Soll auf der Seite schlafen

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von kugeling 14.04.11 - 19:38 Uhr

Hallo!

Mein Kleiner 13 Wochen hat einen extrem platten Hinterkopf,deshalb sollen wir ihn zum Schlafen auf die Seite legen(tags wie nachts)

Leicht gesagt,seit drei Tagen dreht er sich vom Rücken auf den Bauch,so das er immer wenn ich ihn auf die Seite lege sich auf den Bauch dreht und am zetern ist.
Und so natürlich nicht in den schlaf findet:-[

Wie macht ihr das,das eure Kinder in der Seitenlage bleiben?

Lg

Beitrag von karin3 14.04.11 - 20:13 Uhr

Hallo,

ich hatte meine Tochter nur tagsüber auf die Seite oder den Bauch gelegt. Zum schlafen hatte sie entweder auf dem Rücken gelegen oder war im Tragetuch.
Man kann großeHandtücher oder Stillkissen um das Kind legen.

Gruß Karin

Beitrag von thalia.81 14.04.11 - 20:42 Uhr

Paul schläft immer auf der Seite ein. die Beine sind leicht nach vorne geneigt. Irgendwann dreht er sich nachts auf den rücken.

in letzter Zeit dreht er sich auch manchmal auf den Bauch u wird dadurch wach. Ich schiebe dann die kurze Seite vom Nackenstützkissen (von meinem) vor seinen Bauch.

Beitrag von jule2801 14.04.11 - 21:47 Uhr

Hallo,

Du kannst ein Handtuch aufrollen und ihm als Stütze in den Rücken legen und zwischen den Beinen durch vor den Bauch. Dann macht das Handtuch quasi eine U-form.

Ansonsten wenn überhaupt nichts funktioniert, hast du noch die Möglichkeit seinen Schlafplatz zu verändern. Er sollte möglichst nur zu einer Seite hin etwas sehen können (also z.B. das Bett mit der einen Seite an die Wand stellen, sodass er nur zur anderen Seite rausschauen kann) und dann legst du deinen Sohn so hin, dass wenn er etwas sehen will, er sich auf die noch nicht platte Seite drehen muss. Du kannst auch z.B. ein Mobile oder irgendetwas, was er sehr spannend findet auf die Seite hängen, so dass er einen Anreiz hat, den Kopf (oder auch den ganzen Körper) auf die ''richtige'' Seite zu drehen.

lg Jule!

Beitrag von cloudine30 14.04.11 - 22:22 Uhr

Hallo Du,


Wir hatten das gleiche Problem . Claas hat wochenlang nur auf der seite schlafen sollen . Ich habe mir einen Lagerungskeil bestellt . Der hatte im Rücken eine lange und vorne eine kürzere Stütze . So konnte er sich nicht ganz auf den Rücken und auch nicht auf den Bauch drehen . Ging eigentlich ganz gut. Ich hab tagsüber angefangen ihn daran zu gewöhnen . Wir hatten eher das PRoblem das er nach wochen nicht mehr auf dem Rücken einschlief. Naja jetzt kann er auch das wieder ( grins )

Cloudine mit Nils ( 5 ) und Claas ( 6 1/2 Monate )