Leiste - kann mein Bein gar nicht heben...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessicamita 14.04.11 - 17:01 Uhr

Hallo ihr Lieben.

Ich habe seit Dienstag starke Schmerzen in der linken Leistengegend, beim gehen, drehen, sogar beim schlafen, wenn ich mich wenden oder das Bein anwinkeln möchte wach ich auf. Ich arbeite im Büro, wenn ich eine Zeit lang gesessen habe und dann aufstehen möchte, tut es noch mehr weh.

Beeinflusst das Mutterbandziehen einen so stark, dass man nicht mehr richtig laufen kann? Ich kann mir nichtmal normal Socken anziehen, weil ich das Bein aus eigener Kraft nicht heben kann. Wenn ich nachhelfe - es hoch ziehe geht es. Das doch komisch... Wenn das normal ist, ok - dann ist das so. Aber ich bin doch erst in der 17. SSW. Da kann ich doch noch nicht solche Probleme haben oder?!

Bevor ich nun meine Ärztin anrufe dachte ich, frage ich erstmal die schlauen Damen vor Ort ;-)

Nicht das ich einen Leistenbruch habe?! #kratz

Bin gespannt auf Eure Erfahrung/Meinung

LG Jessica mit #ei + #ei (17. SSW)

Beitrag von hexe12-17 14.04.11 - 17:06 Uhr

huhu

mir gehts auch so :-). Bin bei meiner Hebamme in Behandlung weil die meinte das durch die Bänderdehnung alles nicht mehr so stabil ist. Dachte erst an Ischiasnerv... Gehe einmal die Woche zur Akupressur und mir hilft das sehr gut. Schwimmen soll auch super sein. Hab leider nur noch keinen Badeanzug gefunden ;-)
Frag doch einfach mal bei deiner Hebamme nach oder FA.
Gute Besserung

LG Hexe12-17

Beitrag von dawny80 14.04.11 - 17:56 Uhr

klingt wie bei mir... diagnose symphysenlockerung :( hoffe für dich, dass es viell doch nur die mutterbänder sind u keine s-lockerung... das wünsch ich keinem ... u es wird nicht besser.

Beitrag von jessicamita 15.04.11 - 19:46 Uhr

puh... das habe ich nicht. war heute bei der ärztin. hab jetzt mal eine woche ruhe verschrieben bekommen und physiotherapie. scheinen "nur" die bänder zu sein...