Hilfe..sie ist seid 5 uhr morgens wach

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ronic 14.04.11 - 19:28 Uhr

und will einfach nicht schlafen!

Ich habe alles versucht...im kinderwagen spazieren gewesen- bei mir im arm...auf meinem oberkörper...an der brust...durch die wohnung getragen..........es hilft nichts!
Sie ist hundemüde aber kann einfach nicht schlafen, momentan zahnt sie sehr (oben 6 zähne- unten 4 zähne) !!!

Was kann ich den noch machen, sie muß doch mal schlafen!

Die nacht war auch kurz mit 5 std. schlaf, die sie auf mir verbrachte!

Helft mir!!!

Gruß nicole

Beitrag von pfirsichbacke 14.04.11 - 19:38 Uhr

keine Panik! Wenn sie nicht schlafen kann/will dann kannst du dich auf den Kopf stellen. Es gibt zwei Dinge zu denen man ein Kind nicht zwingen kann : Essen und Schlafen.
Irgendwann macht auch sie schlapp und wird der Erschöpfung nachgeben. Einfach für ruhige momente Sorgen und dann wird sie sicherlich ihren Schlaf finden, solche Tage gibts eben :-)

Beitrag von lintu 14.04.11 - 19:39 Uhr

Hi,

nen Tipp hab ich leider nicht für Dich, aber bei uns ist heut auch der Wurm drin.
Mit ach und krach eine Stunde im Kiwa, aber sonst nicht!

LG Lintu

Beitrag von wunki 14.04.11 - 19:39 Uhr

Hat sie denn Schmerzen? Fieber?

Stillst du? Dann leg dich mit ihr hin und still sie...Hast du schon mal versucht sich mit ihr hinzulegen?



LG Wunki

Beitrag von ronic 14.04.11 - 19:42 Uhr

Ja ich stille noch....schmerzen nehme ich mal an durchs zahnen etwas, aber es ist nicht so das sie weint!

mit ihr hinlegen klappt leider auch nicht!

Beitrag von moeriee 14.04.11 - 20:19 Uhr

Hi Nicole! #winke

Das hatten wir auch schon! Um 5 Uhr morgens aufgestanden und 14,5 Stunden später erst eingeschlafen. Aber stundenlang hundemüde und megaeklig. Ich war fix und fertig, denn es schlaucht natürlich, wenn man stundenlang ein heulendes Kind mit sich herumschleppt, das gerade mal alles sche*ße findet. Heute war auch wieder so ein Tag, an dem Louis irgendwie so gar nicht schlafen wollte. Erst als meine Mutter ihn dann in den KiWa gepackt hat, war Ruhe. Als wir dann vom Spaziergang zurückkamen, habe ich ihn auf den "Robopax" gestellt und da hat er dann noch 'ne Weile geschlummert. Aber manchmal ist einfach der Wurm drin. Es hilft leider nur Durchhalten! :-(

Liebe Grüße und starke Nerven! #herzlich

Marie mit #baby-Louis (18 Wochen alt) #verliebt

Beitrag von jette1980 14.04.11 - 20:20 Uhr

Wenn es immer noch so schlimm ist, würd ich jetzt ein Zäpfchen geben. Die sind auch gegen Schmerzen, dann kann die kleine Maus endlich ein bißchen schlafen. Vielleicht siehts morgen wieder besser aus. Alles Gute

LG Jette1980

Beitrag von ronic 14.04.11 - 21:04 Uhr

Danke für eure lieben antworten!

Ich habs geschaft, sie schläft!!!! ;-)

Lg Nicole
Ps.: Ist schon wahnsinn wieviele auf meinem profil waren und wie wenig davon mir geantwortet haben!