wände streichein in der SS gefährlich oder nicht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tattoorai 14.04.11 - 14:58 Uhr

Hallo,

wir sind am Haus bauen, und jetzt fällt bald das malen an...
ich weiss nicht, wenn ich nichts tun kann komm ich mir blöd vor...
ich weiss auch nicht ob es gefährlich ist für das baby oder nicht...
ich denke wenn ich nicht male denkt sich mein "Mann" das ich zu faul dafür bin....eher :-)
wenn ich nicht schwanger wäre sehe ich da natürlich kein problem, aber ich weiss nicht, wie es mit den Dämpfen oder so ist....
was würdet ihr tun?
übrigends bin 18ssw
danke euch

Beitrag von specki1009 14.04.11 - 15:01 Uhr

Ich habe letzte Woche in SSW35 gemeinsam mit meinem Schwiegervater gemalert. Wir haben uns reingeteilt und ich habe nur das gemacht was ging und auch mal Pause gemacht. Hatten Fenster dabei weit offen (Wetter war ja super).

Ich denke wenn du dich fit fühlst warum nicht? Du mußt ja nicht in geschlossenen Räumen den ganzen Tag schuften. Mach soviel du dir zutraust ;-)

Beitrag von wurmling 14.04.11 - 15:03 Uhr

Hallo#winke

Nö, ist es nicht. Wir ziehen selbst bald um und es muss noch vorgerichtet werden. Meine FÄ meinte, solange der Raum gut durchlüftet ist und ich nur den Mittelteil #rofl streiche, besteht kein Grund zur Besorgnis. Also strecken und ständiges Bücken sollte man lassen. Man merkt es aber eh irgendwann, wenn man sich übernommen hat. Alles mach ruhig, aber mache es in Ruhe.

LG Dani

Beitrag von carolinkuhs 14.04.11 - 15:04 Uhr

mein vater ist maler und ich glaube nicht, dass die malerinnen, sobald sie ss sind, in Mutterschutz gehen dürfen.. ;-)

Beitrag von coolmum 14.04.11 - 15:05 Uhr

Ach klar, das geht schon. Wir haben in meiner letzten ss auch renoviert und ich hab so ziemlich alles mitgemacht was ging und mich nicht überanstrengt hat. Hab sogar in der 39 ssw noch bodenleisten verlegt. Konnte mich zwar nur von a nach b am boden kugeln, aber das ging schon :-)

Beitrag von pingu2011 14.04.11 - 15:26 Uhr

hey,

also ich hab beim renovieren auch gestrichen .. aber nur die normale wandfarbe denn lackfarben mit lösungsmitteln sind schädlich für das baby ;)

lg julie

Beitrag von becca78 14.04.11 - 15:29 Uhr

Hallo!

Wir sind momentan auch am (Um-)Bauen und ich habe zum Streichen der Wände meinen FA gefragt.

Die Arbeit als solche wäre schon okay, aber die meisten Farben haben zu viele Lösungsmittel deren Dämpfe für Schwangere wohl nicht so gut seien. Daher soll ich das Streichen meiden (selbst wenn gut durchgelüftet würde). Es gibt aber wohl auch Farben, die weniger Schadstoffbelastet sind (lösungsmittelfrei) - und damit wäre die Arbeit wohl in Ordnung...

LG,
Becca

Beitrag von 30052009 14.04.11 - 15:45 Uhr

Also ich hab in der 30 Woche unser Kinderzimmer komplett alleine gestrichen. Ich denke es kommt auf die Farbe an. Wir hatten eine qualitativ sehr gute Farbe und die hat überhaupt nicht gerochen.
Ich denke mal wenn man gut lüftet und immer schön langsam macht ist das kein Problem.

LG