Fieber und 1 mal erbrochen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von wundernatur 14.04.11 - 16:53 Uhr

Hi,

meine Kleine hat gestern Fieber bekommen und beim Arzt einmal erbrochen. Muss aber dazu sagen, dass sie fürchterlich geschrieen hatte und daraufhin erbrach. Der Kia meinte nur, dass sie einen Magen-Darm Infekt habe.

Heute hatte sie einmal Stuhl und dieser war etwas flüssiger als sonst, aber nicht wässrig.

Sie fiebert immernoch....gerade gemessen und Temperatur lag schon bei 39,4 °. Ich habe ihr nun Nurofen-Zäpfchen gegeben und nun schläft sie.

Essen tut sie fast nichts...nur ab und zu 100ml von der Milchnahrung 2 er...

Trinken tut sie generell wenig.

Hat jemand einen ratschlag für mich. Mache mir Sorgen. Bin auch gestern und heute von der Arbeit zu Hause geblieben. Hab 2 Urlaubstage genommen...

LG Jessica

Beitrag von aguti 14.04.11 - 19:25 Uhr

Hallo!
Meine Maus ( 12 Monate ) hat auch seit gestern Fieber. Heute morgen war es nur bei 37,9 aber heute abend war es dann 39,4 Grad und sie ist recht weinerlich und will auch nichts essen.
Zumindest die Milch hat sie noch getrunken.

Erst dachte ich es sind die Zähne weil sie oben welche kriegt, aber 39,4 Grad spricht für einen Infekt.
Nützt nichts müssen wir morgen zum Arzt.......
Ich hoffe sie Nacht wird halbwegs ruhig.

LG Kathrin