Muss mal doof fragen wieviel klamotten haben eure kids --Umfrage--

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von flomie2006 14.04.11 - 14:44 Uhr

hallo zusammen
muss mal was doofes fragen am dienstag kam ne freundin zu besuch wir hatten so wegen klamotten gesprochen

und die sachen die unseren zu klein sind hat sie für ihre mausi mit genommen

meine freundin meinte dann so zu mir mensch mandy du bist der hammer deine mausi hat voll viele sachen sie kann die alle garnicht anziehen

Ich finde meine mausi hat garnicht soviel sachen
ca 10 t-shirts
ca 6 kurze hosen
ca 7 lange hosen
und langarm oder pullis ca 8 stück
und röcke und kleider ca 5 stück
jacken auch ca 3 stück

ist es wirklich viel das aind die stückanzahl immer von einer grösse

würde mich über eure antworten freuen

lg mandy

Beitrag von happybunny83 14.04.11 - 14:49 Uhr

lol, wir haben eindeutig weniger als ihr und es reicht vollkommen.

Beitrag von hannah1010 14.04.11 - 14:50 Uhr

Hallo mandy!

Hm..meine beiden haben deutlich mehr Klamotten im SChrank..muss ich sagen ( wobei das meiste "geerbt" ist).

Meine Tochter z.B. hat locker 15 Kleider ...Langarmshirts sicher auch so 12-15 Stück...Hosen 8-10...


lg tina

Beitrag von sam239 14.04.11 - 14:50 Uhr

Hi,

ich finde das gerade richtig.

Wir haben für unseren großen Sohn westentlich mehr. Eigentlich viel zu viel.

Beim Kleinen merke ich aber gerade, dass man auch mit viel weniger auskommt ;-)

LG SAM

Beitrag von sylviee 14.04.11 - 14:55 Uhr

Hallo,

wir haben noch einiges mehr an Kleidung im Schrank hängen. Wir haben z.B. mindestens 15 LA-Shirts und 10 Kleider.

LG Sylviee

Beitrag von judith81 14.04.11 - 14:59 Uhr

Hallo,
Johanna (*22.01.08) hat (trägt 110/116):
8 Jeans
10 Langarmshirts/pullis
1 Rock
2 Kleider
1 Regenjacke (Jungenmodell)
1 dicke Regenjacke (Jungenmodell)
1 Jeansjacke
1 Fleecejacke
1 Weste
1 Softshelljacke (kommt bald, habe ich bestellt Gr. 110 - passt ihr jetzt super, danach kann sie ihr Bruder haben (ab Frühjahr 2012) u. sie bekommt noch eine in Gr. 122 - auch Jungenmodell, das sie vererben wird, aber sie steht ja voll auf blau und hast rosa-glitzer)
1 ÜBergangsjacke (Jungenmodell in khaki)
12 T-shirts
8 kurze Hosen
2 Matschhosen (eine im Kindergarten, eine daheim zum Vererben an Bruder)
Eine neue Winterjacke brauch sie dieses JAhr (104 passt nicht mehr), aber da schlug ich schon bei H&M Sale zu - Mädchenjacke, einen neuen Schneeanzug Gr. 110/116 haben wir auchs chon da vom Tchibo Sale ...ein blau-brauner, damit ihr Bruder ihn noch tragen kann, einen gebrauchten Schneeanzug haben wir noch da in Gr. 116 (von meiner Cousine ihren Jungs vererbt) ...den brauch sie für Kindergarten.
...........wir haben auch zu viel, ABER vieles sind Jungssachen, die mir und ihr super gefielen, sie trägt sie nun und vererbt sie an ihren Bruder, er kann die Sachen dann im Kindergarten oder daheim biem Spielen auftragen, einige neue TEile bekommt er aber auch!
Gut erhaltene Mädelssachen bekommt eine Freundin von mir, die eine Tochter hat, sie ist froh über gebrauchte Kleidung.

Jonathan (*19.08.09) trägt 86/92 und er hat
5 Jeanshosen
1 dünne lange Hose ( passte letztes Jahr umgekrempelt, dieses Jahr gerade noch)
5 kurze Hosen
Langarmshirts hat er 8 Stück
KEIN Rock u. KEIN Kleid
1 Jeansjacke (gebraucht gekauft)
1 Übergangsjacke
1 gefütterte Regenjacke (von seiner Schwester geerbt)
1 dünne Regenjacke (gebraucht gekauft)
1 Matschhose (von seiner Schwester geerbt)
Also weniger wie 5 Jeans dürften es bei ihm nicht sein, ich brauch sie alle ---wenn ich nicht ständig Wäsche waschen mag ...ich wasche einmal in der Woche Jeans
Gr. 98/104 hat er schon 9 Jeanshosen im Schrank, davon 2 neue u. 7 von seiner Schwester gebraucht ...die wird er für Kindergarten aber auch brauchen können
Kurze Hosen sind auch noch in 98/104 im Schrank - etwa 10 Stück (7 davon trug seine Schwester, andere ergatterte ich bei H&M Sale)
Übergangsjacke Gr. 104 (grau-weiß) ist noch eine von seiner Schwester da, die kann er nä. Jahr in Kindergarten anziehen, eine neue bekommt er dann aber noch. Ebenso eine graue Fleecejacke ...für daheim u. Kindergarten zum Spielen super, er bekommt im herbst dann ncoh eine neue Fleecejacke.
Schneeanzug von Tchibo ist noch einer von seiner Schwester da (sie trug blau). Lediglich eine neue Winterjacke wird er dieses Jahr noch bekommen.
Was nach ihm noch gut erhalten ist, geht entweder zum Verkauf oder in die Altkleidersammlung.

Lg
Judith - die super gerne für ihre Kinder shoppt - v.a. online

Beitrag von judith81 14.04.11 - 15:03 Uhr

Wobei ich zugeben muss, Johanna hatte in den Babygrößen bis 86 viel mehr Kleidung als Jonathan in dem Alter, ich kaufte viel zu viel, z. T. neu, z. T. gebraucht ........aber echt viel zu viel, so hatte sie z. B. in Gr. 86 ganze 15 Jeanshosen!
Neulich kaufte ich für Johanna eine Softshelljacke in pink mit rosa Punkten Gr. 122, dachte die kanns ie länger tragen, kauf ich mal ne Mädeljacke (mir gefiel sie auch), als Johanna sie sah, sagte sie "die ist nicht schööön, ich will eine blaaauuue!" .......also gab ich sie zurück und bestellte nun eine blaue in 110 u. 122

Beitrag von twins 14.04.11 - 15:04 Uhr

t-shirts 15
kurze hosen 2
lange hosen 7
langarm oder pullis ca 15 stück
Blusen: 8
Röcke 5 stück
Kleider 10
jacken auch ca 6 stück (Übergang, Matsch, Regen, Jeans, Windbreaker...)
Schlafanzüge 4

Ich habe lieber mehr, dann muss ich nicht soooo oft waschen.


Grüße
Lisa

Beitrag von michi0512 14.04.11 - 15:07 Uhr

Dank cousinen und Freundinnen hat die Kleine bis zur 128 genügen Sachen.

Mein Sohn hat genügend Pullis und Shirts (Beides minimum 10 Stück)

Hosen haben wir dank Wachstum nur noch 2!!! Muss nachher mal los Shoppen :-)

Jacken haben wir auch 3 Stück pro Kind.

Beitrag von snuggel 14.04.11 - 15:29 Uhr

Weiß nicht wie viel wir haben, aber es ist definitiv einiges mehr.

Da ich fast alles Secondhand oder im Sale kaufe, haben wir soviel, dass unsere Schränke aus allen Nähten platzen. Musste mir auch noch nie Gedanken machen, wenn ich mal nicht dazu komme zu waschen oder die Motte sich zwei Mal am Tag komplett eingesaut hat.

Finde es total schlimm, wenn Kinder mit dreckigen Sachen rumlaufen müssen, weil die anderen noch nicht trocken sind oder in der Waschmaschine und der Schrank leer ist.
Meine Schwägerin kauft auch nur gaaanz wenig, dafür nur total teure Markenklamotten. Bis alles richtig passt, ist es kaputt und total verwaschen (keine Ahnung wie die das immer macht). Dafür MUSS ihre Tochter auch immer die ganze Woche die selben Sachen anziehen - da gibt es schon mal so doofe Anweisungen, dass sie im Garten nur langsam gehen darf und nicht draußen toben darf, damit nichts dreckig wird#schock#augen. Winterjacke hat sie auch immer nur eine, wenn die mal gewaschen werden muss, geht es halt nicht raus oder sie muss die Übergangsjacke mit zwei Pullovern drunter anziehen!

Dann haben wir lieber etwas mehr und haben jeden Tag die Qual der Wahl...

LG
snuggel + Kira (*08.06.07)

Beitrag von ichclaudia 14.04.11 - 15:30 Uhr

Hallo,

ich würd eher sagen, ihr habt so Durchschnitt...-wir haben deutlich zu viel (weiss ich selbst, aber mein Sohn trägt seit 1 1/2 Jahren die gleiche Größe und wenn ich was schönes seh, dann nehm ich das mit...

ca. 25 T-Shirts
10 kurze Hosen
15 lange Hosen
ca. 25 Pullis/Sweatshirts
0 Kleider/Röcke, da JUNGE
7 Jacken (da sind aber allein schon 3 Strickjacken bei)
15 Hemden (7 Kurzarm und 8 Langarm)
2 Krawatten
einen 3-teiligen Anzug
3 paar Schuhe
2 Sätze Regenbekleidung

unzählige Unterhosen/Socken...


LG Claudia

Beitrag von sue20 14.04.11 - 15:31 Uhr

Hallo,

mir wäre es zu wenig;-)

Wir haben:

ca. 15 La-Shirts und acht Pullover
vier Röcke
25 T-Shirts
12 Kleider
6 kurze Hosen und 5 Jogginghosen
ca. 16 Hosen
und unzählige Socken und Unterwäschepaare#schwitz

Ganz schön viel....aber es ist noch Platz im Schrank#schein

Vg SUe

Beitrag von caitrionagh 14.04.11 - 15:32 Uhr

Hab auch mehr. Bestimmt das doppelte, wenn nicht sogar noch mehr von deinen aufgelisteten Teilen. Hab super viel vererbt bekommen, nachdem ich selber schon Sachen gekauft hatte.

Beitrag von loonis 14.04.11 - 16:57 Uhr




Das ist völlig ausreichend u. nicht zuuuu viel....

Wir haben deutl. mehr ,eigentl. zu viel....nun ja ...

LG Kerstin

Beitrag von zahnweh 14.04.11 - 17:08 Uhr

Hallo,

meine hat da etwas mehr. Aber alles günstig gekauft.

D.h. ich kaufe lieber 10 T-Shirts für 1-5 Euro, als 3 Stück für 20 Euro.

Gebraucht, neu... eben günstig.

Manchmal braucht sie mehr, manchmal weniger.
Wenn sie sich auf dem Spielplatz komplett einsaut (darf sie) oder sich mit dem Laufrad in die einzige Pfütze legt, die noch nicht getrocknet ist...
sich einen Becher Wasser überkippt
im Kindergarten beim Händewaschen nass macht
es mal nicht rechtzeitig zur Toilette schafft
beim Essen kleckert
die Wasserflasche im Rucksack ausläuft und Rücken und Hose nass macht
...

dann bin ich froh, wenn es mehr ist und Ersatz zur Verfügung steht.
Ein Kind hat zwei Hosen. "Bitte pass auf, dass sie nicht kaputt geht" "nicht über die Wiese rennen, du weist, deine andere ist erst morgen wieder trocken"...
finde ich schade.



Meine hat in etwa:

Die Größen reichen von 98-110 bei T-Shirts
98-104 bei Pullis
92-104 bei Hosen.

20 T-Shirts
10 lange Jeans
7 Jogginghosen (sie hatte schon 3, die noch etwas rutschten, eine genau passende und dann gab es den 3er Pack, der genau passte und als ganzer Pack billiger war als die meisten Hosen einzeln)
6 Leggins (4 passen genau, 2 rutschen noch)
4 kurze Hosen (2 Stoff, 1 Jeans und 1 für auch draußen)
3-4 Sommerkleider (wobei ich da mal schaue, welche von 92-98 noch passen. Das größte in 110/116 passt schon, ist nur etwas länger)
20 Pullis (von denen sie 1-4 am Tag braucht) + ca. 10, die noch zu groß sind (Ärmel zu lang)

viele Unterhosen (für Jungs), viele Unterhemden (bis Gr. 122 weil die länger sind), viele Socken (bei denen ich immer mal wieder den zweiten wieder finde).


Dünne Jacken hat sie auch 3 Stück. Eine Regenjacke in 92, die seit über zwei Jahren passt. Eine dünne in 92, die geschenkt bekommen hat und eine 98 (vor dem Geschenk), die inzwischen passt.
Auch hier: Ein bekleckert, in der Pfütze gelandet etc... eine in der Wäsche, eine an.

Winterjacke hatte sie nur eine und die sah auuuuuuuuuus am Ende des Winters #schwitz Zum mal eben waschen war es zu kalt und Schneeanzug auch nicht täglich möglich. Zum Glück gab es im Winter kein Eis, sonst wäre sie untragbar gewesen.
Nächstes Jahr gibt es zwei Winterjacken. Warm aber günstig.

Beitrag von donaldine1 14.04.11 - 17:16 Uhr

Hallo,
ich habe schätzungsweise so das dreifache.
Ich habe einfach keine Zeit und Lust ständig Wäsche zu waschen. Meien Tochter zieht alle Sachen auchn nur immer einmal an und dann werden Sie gewaschen (natürlich nicht bei Jacken ;-) ).
Ich denke, daß muß jeder selber wissen.
Was ich so grundätzlich komisch finde bei urbia: Sobald jemand mehr hat, wird fast immer dazu geschrieben "war aber vieles billig/gebraucht". Warum? Verstehe ich nicht, man muß sich nicht dafür entschuldigen oder verteidigen vwieviel oder nicht viel Klamotten man für die Kidner hat. Jeder wir er will.
Und ich kaufe einfach auch furchtbar gerne ein. Darum sind es immer sehr viele Sachen.
LG
donaldine1

Beitrag von babylove05 14.04.11 - 17:31 Uhr

Hallo

wessetlich mehr als ihr ... also viel zuviel ...

Weiss nicht wir haben um die 40-50 tshirts ... glaub 12 lange jeans , 7 kurze jeans , dann noch um die weiteren 5-6 kurze hosen , Sommer Basketball set um die 10 ..... also viel viel viel zuviel .....

Ich kauf sehr viel gebraucht und somit auch viele packete , daher haben wir eigtlich immer zuviel , und dann bekommt mein grosser auch noch die sachen von seinen Couisen .

Lg Martina

Beitrag von schmusimaus81 14.04.11 - 17:45 Uhr

Hallo,

ich habe auch viiieeel zu viel für meine 3 Kinder. Die Sachen der Großen (128) füllen einen 3-türigen Kleiderschrank, wobei da auch ein paar Sachen mit drin sind, die ich im "Voraus" gekauft habe, weil sie mir einfach gefallen habe. Und Bettwäsche ist auch mit drin im Schrank. Dafür liegen die Sachen auch ordentlich sortiert im Schrank.

Meine Kleine (86) hat einen Eckkleiderschrank für sich, wobei da 2 schmale Fächer für "Voraus-Sachen" unseres Sohnes reserviert sind und seine Jacken dort mit drin hängen. Außerdem sind die Schlafsäcke meiner Tochter, Kuscheldecken, Bettwäsche dort mit drin. Alles natürlich wieder genau sortiert.

Und unser Sohn (62) hat "nur" die linke Seite der Wickelkommode für sich. Der macht sich nun wirklich noch nicht dreckig. Aber die Seite ist ziemlich voll. Seine Schlafsäcke und Bettlaken liegen separat.

Wieviele Sachen (vor allem die Mädels) haben, kann ich gar nicht sagen. Auf jeden Fall reichlich. Ich kaufe auch, wenn mir etwas gefällt (und das dann fast nur Secondhand - dafür viiiieeeele Markensachen zwecks der besseren Qualität). Dafür "spare" ich bei den Schuhen. Jede hat 2 Paar Schuhe (je 2 Paar für Übergang und Winter), 2 Paar Sandalen, 2 Paar Gummistiefel (davon 1x für KiGa) und 2 Paar Hausschuhe (davon 1x für KiGa).

Und ich bin am waschen, waschen, waschen, weil sich meine Mädels fast jeden Tag so eingesaut haben, dass ich die Sachen meistens nicht nochmal anziehen kann :-[

LG
maeuschen1996

Beitrag von grinsekatze85 14.04.11 - 18:26 Uhr

Hallo!#winke

Mein Sohn hat auch soviele Anziehsachen ;-), die Anzahl der Pullis und Hosen können wir sogar noch toppen!!#hicks

Aber wir tragen auch alles und gerade jetzt zur wärmeren Zeit brauchen wir einfach auch einige Wechselwäsche, da wir viel im Garten sind und da bleibt kein einziges Teil sauber!!

LG
grinse#katze

Beitrag von saccy 14.04.11 - 18:30 Uhr

also wenn deine maus zu viel hat, was haben wir dann?#kratz

meine maus hat:

26 t-shirts
21 la-shirts
5 achselshirts
9 pullover
17 hosen (lang)
13 hosen (kurz)
4 jogginhosen
5 leggins
6 röcke
11 kleider
9 schlafanzüge (lang)
3 schlafanzüge (kurz)
4 nachthemden (2x langärmlig und 2x kurzärmlig)
ca 40 schlüpfer/hotpants
ca 35 unterhemden
2 bustier (schauen eher wie ein bh aus)
4 badeanzüge
6 sweat jacken
3 winterjacken
2 übergangsjacken
2 westen
7 paar schuhe (2 paar hausschuhe, 1 paar sandalen, 1 paar ballerinas, 2 paar turnschuhe und 1 paar badalatschen)

ich muss dazu sagen das es fast nur marken sachen sind (H&M, Esprit, s'Oliver und vingino). ich mag diese billigen sachen einfach nicht. die halten bei uns nicht lange. einiges ist gebraucht von freunden abgekauft oder bei ebay gekauft aber sehr viel habe ich auch neu gekauft. vorallem in letzter zeit habe ich sehr viel gekauft.

ich finde es nicht so schön wenn kinder ständig die selben sachen an haben. meine zieht jeden tag frische sachen an. manchmal sogar 2x am tag frisch. sie zieht auch drausen zum spielen keine getragenen sachen vom vortag an. da gibt es frische sachen und da ist es egal was sie drausen spielen will. genauso wenn wir weg fahren. ich nehme immer wechsel sachen mit und wenn sie sich schmutzig macht ziehe ich sie dann einfach um. finde es so viel besser wie wenn sie dann den halben tag mit einem eingesauten shirt irgend wo rum laufen muss.

Beitrag von ida-calotta 14.04.11 - 21:03 Uhr

HallO!

Meine Tochter hat deutlich mehr im Schrank. Letzten Sommer hatte sie 18 kurze Hosen, haben sich irgendwie so zusammengefunden #schein. Für diesen Sommer hab ich aktuell jetzt 20 T-Shirts und bisher 7 kurze Hosen, ca. 10 Kleider.
Am Wochenende bringt meine Mama noch einen ganzen Koffer voll mit von meiner Cousine, mal schauen was da so drin ist.

Im Juni erwarten wir unser zweites Kind und ich habe dis jetzt noch alle Klamotten der Großen. Derzeit sortiere ich die alten Sachen gerade und habe jetzt einen Wäschekorb voll nur in Größe 50/56 für das Baby.
Ich finde jetzt nicht das du übermässig viel hast, ich bzw. meine Tochter würde damit nicht auskommen.

LG Ida

Beitrag von misscatwalk 14.04.11 - 22:47 Uhr

oh gott frag lieber nicht . Ich habs nicht gezählt aber es ist viel eigentlich auch viel zu viel pro Kind . Vorallem habe ich zwei Kinder ( ein Geschlecht ) die schon seit Gr. 86 (aktuell 116 ) die gleiche Größe haben und Kind drei ( gleiches Geschlecht ) trägt von beiden weiter . Somit hat Kind drei locker an die 50-60 ! Langarmshirt und an die 40 lange Hosen pro Größe sowie diverse Jacken (mindestens 7-8 #hicks ) , Westen usw. im Schrank . Als ich neulich die nächste Größe eingeräumt habe dachte ich es erschlägt mich , ich wußte schon gar nicht mehr wohin damit dabei hat das Kind schon zwei Kleiderschränke ( aber kleine 2 türige ) #schwitz.
Ich hab mir jetzt vorgenommen bei den großen wenns zu klein ist rigeros auszusortieren und wirklich nur noch das Beste und teuerste zu behalten . Und vorallem nicht mehr ganz soviel zu shoppen #schein .
Den Rest verkaufe ich schonmal wieder .

Beitrag von flomie2006 15.04.11 - 08:21 Uhr

vielen lieben dank für eure antworten

ist ja hammer das ihr soviele sachen für eure kinder habt

hat ihr alle 2-4 kleider schränke in den zimmern wo lagert ihr alles :-)

ich muss dazu sagen meine freundin ihre kleine hat nur wenig sachen

sie zieht ihr die sachen 2-3x hinter einander an und strumpfhosen 4-5 tage
und das finde ich schade hab meiner freundin schonmal gesagt das ich es traurig finde und warum sie so wenig hat meine freundin meinte nur wieso sollte ich soviel kaufen wenn sie eh schnell wächst

es ist nicht so das sie kein geld haben im gegenteil beide gehen arbeiten und verdienen nicht schlecht

aber naja sie müssen es selber wissen ich finde es nur schade das am Kind gespart wird

ich kaufe auch immer das was mir gefällt und schaue nicht so auf preis

lg mandy

Beitrag von saccy 15.04.11 - 10:35 Uhr

ich finde es nicht gut wenn kinder sachen 2-3x hinter einander anziehen. die kids machen sich doch auch schmutzig und vor allem schwitzt man doch auch.

meine maus hat einen 3 türigen kleiderschrank und der reicht NOCH aus. es kommt immer drauf an wie groß der schrank ist bzw wie man die sachen zusammen legt. legt man die sachen vernünftig zusammen passt auch mehr rein in den schrank.
ich habe aber die sommerhüte (6 stück), wintermützen (5 stück), stirnbänder (3 stück), gürtel (5 stück), handschuhe (3 paar), schal (2 stück), halztücher (5 stück), strumpfhosen (23 stück) und strümpfe (19 paar) vergessen bei der aufzählung.
bei uns ist alles im kleiderschrnk auser die ganzen mützen, handschuhe und gürtel. dafür hat meine maus ein teil von ikea (weis jetzt nicht wie es heist. ist gemacht wie ein pelikanschnabel in orange) an der wand hängen wo das alles drin liegt.

Beitrag von line81 15.04.11 - 10:20 Uhr

Hallöchen,

also mir würden die Sachen nicht reichen. Meine Jungs haben richtig viele Klamotten...

30 T-Shirts, 10 Achselshirts, 30/40 Pullis und LA Shirts, Hosen lang und kurz jeweils 15-20Stk., Jacken ca. 7 (der Kleine sogar 12).....

Ich ziehe meinen Kindern jeden Tag was neues an und finde nichts schlimmer, als jeden 10 Tag wieder die gleichen Sachen anzuziehen. Ich möchte Abwechslung, in den Schrank gehen die Sachen noch gerade so und mein Schrank ist schließlich auch voll, warum also nicht auch der Kinderschrank?!

LG Line