Kindergeburtstag - viele Fragen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von tinelinchen 14.04.11 - 14:02 Uhr

Hallo,

ich reihe mich mal ein in die Fragen zum Kindergeburtstag:

meine Tochter wird im Mai vier, ich würde gerne Kindergeburtstag ohne Eltern feiern. In ihrem Kindergarten hat sie vier Freundinnen, die sie gerne einladen möchte. Allerdings kommen alle aus anderen Stadtteilen, so dass sich mir die Frage stellt, ob wir sie nicht direkt vom Kindergarten mit nach Hause nehmen (bis wir vom Kindergarten zu Hause sind, ist es kurz vor zwei - den anderen geht es ähnlich) - dann würde ich aber schon um fünf aufhören - oder ist es besser, erst gegen vier anzufangen?

Hat jemand Ideen für eine schöne Einladungskarte?

Viele Grüße
Anna

Beitrag von susanne85 14.04.11 - 14:11 Uhr

hallo

wir feiern am montag auch geburtstag mitten während der woche..

ich würde die kids eher mitnehmen. nicht jeder hat die zeit dazu und dann um 5 uhr das ganze beenden.

lg

Beitrag von arthurmama 14.04.11 - 14:22 Uhr

Hallo,

ich denke es kommt darauf an, wie vertraut die 4 Gäste mit Euch sind(Kennen sie Dich, waren sie schon bei Euch?) und ob sie Mittagsschlaf machen oder nicht, ....

Ich würde es anbieten die Kinder mitzunehmen, aber auch offen lassen, wenn eine Mama das Kind selber bringen will, dann hätte sie die Möglichkeit noch so lange zu warten bis das Kind "warm" wird. In der Zeit könnt ihr einen Kaffee im Stehen (oder ein Sekt) zu trinken und zu lästern. ;-)

Wenn Du sagst, dass die Kinder in anderen Stadtteilen wohnen scheint es mir zu aufwendig zu sein, wenn die hin- und herfahren und eigentlich in den 2 Stunden überwiegend mit Weg beschäftigt sind.

LG, I.

Beitrag von sunflower.1976 14.04.11 - 14:27 Uhr

Hallo!

Ich würde von 15:30 bis 18 Uhr feiern. Das ist nicht so lang, aber die Kinder haben nach dem KiGa erstmal die Möglichkeit, sich zuhause etwas auszuruhen.

Wie ich die Einladungskarte gestaltet habe, weiß ich nicht mehr. Ich hatte mit meinem Sohn was gebastelt und vorne aufgeklebt.

LG Silvia

Beitrag von abendrot79 14.04.11 - 21:51 Uhr

Wenn du die Möglicheit hast die Kinder direkt vom Kiga mitzunehmen, würde ich das auf alle Fälle machen! Für mich als Mama ist es immer schrecklich wenn ich zwischen Kiga und Geburtstags-Feier für 30 Minuten nach Hause muss #zitter. Kaum zu Hause angekommen und Schuhe ausgezogen, kann ich wieder mit anziehen beginnen. Daher lieber direkt weiter zur Feier!

Die Einladungskarten würde ich kaufen ... es gibt so viele schöne Karten, je nach Geschmack und Vorlieben deiner Tochter.

Wann du die Feier beendest, hängt auch davon ab, ob du noch ein Abendessen #mampf machen möchtest. Falls JA, kannst du die Feier nicht um 17 Uhr beenden .... falls es kein Abendessen gibt, finde ich 17 / 17.30 Uhr ok ....

Ich finde übrigens eine Geburtstags-Feier ohne Abendessen vollkommen ok, denn meistens sind die Kinder eh so aufgedreht, dass sie kaum was essen und das Meiste landet im Müll #schmoll