Scheidung wenn Mann im Ausland ... wer kennt sich aus ....

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von babylove05 14.04.11 - 19:44 Uhr

Hallo

So nun ist es soweit , nach über einen Jahr konnte des Gericht entlich meinen Noch Mann die Scheidungspapiere zuschicken ( war ein grösserer akt da wir erst keine adresse hatten , dann war es nur eine PO.Box , aber jezt sind sie wohl da , mussten wir dann über die US Amry schicken ) .

So wie geht es jetz weiter ? wer kennt sich aus ? Da er ja wohl eher nicht zum Termine kommen wird , und sich auch keine bemühung macht hier ein Anwalt zunehmen ist des alles ein bissel doof .

Hat das jemand schon durch gemacht ?

Lg Martina

Beitrag von alisia0711 19.04.11 - 10:37 Uhr

Hi,

wie ich sehe hat dir noch niemand geantwortet. Meine Freundin hatte die gleiche Situation, und zwar ist sie zum Rechtsanwalt gegangen. Der Rechtsanwalt hat dann einen Kollegen gefunden, der den Exmann vertreten hat. Sie ist dann alleine zum Gerichtstermin und hat die Scheidung durchgezogen. Da dein Noch-Ehemann nicht erscheinen kann, wird sich der Rechtsanwalt der deinen Mann vertritt sich mit ihm in Kontakt setzen und ihn fragen ob er der Scheidung zustimmt. Kann der RA jedoch deinen Mann nicht erreichen, gilt noch deine Aussage und die Scheidung wird durchgezogen.

hoffe ich konnte dir ein wenig helfen


lg

Beitrag von babylove05 19.04.11 - 18:47 Uhr

Hallo

Ich danke erstmal für deine antwort . Mein Noch Mann will keinen Anwalt in deutschland ( wieso auch würde ja für mich alles einfacher machen ) . ondaher wird es sich wohl noch ein wennig raus zögern ... Naja abwarten , hoffe wir finden eine lösung .

Ich kann ihm keinen RA hier holen , dazu fehlen mir die finanziellen mittel und er will des auch nicht zaheln ... naja scheisse geluafen , wennigestens zahlt er Unterhalt ...

Lg Martina

Beitrag von alisia0711 20.04.11 - 22:57 Uhr

Wenn ich mich nicht irre, muss er sogar einen aus Deutschland haben, da die Scheidung in Deutschland durchgefuehrt wird. Frag mal deinen RA genauer. Er od. Sie muss es wissen. Wenn nicht kann ich dir gerne die Nummer der Rechtsanwaeltin geben die dass fuer meine Freunding gemacht, sie ist echt nett und hilft dir bestimmt weiter.
Bist du z.Z. berufstaetig?