gemacht aber ob bestanden - naja - wer weiß ob Gutenberg da schon Einzug gehalten hat?!#winke

Unser Abi-Babysitter hat da mehr auf den Kasten wie diese Maus....

Beitrag von die.kleine.hexe 14.04.11 - 17:52 Uhr

huhu !

madonna hört sich live auch gräßlich an ;-)

lg, hexe

Beitrag von sassi31 14.04.11 - 18:16 Uhr

***Die Stimme ist total schwach,***

Sorry, aber das merkt man doch nun wirklich bei jedem Auftritt von Lena.

  • 1
  • 2