Frage wegen Kondom

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von a.a.4 14.04.11 - 13:36 Uhr

Hallo Zusammen



Ich hab da mal eine Frage. Wolte ich wissen ob diese Kondome mit spermizide sind oder nicht. Es steht aber von dem nix drauf. Heisst das jetzt das diese Kondome ohne spermizide sind?

Beitrag von marjatta 14.04.11 - 14:10 Uhr

Kommt darauf an, wo du sie gekauft hast. Spermizid beschichtete Kondome sollten auch als solche gekennzeichnet sein.

Ansonsten in der Apotheke kaufen. Wenn Du mehr Sicherheit als nur Kondom willst, dann kannst Du in der Apotheke auch Verhütungszäpfchen bekommen. Die sind - zusammen mit Kondom - auch sehr sicher, um nicht zu sagen, sicherer als nur das Kondom.

Gruß
marjatta

Beitrag von a.a.4 14.04.11 - 14:18 Uhr

Ich hab die Kondome im Supermarkt gekauft.


Zusamensetzung: natürlicher Kautschuk-Latex, mit Silikon-Gleitcrème.

Beitrag von marjatta 14.04.11 - 14:22 Uhr

Dann wirst Du da keine Spermizide Beschichtung haben. Muss explizit drauf stehen. Ist aber auch ein Allergierisiko.

Insofern.... vielleicht besorgst Du Dir AGEn53 (so hieß das Verhütungszäpfchen, das ich früher mal benutzt haben und es gibt noch ein anderes, aber der Name ist weg #kratz)

Beitrag von juice87 14.04.11 - 21:21 Uhr

die zäpfchen sind doch auch nicht wirklich sicher..soweit ich weiß..

Beitrag von lena84 16.04.11 - 11:52 Uhr

ACHTUNG:

spermizide Zäpfchen können Kondome beschädigen!!!!! Nur Kondome, welche explizit mit spermiziden Zäpfchen oder Cremes kombiniert werden können, sollten verwendet werden!!!!!!!!!