Zuckertest und US

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von carmen1081 14.04.11 - 14:17 Uhr

Hallöchen.....ich schmeiss mal schnell zur Kaffeezeit einen #tasse und ein Stück #torte in die Runde.

Ich war heute zum OGTT....die Werte sind ok:

nüchtern: 4,8
nach 1 h: 8,2
nach 2 h: 7,1

Dann hatte ich auch noch US.....soweit scheint alles i.O. zu sein. unsere Bauchmaus hat sich schön mit dem Köpfchen versteckt. Doch hat mir der Doc schon etwas Angst gemacht. er meinte sie liegt BEL.....mit dem Popo nach unten.......wenn sie sich nicht drehen sollte, sollte man über einen KS nachdenken. :-[:-[

Nun habe ich wahnsinnige Angst#zitter#zitter#zitter

Hat jemand von euch eine Ahnung, wie man die Maus dazu bewegen kann, sich doch zu drehen? Ich hbe zwar noch 12,5 wochen aber man weiss ja nie!!!!!


LG Carmen mit #baby-girl inside (27+3)

Beitrag von twingo1985 14.04.11 - 14:21 Uhr

Hallo,

meine Maus lag bei jedem US anders, da würde ich mir jetzt noch gar keine sorgen machen, noch ist ja zum drehen auch noch platz.

lg Nicole

Beitrag von co.co21 14.04.11 - 14:21 Uhr

Hallo,

keine Panik, verstehe garnicht, warum dein FA so nen Stress macht...die Mäuse haben bis zur 36. SSW in der Regel Zeit sich zu drehen, viele drehen sich sogar noch später um!

Zudem ist es nicht immer so, dass bei einer BEL automatisch ein KS gemacht werden muss! Es gibt einige KH, die BEL regelmäßig spontan entbinden...informier dich doch einfach mal, falls sich die Maus doch nicht mehr drehen sollte...aber wie gesagt, es ist noch haufenweise Zeit :-)

LG Simone

PS: Meine Kinder haben sich immer erst nach der 30. SSW in die richtige Position gedreht....bzw mein Kleiner jetzt kann sich theoretisch sogar immer noch zurückdrehen!

Beitrag von novi-w-1987 14.04.11 - 14:22 Uhr

Hi Carmen,

du bist zwar schon ein kleines bisschen weiter wie ich, aber unser kleiner Bauchzwerg liegt auch noch mit dem Popo und den Füßen unten. Meine Ärztin ist da aber total locker. Sie sagte, solange bei den Schwangerschaftswochen eine 2 vorne dran ist, müsste man sich da mal noch überhaupt keinen Stress machen.

Ich würde also nicht so besorgt sein und mich nicht so verrückt machen - tue ich in dem Fall auch nicht.

Je weniger du darüber nachdenkst, desto eher dreht sich deine Kleine dann wahrscheinlich :-)

LG und schönen Nachmittag, Jenny

Beitrag von marjatta 14.04.11 - 14:42 Uhr

Ach, die Ärzte machen da viel zu früh eine Aussage wegen der Lage. Kann sich alles noch ändern. Wenn nicht, gibt es Hebammen, die eine Menge "Tricks" auf Lager haben, um die Krümel zum umdrehen zu bewegen.... gehört habe ich auch schon von homöopathischen Globuli (Pulsatilla), dass diese das bewirken können.

Mach Dich da mal nicht verrückt. Meine Hebi war heute morgen da und meinte, da ist noch genug Platz zum Turnen ;-) Es reicht, wenn sie so bis 35. SSW sich drehen.

Außerdem gibt es auch KH, die eine Spontangeburt in BEL machen. Informier dich da mal.

Gruß
marjatta

Beitrag von pingu2011 14.04.11 - 15:40 Uhr

hi carmen,

so früh müssen sich die kleinen noch nich gedreht haben ;) brauchst keine panik haben :) ich war gestern auch zum zuckertest aber soll meine ergebnisse erst heut oder morgen bekommen falls es schlecht ausfällt .. warum hast du deine ergebnisse gleich bekommen? hoffe bei mir is alles ok ..
lg julie

Beitrag von carmen1081 14.04.11 - 16:36 Uhr

Erst mal vielen Dank für eure Zahlreichen antworten. Jetzt bin ich schon ein bisschen beruhigter.
Ich weiss auch nicht, warum der Doc so ein Stress macht.

Und die Werte haben sie gleich in den MuPa eingetragen.

LG Carmen