muss grad so lachen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von julchen90 14.04.11 - 19:46 Uhr

hallo an alle!

hab grad ein thead gelesen, wo 2 mädels mitgeteilt haben,dass ihre bekannten erst in der 20 woche erfahren haben,dass sie schwanger sind!
hihi- ich kann mehr bieten.
also nicht ich!
bin ja erst in woche 16!
eine aus meiner berufsschulklasse hat es in woche 32 erfahren!
stellt euch das mal vor!
keine panik,dass mit dem kind was sein könnte...
einfach eine ganz entspannte schwangerschaft!
wie toll!- ich gehöre nicht zu den leuten die angst haben,dass ihr baby stirbt!
aber ein bisschen gedanken macht man sich schon immer!
naja wenn ich dran denke,kann ich eigendlich nur mit dem kopf schütteln, weil man sowas doch merkt oder?
also so ne kleine veränderung merkt man schon-vorallem wenn die hosen nicht mehr passen!
wünsch euch allen noch einen schönen abend!;-)

Beitrag von leae83 14.04.11 - 19:51 Uhr

Muss doch aber der Horror sein erst 8 Wochen vor ET zu erfahren, dass man Mama wird, oder??? Und wie übergewichtig muss man sein, dass man keinen Kugelbauch bemerkt??? Und was hat man evtl. gemacht, das dem Baby geschadet haben könnte ohne das man von ihm wusste... Alhohol, Zigaretten, Party, rohes Fleisch, Katzenklo etc...
Naja, vielleicht machen wir uns zu viel verrückt aber wir haben auch die VORFREUDE!!!#verliebt

Beitrag von bini11 14.04.11 - 19:51 Uhr

Ich kenne auch eine die es erst in der 32.SSW bemerckt hat.
Kaum vorstellbar aber das gibts :-)

Ja Sorgen müssen die sich keine machen aber dafür erleben sie auch sehr viel schönes gar nicht. Das erste mal das Herz bubbern sehen usw...

Also sind wir froh mit dem was wir haben ;-)

lg bini (14.SSW)#winke

Beitrag von kleene-fee 14.04.11 - 19:52 Uhr

ich kann das toppen! meine bekannte hat es erst zur geburt erfahren!
Sie ist mit starken schmerzen (wehen) ins KKH gekommen und da hat sie erfahren das sie grad ihre tochter zur welt bringt....

Man hat es ihr nicht angesehen das sie schwanger ist und man muss sagen sie war ständig beim fa wegen "blasenentzündung" und der arzt hat nicht "gemerkt" das sie SS ist und hat ihr dauernd antibiotika verschrieben...darauf hin kam ihre kleine zu früh auf die welt(knapp drei wochen) hatte kaum fruchtwasser =(( aber beiden geht es gut...
war trotzdem ein schock für alle weil sie so super schlank ist und man es ihr nicht angesehen hat und sie auch außer vielem wasser lassen keine beschwerden hatte!

Beitrag von angelpearl182 14.04.11 - 19:54 Uhr

Eine Freundin von mir hat auch ihre SS nicht mitbekommen, sie wurde zwar dicker, aber nicht doll und an ihrem letzten Arbeitstag vor ihrem Urlaub bekam sie starke Bauchschmerzen und fuhr abends in die Klinik. Tja, das waren die Wehen und sie bekam in der Nacht einen gesunden Jungen:-D
sie hat es nicht bemerkt, weil sie viel streß in der Partnerschaft hatte und dadurch alle anzeichen verdrängt hat. Im nachhineien meinte sie, eigentlich hätte sie es ja merken müssen. Sie hat auch die ganze SS über die Pille genommen.
Also es ist wirklich alles möglich, auch wenn es für uns schwe vorstellbar ist!
#winke

Beitrag von mama-mia1 14.04.11 - 19:59 Uhr

Haute habe ich hier von einer gelesen, die es erst in der 38 SSW erfahren hat???? kann es nicht verstehen udn es mir auch nicht vorstellen.

soll es aber geben...

LG

MIa

Beitrag von bjerla 14.04.11 - 20:02 Uhr

Sowas kommt vor. Meine Cousine ging zum HA wegen Durchfall und der schickte sie zum Internisten zur weiteren Abklärung. Der INternist schaut sie an, schaut auf die Überweisung und meint: "Was soll ich machen? Nix da. Komm se mal her, das ist bestimmt n Kind" und so wars dann auch. Geschätzt 26./27.ssw.

Ihre Tage hatte sie trotzdem (halt schon immer nur schwach) und hatte sie auch nach der Diagnose weiterhin. Sie jammerte immer, dass sie etwas zugenommen hätte und die Kilos einfach nimmer loswerden kann.

Meine Schwester und die Nachbarin munkelten schon vorher, dass sie ss ist. Der Kleine kam dann in 36.ssw wegen ner SS-Vergiftung.

LG

Beitrag von anita2009 14.04.11 - 20:04 Uhr

Tja, das ist meiner Tante auch passiert. In der ca. 22 SSW hat sie erfahren, dass sie schwanger ist und in der 35 SSW waren es dann Zwillinge. Alles war für 1 Kind hergerichtet (vorallem waren schon 2 "große" da) und der Platz fehlte hinten und vorne.

Das alles ist zwar schon über 30 Jahre her !!! :-)

Ein hoch auf den Ultraschall !!!