Blutungen und leere FH 5+6

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maminka2009-2011 14.04.11 - 14:34 Uhr

Hallo liebe Urbinies,

ich bin echt total fertig. Heute morgen um 7 Uhr war noch alles in Ordnung. Als ich zum 2. Mal zur Toi ging, so halb acht hatte ich plötzlich Blutungen, erst nur Schmierblutungen, später dann helle Blutungen. Nicht viel, aber so, dass ich eine Slipeinlage tragen muss. Bin dann sofort zu meiner FÄ. Im US war eine leere Fruchthöhle zu sehen. Die Ärztin riet mir, mich zu schonen und Magnesium einzunehmen. In einer Woche hab ich nochmal einen Termin. Falls ich starke Blutungen oder Schmerzen bekommen, soll ich ins KH fahren. Sie meinte, zur Zeit sei die SS noch intakt und die Blutungen könnten wieder aufhören. Auch eine Embryonalanlage müsste man nicht unbedingt schon sehen. Aber das sei selten.
Ging es jemanden von euch vielleicht ähnlich? Ich habe mich eigentlich schon von dieser SS verabschiedet. Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

Beitrag von johannab. 14.04.11 - 14:39 Uhr

Hallo Du,

ich habe zwar keine Erfahrungen diesbezüglich, aber ich würde die Hoffnung nicht aufgeben. Versuch an Deinen Krümel zu glauben und Dich zu schonen. Immer positiv denken!!

Wünsche Euch beiden alles Gute!!!
#blume

Beitrag von connie36 14.04.11 - 14:39 Uhr

meine hülle war auch leer, bei 6+0 und bei 6+3, minimale sb ab und an. musste utro nehmen, da ich einen absolut tiefen progesteron wert hatte. sie meinte ich hätte eine 50-50 chance. sollte 5 tage später, bei 7+1 wieder kommen. wenn dort nix zu sehen sei, dann eine as. habe also noch meinen geburtstag damals gefeiert, und bin am nächsten tag, bei 7+1 wieder hin. progesteron sei dank, war dann ein winziger, zu kleiner, zwerg zu sehen, dafür mit herzschlag. dieser zu winzige zwerg ist jetzt 11 wochen alt und macht mittagsschläfchen.
haben sie den progesteron wert bei dir überprüft?
lg conny

Beitrag von maminka2009-2011 14.04.11 - 14:46 Uhr

Nein haben sie nicht. Meinst du, ich soll nochmal hin?

Beitrag von sunmik 14.04.11 - 14:40 Uhr

Also dass man noch nix sieht in der Fruchhöhle ist ganz normal. bei manchen sieht man schon was, bei manchen noch nicht. Bei 5+4 hat man bei mir auch noch keinen embryo gesehen. Mach dich nicht verrückt.

Zu den Blutungen kann ich nur sagen, dass ich viele kenne, die in der frühschwangerschaft blutungen haben. das sind manchmal auch gefäße die platzen, schließlich ist da ja alles hochsensibel und stark durchblutet.

hab ne freundin, die is jetzt 14. woche und die hatte in der 8. woche auch ne richtig starke hellrote blutung, war nur ein gefäß.

hätte es noch für sinnvoll erachtet, wenn sie deinen hcg wert kontrolliert hätte, denn wenn der sinkt wäre es nicht so gut. wenn er weiterhin ansteigt, ist alles gut.

lg und viel glück #klee , wird sicher alles gut.

sunny mit #stern im herzen und #ei im bauch #verliebt (8.SSW)

Beitrag von diana-1984 14.04.11 - 14:40 Uhr

#winke

Also wegen des Embryos würde ich mir noch keine Sorgen machen. Das ist so unterschiedlich, wann die sich zeigen.
Beim nächsten Mal sieht man sicher etwas.
Mit den Blutungen ist das so eine Sache. Ich hatte auch welche und die sind in der 8SSW von allein weggegangen.
Ich war immer fix und fertig, wenn sie auftraten. Meine FÄ sagte mir auch immer, dass die SS gut aussieht.

Ich drück dir die Daumen, dass es genauso harmlos ist, wie bei mir. #klee

VG
Diana mit #ei (10+6)

Beitrag von katnhasi 14.04.11 - 14:41 Uhr

hallo und erstmal #liebdrueck

ich war vor zwei wochen ganz genau in deiner lage...

blutungen leere fruchthöhle und nebenbei noch einen riesen bluterguss in der gebärmutter...ich bekam duphaston und magnesium und natürlich den rat mich zu schonen....

blutungen kamen ein paar tage später nochmal ich wieder zum FA und siehe da herzchen hat geschlagen....trotzdem ruhe und weiter meine medis nehmen....wenn morgen alles in ordnung ist bekom ich den muki pass

ich drück dir ganz fest die daumen und gib dich nicht auf das darfst du jetzt am aller wenigsten

ganz liebe grüsse

Beitrag von maminka2009-2011 14.04.11 - 14:50 Uhr

Ich danke euch sehr für eure Antworten. Jetzt hab ich wieder ein wenig Hoffnung in mir. Wer weiß, vielleicht möchte der krümmel ja doch bleiben. Ich wünsche es mir so sehr.