3 Wochen nach Periode leichte Blutung.

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von gartenschnecke 14.04.11 - 13:23 Uhr

Hatte das schonmal jemand?

Kann mir evt jemand sagen was das sein könnte?


Danke und liebe grüße Katja

Beitrag von cleomio 14.04.11 - 13:34 Uhr

hallo,

ja ich...

wenn dein ES ziemlich genau 14 tage nach 1. periodentag war und die blutung 1 woche später kam, dann KÖNNTE es eine einnistungsblutung gewesen sein (falls du ungeschützten verkehr hattest)

es kann aber auch sein, dass es nur eine leichte zwischenblutung war, die darauf hindeuten kann, dass etwas mit deinem zyklus nicht stimmt.

da hilft jetzt nur abwarten, schauen, ob es wieder mal passiert und wenn ja mal mit dem fa reden,
oder auf einen pos. sst hoffen;-)

lg
cleo

Beitrag von binnurich 14.04.11 - 14:18 Uhr

ja, bei mir ist das schon seit vielen Jahren so, das ich immer mal unregelmäßig die Blutung habe und auch mal Schmierblutungen.... früher hb ich da immer SS-Test gemacht, mittlerweile weiß ich, das das bei mir eben so ist

Beitrag von mother-of-pearl 14.04.11 - 14:25 Uhr

Für Blutungen außer der Reihe gibt es zig verschiedene mögliche Gründe. Ich würde mal abwarten, wie es sich weiter entwickelt und bei erneutem Auftreten einer Zwischenblutung den FA aufsuchen.