Was ist es von seiner Seite, wenn nicht Liebe?!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von dmp 14.04.11 - 14:05 Uhr

Hallo :-)

Also... mir geht es... ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Ich fang mal von vorne an, aber natürlich die Kurzfassung, sonst hört ihr bei der Hälfte wahrscheinlich auf zu lesen.

Bin mit meinem Freund seit 2,5 Monaten zusammen. Kennengelernt haben wir uns im *hust* Internet... Haben uns von Anfang an total super verstanden, es war echt ein Wahnsinn, wie viel wir gechattet, telefoniert und gelacht haben.

Dann haben wir uns getroffen. Ich bin zu ihm gefahren, sind spazieren gegangen und dann gequatscht ohne Ende, DVD geschaut, gekuschelt... Nach ca. einer halben Stunde reden, hat es mir einen Stich im Bauch gegeben, ich glaub, genau da hab ich mich verliebt...

Von da an haben wir uns so gut wie jeden Tag gesehen. So einen Mann wie ihn hab ich noch nie kennen gelernt. Er hat mir echt ständig gezeigt, wie gern er mich hat. So viel geküsst, umarmt, gestreichelt bin ich noch nie worden. Nach ca. 3 Wochen hat er das erste mal "ich liebe dich" gesagt. okay, ziemlich früh, aber hätte er es nicht gesagt, ich hätte es sowieso schon gewusst, weil er es mir eben so sehr gezeigt hat. Ich war der glücklichste Mensch der Welt, so extreme Gefühle hatte ich seit ewig nicht mehr...

Naja, egal, jetzt zum Problem. Das Problem ist mein Bauch, bzw. mein so gut wie nicht vorhandener Bauch. Ja klar, einen Ansatz hab ich, ein klein wenig Speck. Bin 1,60m und wiege 54kg. Ganz am Anfang haben wir so über Sport geredet. Ich mache sehr gern Sport und will auch selbst paar Kilos abnehmen. Und er hat dann so ne Bemerkung gemacht, dass es ihn nicht stören würde, wenn ich etwas abnehmen würde. War für mich nicht schlimm, er ist selber jemand, der sehr viel und sehr gerne Sport macht - endlich jemand, der mich dabei auch etwas anspornt.

Ja es sind immer wieder mal Bemerkungen gekommen bzw Tipps von ihm, was ich tun kann bzw ernährungstechnisch, damit sich bald etwas tut und ich auch Erfolge sehe (na klar, ICH). Muss dazu sagen, dass ich seitdem wir zusammen sind, 3x die Woche ins Fitnessstudio gehe und nebenbei auch noch laufe.

In Summe hat er ca. 4-5 Mal etwas gesagt, bzw. ne Andeutung gemacht wegen meinem Bauch. Aber nur, dass er es super finden würde, wenn er weniger wäre. Ja und dann hat es mir gereicht. Ein bestimmter Satz von ihm in einer Mail hat mich dazu gebracht, die Beziehung zu beenden.

Er hat sich in keinster Weise dazu geäußert. Ich hab ihn meinen Standpunkt erklärt, dass er mich nicht lieben kann, weil wenn er das tun würde, wäre ihm mein "Bauch" egal! Er hat mich so kennenglernt! Er wollte die Beziehung, er hat zuerst "ich liebe dich" gesagt!! Er hat mich Nacht für Nacht zu sich gezogen, mich festgehalten, gestreichelt, geküsst,...

Naja, nach 1 Woche Trennung dann noch ne Aussprache (ich muss sagen, ich hab gelitten wie ein Hund, so dreckig gings mir noch nie, und das nach erst 2 Monaten Beziehung - total peinlich). Es lief so ab, dass ich zu ihm gekommen bin, er mich gedrückt hat und gesagt hat, er lässt mich nie wieder los, er braucht mich, er will nur mich, ich gefalle ihm wie ich bin, bla bla bla.

Ja wir sind wieder zusammen. Er gibt sich echt Mühe, zeigt mir nach wie vor jeden Tag, wie sehr er mich "liebt". Aber ich frage mich, ob er mich denn überhaupt liebt?!

Aber wie könnte er nur so tun?! und das über 2 Monate?! Ich könnte doch nicht Nacht für Nacht mit einem Menschen kuscheln und eng umschlungen schlafen, den ich nicht liebe?!

Ja ich hab keine Ahnung. Ich weiß, dass ihr sagen werdet, ich soll das beenden, das hat keinen Sinn.

Könntet Ihr eine Beziehung führen mit einem Menschen, wo ihr wisst, dass demjenigen etwas an euch nicht gefällt?!

Sorry dass es so lang geworden ist!

Beitrag von mauseannie 14.04.11 - 14:09 Uhr

Was das von seiner Seite aus ist, kann ich Dir nicht sagen. Aber es klingt nicht, als waere er so ein toller Kerl wie Du zu denken scheinst.

Beitrag von dmp 14.04.11 - 14:14 Uhr

hmm... wahrscheinlich hast du recht...
aber es ist unmöglich, dass man so etwas nur vorspielt?! So extrem meine ich?!
Ja ich werd mir das nochmal gründlichst überlegen müssen =(

Beitrag von mauseannie 14.04.11 - 14:25 Uhr

Du waerst ueberrascht, was Maenner alles vorspielen koennen fuer ein bisschen Spass zwischen den Laken. Da scheint ihn Dein "enormer" (IRONIE!!!) Bauch ja auch nicht zu stoeren. Wo stoert es ihn denn? Wenn Ihr oeffentlich zusammen gesehen werdet? Klingt nach einem echten Arsch, sorry.

Lass Dir von einem Vollpfosten bloss nicht einreden, irgendwas stimme nicht mit Dir. Bei Deiner Groesse und Deinem Gewicht musst Du Dir wirklich keine Gedanken machen. Das klingt nach perfektem Normalgewicht. Wenn er einen ungesunden Hungerhaken will, soll er sich einen suchen. Du hast das Theater aber sicher nicht noetig.

Beitrag von lenamichelle 14.04.11 - 14:09 Uhr


Könntet Ihr eine Beziehung führen mit einem Menschen, wo ihr wisst, dass demjenigen etwas an euch nicht gefällt?!


Nein

Beitrag von flamingoduck 14.04.11 - 14:45 Uhr

...er hat Dich so kennengelernt. Basta.

Vielleicht will er irgendwas kompensieren, wenn er es nötig hat, mit einer perfekten Frau anzugeben?

Wenn ihm Dein Bauch ned passt, dann hätte er es von Anfang an bleiben lassen sollen.

Dann soll er sich doch bitte in die Jury von DSDS oder GNTM setzen und dort rummeckern.

Wir sterben schließlich alle nicht in Schönheit, aber unser Charakter bleibt.

Und was meinst Du, wie der Heini sich aufführt, wenn Du mal schwanger bist?
(ich war immer schlank, aber habe vor 5 Wochen entbunden. Meine engen Miss 60-Jeans passen mir wieder, aber eine winzige Speckplautze habe ich noch vorne dran, und das wird sicherlich noch eine Weile dauern, bis die endgültig weg ist.
Aber mein Schatz hat noch nie etwas deswegen gesagt! Weil es für ihn Wichtigeres gibt.#verliebt

Mein Tip: sei selbstbewusst und steh über seinem Gemotze.
Du bist sicherlich eine hübsche und sympathische Frau (auch mit Bäuchlein) - und wenn er wieder zu motzen anfangen sollte, dann schieß ihn in den Wind. (auch wenn es am Anfang weh tut - aber auf lange Sicht ist es besser für Dich).
Und es gibt da draussen genug liebenswerte Kerle, denen solche Banalitäten echt scheißegal sind.

LG flamingoduck

(die jetzt noch eine Banane schnabuliert und dann mit ihrem Entchen ein wenig spazieren geht (Anti-Plautze-Programm!) ;-)

Beitrag von dmp 14.04.11 - 15:08 Uhr

du hast vollkommen recht und deine Worte bauen echt auf =)

Das Argument mit der Schwangerschaft hab ich ihm auch ins Gesicht geknallt mit dem Resultat, dass er nur gelacht hat in der Art wie "geh bitte, so ein Blödsinn".

Ich glaube, er wird jetzt nichts mehr sagen deswegen. Aber ich hab seine Worte immer noch im Kopf und er kann mir auch nicht erzählen, dass ihn plötzlich mein Bauch nicht mehr stört...

Aber er zeigt mir jetzt extrem, dass er mich will, trägt mich auf Händen... hmm aus dem Menschen werd ich nicht schlau.

Aber sollte auch nur irgend eine Bemerkung kommen, schieß ich ihn in den Wind, das hab ich mir fest vorgenommen.

Ich danke dir für deine Antwort! =)

Beitrag von asimbonanga 15.04.11 - 10:16 Uhr

<<<<
Das Argument mit der Schwangerschaft hab ich ihm auch ins Gesicht geknallt mit dem Resultat, dass er nur gelacht hat in der Art wie "geh bitte, so ein Blödsinn".
<<<<
Offensichtlich kann oder will er sich nicht wirklich mit dir auseinandersetzen-bedenklich.

<<<<Ich glaube, er wird jetzt nichts mehr sagen deswegen. Aber ich hab seine Worte immer noch im Kopf und er kann mir auch nicht erzählen, dass ihn plötzlich mein Bauch nicht mehr stört... <<<

Sehr ungeschickt hat er das angefangen, dein Freund. Entweder ist er oberflächlich, dumm oder er hat wenig Ahnung von Frauen.Es hätte ihm klar sein müssen, das er dich damit hemmt------im Bett zum Beispiel.Schlimmer wäre, wenn er dich einfach klein halten möchte.Solche Typen gibt es.Er hat es geschafft, dich zu verunsichern.

Ich könnte mir vorstellen, das du auf Dauer Probleme mit diesem Mann bekommst.



L.G.

L.G.

Beitrag von plagegeist 14.04.11 - 17:10 Uhr

klingt so, als wolle der gute sich da eine traumfrau hinkneten.

oder er hat einfach nicht nachgedacht. passiert bei männern ab und an.

mag sein, dass er dich einfach unterstützen wollte in deinem anstreben, noch dünner zu werden.

ich kann mir 54 kg bei 1,60 m übrigens als sehr angenehm vorstellen.


Beitrag von bibiblox96 14.04.11 - 17:34 Uhr

Hallo erst mal! #winke

Also: Du bist 1,60 m groß und wiegst 54 kg. Bist vom Foto her ein bildhübsches Mädel - von daher keine Panik - schaust top aus! ;-)

Nun zu ihm: Muss ehrlich gestehen kenne ich auch, aber eher von meiner Seite aus #hicks

Ist nix böses oder so, aber schaut wie folgt aus:

Man lernt jemanden kennen - findet ihn toll und dann gibt es noch ne klitzekleine Kleinigkeit - die den anderen "perfekt" machen (bei dir z.B. der kleine Bauch)
Klar trennt man sich nicht deswegen, aber man findet halt etwas, wo man es noch besser finden würde.

ok, wenn er jetzt nicht richtig gut gebaut ist, dann sollte der auch nicht motzen, sondern vielleicht erst selbst bei sich anfangen ;-)

Beitrag von dmp 15.04.11 - 07:07 Uhr

erstmal danke für dein nettes kompliment *freu*

ich weiß auch ganz genau, was du meinst, hatte ich auch mal... am anfang alles supertoll und dann nach ner gewissen Zeit denkt man plötzlich über paar Sachen nach, was vielleicht noch besser sein könnte.... Wir Frauen sehen vl drüber hinweg und sagen nichts.... Männer haben dieses Talent aber glaub ich nicht.

Nein, er ist schon sehr gut gebaut, macht auch viel Sport, jetzt machen wir den Sport gemeinsam.

Er sagt mir auch immer wieder, wie stolz er auf mich ist, dass ich so viel Sport mache - inzwischen muss ich sagen, dass es mir auch echt total Spaß macht.

Naja, es hat alles etwas gutes und etwas schlechtes... Das gute ist, dass ich jetzt so richtig viel Ansporn habe, endlich meinen Körper zu verfeinern, das Schlechte ist allerdings dabei, dass ich ständig den Gedanken habe, ich gefalle ihm nicht (was er aber immer wieder dementiert).

Werd jetzt einfach mal schauen, wie es sich weiter entwickelt. Sollte es schlecht ausgehen, hab ich wenigstens im Sommer nen knackigen Körper und der nächste wird sich freuen *gg* nein, war jetzt etwas heftig ausgedrückt, aber so in etwa wärs ja dann auch.

Schönen Tag :-)

Beitrag von schoene-neue-welt 15.04.11 - 08:17 Uhr

Er hat Dich nicht nieder gemacht wegen dem bauch, sondern wollte Dir "helfen", ihn loszuwerden. Das war zwar taktlos, aber damit wollte er Doch nicht nieder machen. Eine Ablehnung Deiner Person kann ich darin auch nicht sehen. Der Typ ist ein Dummschwätzer, scheint Dich aber wirklich zu lieben und ihm ist jetzt klargeworden, was er mit sienen Bemerkungen anrichten kann. Ganz ehrlich: irgend etwas gefällt Dir sicher auch nicht an ihm. ich würde das nicht überbewerten. Jetzt hat er ja damit aufgehört.

Beitrag von juju277 15.04.11 - 10:54 Uhr

Wie kam es denn zu der Aussprache?

Du schreibst, du hast die Beziehung ebendet, er hat es in keinster Weise kommentiert (wo er dich doch sooo liebt #kratz), nach einer Woche fährst du hin und er labert dich zu?

Hast du etwa den ersten Schritt gemacht? Das würde mich ja mal interessieren.

So wie du es geschrieben hast hört es sich eher so an, als wäre er total passiv gewesen. Wärst du nicht hingefahren, würde er jetzt womoglich die nächste zutexten #gruebel?

Grundsätzlich, davon mal abgesehen, ist es natürlich kein guter Start in eine Beziehung, wenn du ständig diese Gedanken im Hinterkopf hast und eine vernünftige Aussprache mit diesem Menschen ja scheinbar nicht möglich ist.

Also ich rate dir auch, das Ganze nochmal zu überdenken!

LG juju

Beitrag von dmp 15.04.11 - 11:55 Uhr

naja, wie ich die beziehung beendet habe, bin ich zu ihm gefahren, hab gesagt, dass ich es kurz und schmerzlos mache und er hat mich nur angesehen, als wäre ich ein geist. er war total geschockt. deshalb hat er auch nichts dazu gesagt. er ist nur dagesessen und hat mich entgeistert angeschaut.

das war an einem freitag. ich bin das woe über in einem anderen bundesland gewesen, da meine beste freundin geb.tag dort gefeiert hat.

mich hat das alles so fertig gemacht, dass von ihm keine sms und nichts nachgekommen ist. habe ihm dann am sonntag ne sms geschrieben, dass ich einfach wissen muss, was er denkt, weil ich sonst einfach ned damit abschließen kann. bin dann am sonntag zu ihm. da bin ich aber auch ned wirklich schlau aus ihm geworden.

ja und am montag hat es dann begonnen, dass von seiner seite ständig mails gekommen sind, dass er mich so sehr vermisst und er es so sehr bereut, dass er etwas wegen meinem bauch gesagt hat. er wäre am montag am liebsten sofort zu mir, nur hatte er die woche 2. schicht und somit war das nicht möglich, weil ich ja bis 17h arbeite...

zu der aussprache 1 woche später ist es gekommen, weil ich noch paar sachen bei ihm hatte, und ich mir die eigentlich holen wollte... somit is es dann zur aussprache gekommen bzw eher zum neubeginn, weil er mich sofort gedrückt hat und komplett fertig war, herzklopfen, gezittert.... ganz extrem.

also es war eigentlich von beiden seiten. ich hätte es nur so gemacht, dass ich wirklich nur kurz hinfahre, meine sachen nehme und wieder fahre. zum reden war ja nicht mehr wirklich etwas, weil wir die tage davor ja schon seitenlange mails geschrieben haben...

hmm ja keine ahnung. ich mein, so, wie er zu mir ist, würd ich niemals dran zweifeln dass er mich liebt! echt, er behandelt mich sowas von gut, sowas hatte ich noch nie. das viele zu mir kuscheln, ständig berührt er mich, egal bei was. in der nacht zieht er mich zu sich unter die decke,... keine ahnung. aber dann, wenn wir uns nicht sehen, denke ich drüber nach und es macht mich fertig :-( da denke ich mir dann, er kann mich doch nicht lieben. aber wenn wir zusammen sind, spüre ich es in einer tour...

fliegen nächste woche 5 tage nach berlin. haben wir schon länger gebucht. länger ist gut, so lang kennen wir uns noch gar nicht *g* aber war relativ am anfang, nach 4 wochen oder so. mal schauen, wie sich das weiter entwickelt...

danke auf jeden fall für deine antwort #liebdrueck

Beitrag von mauseannie 15.04.11 - 12:36 Uhr

Mit anderen Worten: Er ist wieder angekommen als er schon wusste, dass er noch bei Dir landen kann, wenn er Dich nur mit den richtigen Worten vollsuelzt.