Hallo Hallo...ich bräuchte mal ein kleinen rat

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von lily3 14.04.11 - 16:02 Uhr

Hey Hey

Wie im betreff schon geschrieben bräuchte ich mal einen kleinen rat...

Seit zwei wochen tun mir meine Brüste tierisch weh, die brustwarzen fühlen sich einfach nur komisch an...bin total erledigt, hab rücken schmerzen und irgenwie kommt es mir vor als hätte ich allgemein zu genommen...(ich nehme die pille, regelmäßig)...

hätte jemand ein rat was man tun könnte???

lg Lily

würde mich echt freuen übern einen ernst gemeinten und guten rat

Beitrag von nadine-elia 14.04.11 - 16:10 Uhr

hey,
also ich würde einen schwangerschaftstest machen oder zum arzt gehen
Wenn du es schon seit 2 Wochen hast könntest du ja theoretisch schwanger sein nach der Rechnung.
oder warten bis deine Periode kommt wenn se nicht kommt kannst du ja davon ausgehen das du schwanger bist.
Man kann ja auch trotz Pille schwanger werden..

Wünsche dir alles gute...

Beitrag von lily3 14.04.11 - 16:16 Uhr

Danke dir schonmal für deine antwort:-)

ich habe jetzt pillen pause...aber von ner richtigen blutung ist nichts in sicht...hatte zwei mal schmierbluntung gehabt, also ein paar fetzen totes gewebe und das wars denn auch:-(

ist schon komisch irgendwie

Beitrag von nadine-elia 14.04.11 - 17:23 Uhr

hört sich nicht gut an...
oder würdest du dich freuen wenn du schwanger wärst?
also ich würde mir einen test holen wenn du eh grad die pillenpause hast müssen die ja jetzt irgendwann kommen und die tests in der drogerie können den hcg wert ja auch schon 3 tage vor der periode feststellen.

liebe güße

Beitrag von lily3 14.04.11 - 17:34 Uhr

dank dir nochmal...

ich werd dann wohl ein machen...

freuen würde ich mich schon nur der partner nicht, habe letzes jahr ihm zur liebe schon eine abtreibung gehabt...nie wieder#schmoll...

Beitrag von nadine-elia 14.04.11 - 18:03 Uhr

kenn ich.das problem habe ich grad auch .bin in der 6.woche schwanger und er will auh das ich es weg machen lasse.aber es ist deine entscheidung .lass dich icht beeinflussen erlich.mach was du für richtig hälst.

Beitrag von lily3 14.04.11 - 18:19 Uhr

wenn es sein sollte werd ich mich auch nicht nochmal so unterdruck setzen lassen...ist echt furchtbar, hab es bis heute nicht wirklich verkraftet#schmoll

Beitrag von 6woche.1 14.04.11 - 18:50 Uhr

Ich wil dir ja nicht zu nahe tretten, aber bist Du dir sicher das dein Partner dich wirklich liebt? Wenn ein Mann von seiner Freundin/Frau verlangt das sie abtreibt, nee das hat für mich nix mit Liebe zutun.



Lg Andrea

Beitrag von lily3 14.04.11 - 19:05 Uhr

das ganze hat auch ne vorgeschichte...und lieben tut er mich glaub ich nicht...

zu der zeit hatte er mich beschissen und wir hatten uns auch schon getrennt gehabt...wollten es aber doch noch mal versuchen...ist zu lang um es detail getreu zu erzählen...


und e war nicht nur er der mich dazu gedrängt hatte auch mein familie

Beitrag von salida-del-sol 14.04.11 - 21:49 Uhr

Hallo,liebe Lilly3,
aus Deinen kurzen Zeilen kann ich nur erahnen was für ein schmerzvolles Erleben hinter Dir liegt. - Fühle Dich ganz sanf von mir gedrückt.
Ich würde Dir auch raten bald einen Schwangerschaftstest zu machen, denn nichts ist schlimmer als Ungewißheit.
Dir macht die Abtreibung zu der Du gedrängt wurdest heute noch Not. Solltest Du schwanger sein, mache ihm deutlich, was die Abtreibung für Dich bedeutet hat, und dass Du Dir dies kein 2. Mal vorstellen kannst. Denn häufig wissen Partner gar nicht, was sie da von ihrer Partnerin verlangen. Sie denken ein Eingriff, und dann ist alles wieder beim Alten. Aber sie übersehen, das Mutter und das Ungeborene bereits eine unbeschreibliche Einheit sind.
Der Wert eines Kindes liegt nicht darin, ob der Partner Dich lieb hat oder nicht. Sondern, dass es in Dir heranwächst. Sollte er Dich nicht verstehen, ist er Dein nicht wert:"Einen Partner reißt man sich von der Seite, ein Kind mitten aus dem Herzen."
Wenn Du magst kannst Du uns auf dem Laufenden halten, wie der Test ausgefallen ist.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von susasummer 15.04.11 - 19:44 Uhr

Vielleicht sind es auch Nebenwirkungen deiner Pille.
ich hab meine damals auch irgendwann nicht mehr vertragen und dachte immer,ich könnte schwanger sein.
lg Julia