Autotipp - drei Kindersitze (möglichst Isofix)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sunflower.1976 14.04.11 - 14:21 Uhr

Hallo!

Wir überlegen, ob wir ein drittes Kind bekommen möchten. Auch wenn das Auto kein wirkliches Argument dafür oder dagegen ist, habe ich eine Frage an Euch.
Zur Zeit fahren wir einen Opel Zafira. Mit zwei Kindern ist der prima...aber ein dritter Kindersitz lässt sich leider nicht unterbringen, so dass wir ein anderes Auto benötigen würden.
Daher...wer von Euch hat ein Auto, in das problemlos drei Kindersitze passen - möglichst mit Isofix - und trotzdem noch zwei Erwachsene (incl. Fahrer) mitfahren können?
Über Eure Erfahrungen würde ich mich sehr freuen!

LG Silvia

Beitrag von anela- 14.04.11 - 14:47 Uhr

Möglich ist das bei Autos die keine Rücksitzbank haben sondern einzelne Sitze.

Bei diesen habe ich schon 3 Sitze hingen gesehen:
KAngoo, Espace, Megane
Caddy,
Berlingo
Meriva

Beitrag von ninny2 14.04.11 - 16:07 Uhr

Huhu,

wir haben 3 Kinder und fahren den Citroen C8, den kann ich nur empfehlen

Beitrag von melle_20 14.04.11 - 16:33 Uhr

Hey...

Also wir haben den VW-Touran und ich hatte nun die letzten 14 Tage auch 3 sitze hinten drine...Die 2 kleinen rechts und links und meine grosse war in der Mitte ging eigentlich ganz gut...Hat sich keiner beschwerd von den 3

Wir hätten im Kofferraum dann noch die 3.sitzreihe wo sich jmd hin setzten kann...

Der Sharan wäre noch was aber der ist neu sch*** teuer...- leider...

LG

Beitrag von schmusimaus81 14.04.11 - 18:10 Uhr

Hallo,

wir haben einen VW Touran mit 7 Sitzen (2 davon sind nur Not-Sitze im Kofferraum für eventuelle Freundinnen). Gekauft haben wir uns den Touran, als wir nur 2 Kinder hatten. Hätten wir gewusst, dass ich zu dem Zeitpunkt bereits nochmal schwanger war, hätten wir uns vielleicht für ein anderes entschieden.

Mittlerweile ist unser 3. Kind da und ich muss sagen, das Auto reicht alle Male. Hinten haben die beiden äußeren Sitze Isofix-Halterungen. Da sind die beiden kleineren Sitze befestigt (Babyschale und der nächstgrößere ab 9 Monaten). Gerade die Isofix-Halterung der Babyschale ist suuuuuper praktisch. Schale draufsetzen, runterdrücken, Sicherheitsfenster wird grün (also ist der Sitz richtig befestigt), FERTIG. In der Woche bin ich mit den 3 Kindern meistens allein unterwegs. Da sitzt die Große dann vorn mit ihrem Sitz. Wenn mein Mann mitfährt, sitzt entweder er hinten in der Mitte (das passt, ist nur etwas umständlich beim Einsteigen) oder die Große mit ihrem Sitz (kein Isofix, weil die Großen sich ohnehin mit dem 3-Punkt-Gurt anschnallen müssen). Und in den Kofferraum passt locker unser Geschwisterwagen.

Wir haben uns den VW Touran ausgesucht, weil es das momentan größte Modell als Erdgasfahrzeug ist (und den Caddy würde es noch geben, aber der war uns als 7-Sitzer zu teuer).

Vorher hatten wir einen Fiat Multipla als 6-Sitzer (vorn 3 und hinten 3). Ich weiß, nicht das schönste Auto, aber vom Sitzplatzbedarf größer als der Touran. Dafür war der Kofferraum kleiner. Wir liebäugeln zwar immer mal mit dem VW-Bus, aber neeee, der Touran reicht eigentlich. Die Anschaffungskosten und der Verbrauch des VW Multivans rechtfertigen den Platzbedarf für eine 5-köpfige Familie nicht wirklich. Die Mehrkosten sind immens.

Viel Erfolg.

LG
maeuschen1996

Beitrag von canelle 14.04.11 - 18:31 Uhr

Ein Auto mit 3 Isofixhalterungen hinten gibt es glaube ich nicht.

Aber selbst mit 3 Sitzen hinten , davon 2 mit isofix aussen, geht nicht, da dann in der Mitte kein Platz für den Sitz ist. Deshalb muss man alle Sitze ohne Isofix befestigen.

Beitrag von zwillinge2005 14.04.11 - 18:34 Uhr

Hallo,

das ist Unsinn!

Wir fahren einen Mazda Premacy, einen Ford Galaxy und aktuell Ford smax

Da gehts auch mit Isofix.

Nur wenn man Sitze der Gruppe II-III benutzt muss man beim Premacy bei DIESEN Sitzen auf die Isofixbefestigung verzichten, da man sonst nicht ans Gurtschloss kommt.

Beim Galaxy geht das problemlos! 1x MC Easyfixbase und 2x Römer Kidfix (Mittelsitz natürlich ohne Isofix beim Kidfix).

LG, Andrea

Beitrag von canelle 14.04.11 - 18:39 Uhr

Bei dem Mazda Premacy, Ford Galaxy und Ford smax könnte man also 3 Sitze hinten mit Isofix befestigen , echt? Das wäre ja cool, dann weiss ich ja schon welches Auto wird bald haben werden.. :)
Dann muss man also nur noch einen passenden Sitz der Gruppe 2/3 finden.. Das wird wohl schwierig.. Ich wollte auf jeden Fall den Römer KIDfix oder den Cybex Solution X-Fix....

Danke für den Tip! #blume

Beitrag von susasummer 14.04.11 - 19:27 Uhr

soweit ich weiss haben diese modelle nur 2 mal isofix.
Aber ich meine von renault oder peugeot gibt es das.ich meine im c4 und der größere davon.
Lg julia

Beitrag von zwillinge2005 14.04.11 - 19:38 Uhr

Hallo,

nein, da hast Du mich missverstanden.

Der Mittelsitz hat KEIN Isofix.

Aber bei diesen Autos kann man das Isofix der Aussensitze nutzen und trotzdem in der Mitte einen dritten Kindersitz unterbringen.
In vielen Autos passen drei Sitze nur ohne Isofix oder gar nicht.

LG, Andrea

Beitrag von canelle 15.04.11 - 09:41 Uhr

Achso, schade... 3 mal Isofix wäre natürlich schon toll.

Aber eigentlich brauchen wir nicht unbedingt 3 mal Isofix. Momentan haben wir den Britax Multitech (Reboard ohne Isofix Klasse 1/2) und den Graco Duologic (Reboard mit Isofix Klasse 1) .

Falls mal ein drittes Kind hinzukommt (wenn ich Glück hab Anfang 2012 #schein ) , dann bekommt die Grosse einen Sitz der Gruppe 2/3 und die beiden anderen Sitze bleiben so. Also hätten wir dann 2 Sitze mit Isofix (zb den Kidfix und den Duologic) und einen ohne ( den Multitech) Der Multitech sollte dann idealerweise in die Mitte, da er eh ohne Isofix ist. Er ist ungefähr so breit wie zb der Evolva von Römer. Ob da dann die beiden anderen Sitze mit Isofix daneben passen?

Beitrag von zwillinge2005 15.04.11 - 10:50 Uhr

Hallo,

das könnte dann vielleicht problematisch werden.

Die Reboarder für die älteren Kinder sind doch sehr platzraubend. Das ist ein Grund, warum ich die nicht so toll finde, obwohl sie von der Sicherheit natürlich vorteilhaft sind.

Aber ich habe das gewurschtel bei Freunden von uns gesehen - nie konnte man "mal eben" einen Kindersitz ausbauen und woanders einbauen.

Mit den Römer Kidfix Sitzen und einer Babyschalenbasis gehts.

LG, Andrea

Beitrag von canelle 16.04.11 - 13:58 Uhr

Von der Breite sind die Reboarder glaube ich genauso breit wie "normale" Kindersitze. Nur nach hinten nehmen sie halt den Platz weg, aber das ist dann bei grösseren Autos egal.

Der Multitech dürfte glaub so breit sein wie der Römer Kidfix. Und der Duologic ist sogar noch schmaler.

Gerade habe ich gelesen, dass der VW Sharan 3 mal Isofix hinten hat #verliebt

Aber eigentlich ist ja der Römer Kid genauso sicher wie der Kidfix, oder? Da bräuchte man eigentlich gar kein Isofix.. Doof wäre es ja auch, den Kidfix zu kaufen und dann eh meistens ohne Isofix anzuschnallen. Das wäre ja auch nicht gut, weil der Sitz mit Isofix schwerer ist als ohne und somit etwas unsicherer?

Jetzt weiss ich nicht, was sinnvoller ist: erst die Autositze kaufen und danach das Auto auswählen, das passt oder umgekehrt... #schein

Kompliziert alles... #kratz

Beitrag von susasummer 14.04.11 - 19:30 Uhr

wir haben einen toyota corolla verso.
Die notsitze hinten sind nur für kleinere leute geeignet.
Lg julia

Beitrag von nynne 14.04.11 - 19:33 Uhr

Wir liebäugeln gerade mit dem Ford S-Max - ich meine, der Verkäufer sagte, dass es hinten auch 3 Isofixe gibt - auf jeden Fall 3 Kindersitze rein gehen. (der mittlere Sitz ist aber schmaler als die äusseren.

Allerdings würde es bei meinen Sicherheitsansprüchen mit 3 Sitzen nicht funktionieren, da wir den rückwärtsgerichteten HTS Be-Safe mit Isofix haben (und die brauchen wirklich viel Platz) und wegen dem und Kind Nr 2 nun auch ein neues Auto brauchen, das meinem Mann Platz auf dem Fahrersitz bietet - aber mit 2en funktioniert der super :-D

Beitrag von susasummer 14.04.11 - 20:38 Uhr

Das sollte beim s-max aber kein Problem sein.Wir haben auch den besafe und werden uns den s-max als nächstes holen.
lg Julia

Beitrag von blumella 14.04.11 - 20:55 Uhr

VW Sharan bzw. Seat Alhambra

Beitrag von zwergnummer3 15.04.11 - 09:38 Uhr

Hallo,

wir hatten ein VW Touran, in dem es funktioniert hat, allerdings relativ knapp! Jetzt fahren wir einen neuen VW Sharan, in dem es noch viel besser geht :-)! Alle 3 Sitze in der 2. Reihe haben Isofix, und wir haben alle Römer- Kindersitze in Größe 0, 1 und 2/3 in jeglicher Kombination ausprobiert.

LG #sonne

Beitrag von sunflower.1976 15.04.11 - 11:23 Uhr

Hallo!

Vielen Dank für Eure Antworten!!!
Jetzt kann ich mich schon mal "schlau machen" und weiß, was möglicherweise in Frage kommt.

LG Silvia